Jump to content

Wie kriegen die Mutationen Nährstoffe?


Raven

Recommended Posts

Hallo Zusammen!

Ich bin seit letztem Jahr stolze Besitzerin von zwei Dionaea. Für ihre Haltung hab ich mich hier fleissig durchgelesen und dabei stiess ich auf ein Thema über Mutationen wie Angelwings u.a.

Da kam mir die Frage, wie bekommen solche Mutationen eigentlich ihre Nährstoffe? Mit ihren zum Teil verkrüppelten Fallen können sie ja keine Insekten mehr fangen und der Boden ist ja auch nährstoffarm. Düngt ihr die oder wie können solche Pflanzen alt werden?

Link to comment
Share on other sites

Ukugiba

Hallo Raven,
Grundsätzich wachsen Dionaea natürlich besser, wenn sie Beute machen können.
Das geht natürlich bei solchen Klonen nicht mehr. Sie wachsen aber dennoch, nur eben langsamer.
Es gibt auch Kultivare, die nur einen gewissen Zeitraum im Jahr solch spezielle Fallen ausbilden, und den Rest normale.
Für solche fälle wie angelwings, oder Werewolf gibt's da noch die Möglichkeit sie zu düngen.
Viele machen dies bei Dionaea über eine Blattdüngung mit Maxsea.

Link to comment
Share on other sites

Ronny K.

Hallo,

heutzutage rieseln soviele Nährstoffe über die Luft auf alle Pflanzen, dass man sich um die Nährstoffversorgung keine Sorgen machen braucht. Außer man lebt auf einer einsamen Inseln weit draußen im Ozean.

 

Grüße 

Ronny

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Danke für die Infos. Wieder mal was dazugelernt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.