Jump to content

PhilR

Recommended Posts

Hallo ihr lieben,

bislang habe ich mir zumeist nur eure schönen Bilder von Nepenthes angesehen aber selbst noch kaum welche gepostet. Das hole ich nun endlich nach und möchte euch ein paar Bilder meiner Pflanzen zeigen. Außerdem werde ich ab sofort hier meine Bilder von Sarracenia, Dionaea und Co. einstellen. Ich hoffe die Bilder gefallen euch, auch wenn sie nur mit dem Smartphone geschossen sind.

 

flava X leonardoi

Forum001.jpg.d885037176da7783546fd530dcf4d06f.jpg

 

(burbidgeae x veitchii) x mollis

Forum002.jpg.f9fa22e505e237ab951771600b301c3f.jpg

 

x gaya

Forum003.jpg.30e6a95c3c0cdeab3e8a5358c467eb4d.jpgForum004.jpg.9f0358920d4c3f34841cb64316e062bf.jpg

 

ramispina x reinwardtiana [BE-3711] leider bislang noch ohne Augen

Forum005.jpg.74532567f392ac806e7b51203de0f6b1.jpg

 

((viking x ampullaria) x veitchii) x northiana red 

Forum006.jpg.8c82f19bbfa516641812659fba19a33e.jpg

 

viking (King) x veitchii mit Herzchen

Forum007.jpg.1e78a8355f58871d9a9871f4f8e502fd.jpg

 

minima von Joachim Danz

Forum008.jpg.696e41c9c3de0cb7c44f1695b3669328.jpg

 

x ventrata mit erster Intermediärer bis Hochkanne

Forum009.jpg.d7387a939937fc08b7f930793e32ab7e.jpg

 

glandulifera (Hose Montains, Sarawak, Borneo)

Forum010.jpg.6e114eb4806725912e7cca8ee9b9e9cd.jpg

 

maxima x gothica seedgrown

Forum011.jpg.f42d94444bdd9e382a80c933a11646f1.jpg

 

jamban

Forum012.jpg.8d02565b1ed7586e4e356b0377d3baa2.jpg

 

glandulifera x veitchii

Forum013.jpg.e9e70224c873d781d262314f0e82117e.jpg

 

spectabilis (Sibuatan, Sumatra) kommt langsam auch in Schwung

Forum014.jpg.c98fb22c8e7c48127d1cc39abcc373ea.jpg

 

lowii x mixta

Forum015.jpg.051ffb16862e5cfeef3929c8a8c50750.jpg

 

mira (Palawan, Philippinen)

Forum016.jpg.c2368f5245f386b2fda3dc3eb5d994ac.jpg

 

So, das wars fürs erste.

Liebe Grüße

Philipp

 

Edited by PhilR
  • Gefällt mir 24
  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Christian List:

Das sieht schon sehr gut aus! Stets updaten 😉

 

vor 6 Stunden schrieb Dennis86:

Sehr schöne Pflanzen. Danke für die Bilder. 😃

 

Danke! So ist der Plan ;D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Und schon kommt das erste Update 😉

 

Im laufe der letzten Tage wurde das neue Growtent für die Hochländer im Keller aufgebaut und ist nun seit gestern in Betrieb, jedoch sind noch nicht alle Pflanzen eingezogen.

Die Daten im Überblick:

Growtent 240x120x200 steht auf insgesamt 80mm Styrodur

1x Sanlight Q4WL

2x Sanlight Q1W, eine dritte wird noch folgen

1x Radiator mit extra Temperaturregelung (dazu gleich mehr)

2x 140mm PC Lüfter im Dauerbetrieb als Turbolator zur Erzeugung eines einheitlichen Klimas im Zelt 

1X oszillierender Ventilator mit Ø 25cm, 20W und Rotationsgitter (läuft im Moment 4x Täglich für 5 Minuten) 

 

Bezüglich des Radiators: Da der Keller im Winter lediglich 8,5 bis 9°C hat schaffen es die insgesamt 250 Watt (Die Q4WL ist auf 80% gedimmt) Beleuchtung derzeit nur, das Zelt auf ca. 14,5°C zu erwärmen. Um im Winter auf etwas erträglichere Tagestemperaturen zu kommen, heizt der Radiator für 10h/täglich auf 18°C auf... Ich hoffe das reicht auch für ein paar eher intermediäre Pflanzen wie vogelii und veitchii ... Vielleicht hat ja noch jemand ein paar Erfahrungswerte für mich. 

Im Sommer liegt der Keller bei Temperaturen zwischen 10°C nachts und maximal 16°C tags, was für meine Hochländer wohl ziemlich perfekt sein wird. Ich schätze, dass meine Tagestemperaturen im Sommer wohl ohne Heizung bei rund 20°C bis maximal 23°C liegen werden.

 

Hier die entsprechenden Bilder:

Forum018.jpg.10454cb223f215fb01015b7486a5c569.jpg

Forum019.jpg.91d39bd6e55ce88e63cb6d8e7b355f81.jpg

 

Und noch eine Kanne von N. x Gaya aus dem Tiefland-Zelt welche mir besonders gefällt. (etwas über 16cm)

Forum023.jpg.b03621f6536daa2616c79cb62470b3d8.jpg

 

Und die erste Kanne von N. rafflesiana x rafflesiana var. alata

Forum025.jpg.9ed619c040433cb9a16db7c857082a63.jpg

 

LG Philipp

  • Gefällt mir 13
Link to comment
Share on other sites

Joachim Danz

Hallo Philipp,

 

das Zelt sieht wie erwartet super-ordentlich aus! Bin schon gespannt, wie sich Deine Sammlung
weiterentwickelt - und ob sie irgendwann im gleichen Chaos endet wie meine...  🙂

 

vor 1 Stunde schrieb PhilR:

Um im Winter auf etwas erträglichere Tagestemperaturen zu kommen, heizt der Radiator für 10h/täglich auf 18°C auf...

 

Die Lösung für höhere Temperaturen hast Du ja schon rechts neben dem Zelt stehen. Durch
Isolation des Zeltes kann man den thermischen Übergangswiderstand erhöhen und dann schafft
der Heizer sicher auch mehr als 18Grad. Ein oder zwei Lagen von der Bubble-Folie sollten
sehr viel helfen. Unter dem Zelt hast Du ja schon dünne Styropor-Platten, dickere Styrodur-Platten
würden auch helfen die Isolation weiter zu verbessern.

 

Viele Grüße

 

Joachim

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Joachim Danz:

und ob sie irgendwann im gleichen Chaos endet wie meine...

Das Wort "Chaos" würde ich jetzt nicht verwenden ;D, zu befürchten ist das aber wohl ...

 

vor 3 Stunden schrieb Joachim Danz:

Unter dem Zelt hast Du ja schon dünne Styropor-Platten, dickere Styrodur-Platten
würden auch helfen die Isolation weiter zu verbessern.

Das täuscht glaube ich, sind 8cm Styrodur. Denke mehr wird kaum einen nennenswerten Einfluss haben.

 

Bezüglich Noppenfolie: Gesagt, getan... allerdings ging es natürlich um´s Ar...leck.. nicht auf... 

 

Welche minimalen Tagestemperaturen kannst Du (natürlich gerne auch andere) denn empfehlen? Klar, den Pflanzen muss es passen, aber jedes halbe Grad mehr, welches nicht nötig ist, ist nun mal auch verschwendet.

 

Forum026.jpg.db31bb94e0006050f58c3a88e28effcf.jpg

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier kommt nochmal ein kleines Update zum Wochenende:

 

Eine neue Kanne von lowii x mixta, schon rund 2 cm größer als die letzte

 

 

Forum027.jpg.63398eaec6d8efc520b5d75f10cbcdcc.jpg

 

Und auch N. veitchii  'golden Peristome' (Bario, Borneo) [TC] macht nach 5 Monaten Eingewöhnung endlich ihre erste Kanne.

Forum030.jpg.eba3e2e217c15b4f5c6824926950f16e.jpg

 

Lg Philipp

  • Gefällt mir 5
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

So, es folgt ein kleines Update zum Setup und neue Bilder:

 

Die Daten im Überblick:

Growtent 240x120x200 steht auf insgesamt 80mm Styrodur und ist jetzt zweilagig mit Lupo verkleidet

1x Sanlight Q4WL

2x Sanlight Q1W, eine dritte wird noch folgen

Jetzt: 2x Sanlight Q4WL auf 80% gedrosselt

Der Radiator heizt nun für 10h/Tag auf 20,5°C

Rest unverändert.

 

N. veitchii  'golden Peristome' (Bario, Borneo) [TC] offene Kanne.

Forum039.jpg.4868ec222696a276a42a82305bf55515.jpg

 

N. stenophylla [CK] einmal vor 3 Tagen und heute.

Forum040.jpg.0f07ae73b9eadc61ed22d252c9196043.jpg

 

Forum041.jpg.3fa8b909aa84b081c206b9f983fd5c99.jpg

 

LG Philipp

  • Gefällt mir 8
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe heute ein paar Pflanzen neu getopft und auch gleich ein paar Bilder geschossen.

 

N. mira (Palawan, Philippinen)

Forum042.jpg.da13ad71793b9f1bc222eeea0108c968.jpg

 

N. jamban

Forum043.jpg.197e2ddb9881cd980fed307bdefc9d76.jpg

 

N. glandulifera x hamata

Forum044.jpg.73215e3cf40484b693bb240430c9306d.jpg

 

N. glabrata x hamata

Forum045.jpg.3d49fc8bc3587e6a518ced172e6e2eb9.jpg

 

N. glabrata 

Forum046.jpg.0192abe6e5457adf689f0a8b0b48d389.jpg

 

N. ramispina (Genting Highlands) [CK] leider kommt der Kontrast recht schlecht, die Kannen sind extrem dunkel.

Forum047.jpg.741c6556aa229a4b652f7cd936e9d804.jpg

 

N. tenuis [Michael Schach]

Forum049.jpg.1b0e27cb2b27403cee7a985f127b635f.jpg

 

N. flava x leonardoi, jede Kanne wird etwas größer. Die Farben gefallen mir besonders gut.

Forum051.jpg.b9d9487125639a884468b0cc4c5d8887.jpg

 

N. maxima (Wavy Leaf) (Wicaksono) [CK], im Herbst bekommen und hat sich bis jetzt geweigert zu wachsen. Und zack die erste Kanne gleich knappe 13cm hoch.

Forum052.jpg.22ccec673eeaaf300dacf4dda6b69820.jpg

 

Zu guter Letzt noch das haarige Äffchen... N. glandulifera (Hose Montains, Sarawak, Borneo) [TC] mit aktuell 6 Kannen und einer noch geschlossenen.

Forum055.jpg.191c532d2cc2cc1fc7d11b16bb850b73.jpg

 

So, das war´s fürs erste. 

 

Liebe Grüße 

Philipp

 

 

  • Gefällt mir 14
Link to comment
Share on other sites

Tolle Pflanzen, aber der N.glandulifera ist es definitiv zu hell.

Grüße 

Mark 

  • Verwirrt 1
Link to comment
Share on other sites

Deine N.mira macht ja riesen Kannen, ich habe von dieser Art noch nie so große Kannen gesehen.

LG Paul

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Paul:

Deine N.mira macht ja riesen Kannen, ich habe von dieser Art noch nie so große Kannen gesehen.

Ja, ganz klein sind die nicht, aber auch noch nicht übergroß. Mal sehen wie die nächsten so werden.

 

vor 2 Stunden schrieb MHoops:

Tolle Pflanzen, aber der N.glandulifera ist es definitiv zu hell.

Ehrlich gesagt fehlt mir da etwas der Erfahrungswert bei Nepenthes. Bislang dachte ich, dass eine "gesunde" Rotfärbung der Blätter durchaus ok ist, aber eben auch ein Zeichen für viel Licht. Zu Sonnenbrand kommt es ja noch nicht. Vielleicht spielt da auch die Sanlight LED mit rein, da diese auch UV und Infrarot mit abgibt. Die Blätter, welche durch die großen vor Licht geschützt sind, weisen allerdings auch eine deutliche Rotfärbung auf. Frische Blätter sind zu Anfang schön grün und werden nach vollständiger Entfaltung recht zügig rot.

 

?Spielt eine starke Nachtabsenkung eigentlich auch eine Rolle bei der Ausfärbung der Blätter? Aktuell sind es tagsüber rund 22°C und nachts rund 12°C.

 

Beleuchtet wird nach wie vor mit der Sanlight Q4WL auf 80% -> ziemlich genau 100W/m² und rund 280 PPFD <- könnte natürlich noch etwas viel sein.

 

Was meinen denn die Experten? So lassen oder lieber auf 60% runter Regeln?

 

Hier mal noch ein Bild eines Teiles meiner Growbox. 

Forum056.jpg.7573748b7b61d5618ded96c0e9e11c39.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Phil,

 

280 PPFD sind natürlich eine Ansage. Zum Vergleich: Orchideen mit hohen Lichtansprüchen (Cattleya, etc.) mögen das, aber die wachsen ja auch nicht in Bodennähe, sondern in den Baumkronen, einer Region, wo es nur wenige Nep-Sämlinge geben sollte (im Hochland scheint dazu selten die Sonne und es ist meist nebelig). Und da wird von Lampen gesprochen, die kein UV-Licht abstrahlen (bzw. fast keins). Ich würde das Licht auf 60 Prozent runterregeln und abwarten/beobachten. Andererseits sind die Pflanzen auch nicht wirklich geschädigt, eher am Maximum des tolerierbaren, wenn du mich fragst.

 

Lg, Leo

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Leo H.:

Andererseits sind die Pflanzen auch nicht wirklich geschädigt, eher am Maximum des tolerierbaren, wenn du mich fragst.

Hi, das wäre auch meine Vermutung gewesen. Aber auch das Maximum ist vielleicht auf Dauer eher kontraproduktiv. Ich könnte mir vorstellen, dass die Pflanzen dann viel Energie in den Lichtschutz stecken müssen, welche ja auch für Wachstum genutzt werden könnte etc. ?

 

Auf 60% kommen ja auch noch um die 200 PPFD an, da die Effizienz der Lampe noch etwas steigt. Und diese sollten ja noch immer massig ausreichen, selbst für lichthungrige Nepenthes.

 

Habe die LED jetzt auf 60% gedrosselt, mal sehen was in 2 bis 4 Wochen passiert.

 

Danke schonmal.

 

Philipp 

Link to comment
Share on other sites

Boris Bielan

Hallo Philipp,

 

ich habe die Sanlights auch auf meiner Liste, für den bevorstehenden Gewächshausumbau. Wie ist das bei Dir mit Feuchtigkeit/Wasser, da die Lampen ja nur Ip40 haben?

 

Gruss

 

Boris

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Sodale, heute ist mal wieder die Zeit für ein kleines Update.

 

Am 7.2.2021 um 21:50 schrieb PhilR:

Habe die LED jetzt auf 60% gedrosselt, mal sehen was in 2 bis 4 Wochen passiert.

 

Die reduzierte Lichtleistung auf etwas über 200 PPFD haben mir die Pflanzen für rund 2 Wochen etwas übel genommen und das Wachstum teilweise komplett eingestellt, jetzt wächst aber wieder alles sehr schön. Auch die Blattfarbe ist jetzt bei den meisten Pflanzen wieder recht grün. Alles in allem wohl eine gute Entscheidung gewesen.... Nur heizen muss ich jetzt mehr 😄

 

Ein paar Bilder aus dem Hochlandzelt:

Die neueste Kanne von N. glabrata x hamata, schon rund doppelt so groß wie die letzte.

Forum072.jpg.59fee7f7ba2ab9152c5d9ed47e52a3d6.jpg

 

Auch N. glandulifera x hamata hat sich knapp verdoppelt. (siehe Kanne im Hintergrund)

Forum063.jpg.ce85d0f460b204867d6a7934c805e68c.jpg

 

Meine erste bei mir gewachsene Kanne von N. carunculata

Forum071.jpg.e8db32cf48d8164c41428291fd1b5142.jpg

 

 

 

Und noch ein paar Bilder aus dem Tieflandhäuschen:

N. albomarginata red

Forum066.jpg.768e0a0de86dda028194602379dfb25d.jpg

 

N. (mirabilis var globosa x rafflesiana) x merrilliana, red leaf

Forum068.jpg.c467221715e851b9717fa52e86a3a5cf.jpg

 

N. x Linda auch wenn´s nichts besoderes ist, irgendwie doch schön.

Forum070.jpg.c1cbe29900f9367e3f8dbc3166cf317c.jpg

 

So, das wars fürs erste.

Lg Phil

  • Gefällt mir 9
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.