Jump to content

Wasserhaufen

Recommended Posts

Wasserhaufen

Hallo zusammen,

 

bisher hab ich meine Pflanzen, abgesehen von beleuchteten Terrarien, in Glasgefäßen oder Töpfen auf der Fensterbank (Südseite) kultiviert. Aber gerade im Winter ist das Licht selbst dort zu schwach. Deswegen, und wegen Platzmangel, habe ich mich dazu entschieden mir ein Zimmergewächshaus zu bauen. Selber bauen deswegen, weil ich keine passenden im Handel gefunden habe. Die angebotenen Gewächshäuser, z.B. Anlehngewächshäuser, passten mir von den Maßen nicht und hatten entweder keine Rückwand oder der Boden fehlte (was für den Innenraum ja nicht gerade praktisch ist), und Growtents sind optisch nicht so meins. 

 

Nun zum Gewächshaus. Für den Rahmen habe ich Aluprofile benutzt, zwischen welchen die Hohlkammerplatten (6mm) sitzen. Der Boden, ein dünnes Aluminiumblech, ist ebenfalls in den Profilen eingefasst. Da sich dort Wasser sammeln wird, habe ich alles mit Aquariensilikon abgedichtet. Der Deckel lässt sich bei Bedarf aufklappen. 

Das Regal besteht aus Wandregalschienen mit Halterung und Gitterrosten als Einlegeböden. 

 

Als Beleuchtung habe ich mich für die Mars Hydro SP150 entschieden https://www.amazon.de/-/en/spectrum-hydroponics-indoor-growing-flowers/dp/B07S4L7G2G

 

Eine Beregnunganlage durfte auch nicht fehlen. Da verwende ich eine von MRS, die Black-Line DUO https://www.mrs-shop.com/beregnungsanlage-black-line-duo-mit-doppel-spruehduesen.html. Sie läuft momentan 5x am Tag für 30 Sekunden, da muss ich aber noch ein bisschen rumprobieren. 

 

Außerdem habe ich noch 4x 12cm Lüfter von ARCTIC für die Belüftung verbaut https://www.amazon.de/-/en/Arctic-F12-PWM-PST-synchronously/dp/B00NTUJTAK/ref=mp_s_a_1_13?dchild=1&keywords=Arctic+f12+silent&qid=1617392668&sr=8-13. Diese laufen tagsüber stündlich für 10 Minuten

 

Die Maße sind: B×T×H 120cm×60cm×180cm

 

Langfristig ist noch eine Kühlung geplant. 

Die Pflanzen sind natürlich hauptsächlich Karnivoren, aber auch Bromelien, Orchideen, Farne etc. Für dieses Jahr stehen bei mir aber noch ein paar schöne Nepenthes auf der Wunschliste, u.a. hamata, bicalcarata, albomarginata und glabrata. Ihr merkt schon, ich mag Nepenthes mit "ata" als Endung ?. Die Pflanzen stehen erst seit 1 Woche drin, sehen also teilweise noch etwas unschön aus. Updates folgen auf jeden Fall. 

Hier sind ein paar Bilder:

IMG_20210330_194435.thumb.jpg.64083c04ed04934e3be466f844e1af68.jpg

 

IMG_20210402_204658.thumb.jpg.152d8a109fc070f1955def3a9e9d6868.jpg

 

IMG_20210330_195242.thumb.jpg.ab978cfdf25f95af94558a74f7953a6c.jpg

 

IMG_20210330_195330.thumb.jpg.716d76581c2559cf21c276f66b9594e4.jpg

Edited by Wasserhaufen
  • Gefällt mir 11
Link to comment
Share on other sites

Joachim Danz

Hallo Julian,

 

vielen Dank für die Vorstellung Deines neuen Setups! Sieht interessant aus.

 

1,8m ist schon ziemlich hoch - reicht das Licht ganz unten noch für die Pflanzen?

Die Front-Scheibe ist ja nicht zum Druchschauen geeignet - zum Pflanzen ansehen
musst Du immer die Türen öffnen?

 

Viele Grüße

 

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Wasserhaufen
vor 4 Stunden schrieb Joachim Danz:

Hallo Julian,

 

vielen Dank für die Vorstellung Deines neuen Setups! Sieht interessant aus.

 

1,8m ist schon ziemlich hoch - reicht das Licht ganz unten noch für die Pflanzen?

Die Front-Scheibe ist ja nicht zum Druchschauen geeignet - zum Pflanzen ansehen
musst Du immer die Türen öffnen?

 

Viele Grüße

 

Joachim

Danke und gern geschehn. ?

 

Ich denke, dass unten noch genug Licht für die Bromelien, Orchideen und Farne ankommt, die sind ja nicht ganz so lichthungrig wie FFP. Die große Nepenthes steht zwar unten, aber reicht ja bis unters Licht und Beleuchtung für die Zwischenetagen kann man ja immernoch machen. 

 

Es kommt bei den Hohlkammerplatten ein bisschen auf den Blickwinkel an. Wenn man direkt vorsteht, kann man recht gut durchgucken, aber ich mache es eh jeden Tag mehrmals auf. Plexiglas wäre auch denkbar, ist aber auch teuer in der Größe. Irgendwann vielleicht. Momentan finde ich das "verschwommene" garnicht so schlecht. 

 

Viele Grüße

 

Julian

Link to comment
Share on other sites

Fliegenklatsche11

Hallo Julian, 

 

ich bin von deinem selbstgebautem Zimmergewächshaus fasziniert. Deine Pflanzen schauen darin top aus! Zu deinem Regal, wieviel hast du ungefähr für das gesamte Gerüst bezahlt und wie lange hast du dafür gebraucht? Du hast mich gerade zum Überlegen gebracht. Ich wollte mir auch schon länger ein Gewächshaus zulegen, jedoch habe ich nie die passende bzw. gesuchte Größe gefunden. Jetzt hast du mich auf neue Ideen gebracht, die mehr als nur sinnvoll für mich ist. ?  Ich freue mich auf deine zukünftigen Updates von deinen Pflanzen. ? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Wasserhaufen
vor 15 Stunden schrieb Fliegenklatsche11:

Hallo Julian, 

 

ich bin von deinem selbstgebautem Zimmergewächshaus fasziniert. Deine Pflanzen schauen darin top aus! Zu deinem Regal, wieviel hast du ungefähr für das gesamte Gerüst bezahlt und wie lange hast du dafür gebraucht? Du hast mich gerade zum Überlegen gebracht. Ich wollte mir auch schon länger ein Gewächshaus zulegen, jedoch habe ich nie die passende bzw. gesuchte Größe gefunden. Jetzt hast du mich auf neue Ideen gebracht, die mehr als nur sinnvoll für mich ist. ?  Ich freue mich auf deine zukünftigen Updates von deinen Pflanzen. ? 

 

 

Vielen Dank @Fliegenklatsche11, freut mich, dass es dir gefällt. Genau das war meine Absicht, andere damit zu inspirieren. ?

Das Gerüst, heißt nur die schwarzen Aluprofile inkl. Zubehör zum Befestigen, hat ca. 400€ gekostet. Ich weiß, nicht ganz günstig, aber die sind vor allem sehr stabil, man kann sich theoretisch dranhängen. Die ganze Last des Regals (inkl. Gitterroste und Pflanzen) wird nämlich von diesen Profilen getragen (Die gibt es z.B. von dem Firmen Item, smt und motedis).

Den Zeitaufwand kann ich nur schwer beurteilen. Würde so grob 60 Stunden sagen. Am längsten hat die Technik, Verkabelung etc. und das Zuschneiden der Hohlkammerplatten gedauert. Der Zusammenbau an sich geht recht fix. 

Falls du dich auch entscheidest sowas zu bauen, lass es uns auf jeden Fall wissen. ?

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Hallo Wasserhaufen,

 

gibt es ein Update?

Wächst alles wie gewünscht, reicht das Licht und wie schaut es mit der Kühlung für evtl. Hochlandarten aus?

 

Merci & VG,

André

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

 

Hier ist das Update ?

 

Insgesamt bin ich zufrieden. Mich wundert echt, dass entsprechende Arten auch ohne große Nachtabsenkung ganz gut wachsen, aber seht selbst.

Ich überlege noch, eine Zwischenebene mit Beleuchtung zu versehen, aber momentan stehen weiter unten eigentlich nur Pflanzen, die auch mit weniger Licht auskommen (z.B. Orchideen, Farne). Und mehr Beleuchtung steigert die Temperaturen noch weiter, was ich gerade lieber vermeiden möchte. Ich denke irgendwann mal, wenn noch ein paar Nepenthes dazu kommen. ?

 

 IMG_20211027_200424.thumb.jpg.5c18bbc98b522ca7628fea6d89098047.jpg

Unten ist es heller als es aussieht, ich musste die Helligkeit etwas anpassen, sonst wäre oben alles weiß ?

 

IMG_20211027_202554.thumb.jpg.921ed8c939eb26336f82e5a349331a13.jpg

N. albomarginata, N. hamata, N. stenophylla, N. bicalcarata u. N. x Briggsiana hängen zusammen ab

 

IMG_20211027_200810.thumb.jpg.34019f701d9df086a386d619e30fc950.jpg

N. hamata

 

IMG_20211027_202858.thumb.jpg.25fa55d5b4c50daa43387a7ac83e2116.jpg

N. x Briggsiana (komischerweise werden die Blätter immer kleiner, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen (der Beitrag))

 

IMG_20211027_194634.thumb.jpg.71f8e4518881e89466b0ae71c06474a5.jpg

N. bicalcarata

 

IMG_20210730_171334.thumb.jpg.af1f06abaa6508c89a465aa0c68eb065.jpg

N. albomarginata

 

IMG_20211027_194341.thumb.jpg.c5d57689438182eb49fbe0f7fa9fb259.jpg

IMG_20211027_195430.thumb.jpg.e8c21533bdebfd104dd34d7464fab0a3.jpg

N. glabrata

 

IMG_20211027_195701.thumb.jpg.4f4574c900d04fe9983bc052d637a3b2.jpg

N. x Louisa

 

IMG_20211027_202723.thumb.jpg.a1366f5963abcdde2b94ea9612cf9681.jpg

N. jamban x dubia

 

IMG_20211027_202752.thumb.jpg.b23bf914876f664f89524fbeb9d2a00f.jpg

Heliamphora chimantensis (die Blüte hat mich tatsächlich überrascht) und Brocchinia reducta im Hintergrund (ca. 60cm hoch)

 

IMG_20211027_195339.thumb.jpg.b8c99b89f01f1fd9aac612c22c186257.jpg

Utricularia reniformis

 

IMG_20211027_195541.thumb.jpg.a0d87a1913fb43bfa561b8cc424ab274.jpg

Genlisea  lobata x flexuosa, Utricularia longifolia u. Utricularia blanchetii

 

IMG_20211027_195743.thumb.jpg.78c00c00a6cf662af2926b6f574879b1.jpg

und hier noch eine spezielle Bromelie (Neoregelia concentrica)

  • Gefällt mir 12
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Besten Dank für das Update und die Erfahrungen, Wasserhaufen (gibt's auch einen Namen? ?)!

 

Im untersten Stockwerk wäre es interessant den Lux-Wert zu kennen, insbesondere auch bei deiner Briggsiana, wegen der kleiner werdenden Blätter.

Probiere mal ein Lux-Meter aus dem Google oder Apple Store aus, bei aktuelleren Smartphones sind die Lichtsensoren gar nicht verkehrt, zumindest als Anhaltspunkt gut brauchbar. Ich nutze "Lux" (gelbes Icon) oder "PPDF Meter". Damit habe ich bei mir bisher alles gut eingepegelt.

 

In den letzten Wochen/Monaten habe ich mir eine kleine Hochland-Vitrine gebaut und lasse mich gerne von Deinem Bau inspirieren... für den Moment wenn die bald schon wieder zu klein geworden ist ?

Dein angegebener Baupreis ist gar nicht mal so hoch für so etwas Passgenaues, wie ich finde. Für mich steht vorne an meine etwas geringen Platzverhältnisse so gut es geht auszunutzen, die Pflanzen aber bestens unterbringen zu können, mit Sichtfenster und etwas wohnraumtauglich soll es sein.

 

Mit der Kühlung gehe ich derzeit im wahrsten Sinne noch den Kühlakku Weg, aber das bei kleinerem Volumen (etwa 270l nutzbar), als Dein Indoor-Gewächshaus.

 

Bleibt mir für den Moment nur weiter beobachten ? ...und planen.

 

BG, André

 

Edited by Dre
Deutsche Sprache, schwere Sprache, kleine Verbesserungen..
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Dre:

Besten Dank für das Update und die Erfahrungen, Wasserhaufen (gibt's auch einen Namen? ?)!

 

Im untersten Stockwerk wäre es interessant den Lux-Wert zu kennen, insbesondere auch bei deiner Briggsiana, wegen der kleiner werdenden Blätter.

Probiere mal ein Lux-Meter aus dem Google oder Apple Store aus, bei aktuelleren Smartphones sind die Lichtsensoren gar nicht verkehrt, zumindest als Anhaltspunkt gut brauchbar. Ich nutze "Lux" (gelbes Icon) oder "PPDF Meter". Damit habe ich bei mir bisher alles gut eingepegelt.

 

In den letzten Wochen/Monaten habe ich mir eine kleine Hochland-Vitrine gebaut und lasse mich gerne von Deinem Bau inspirieren... für den Moment wenn die bald schon wieder zu klein geworden ist ?

Dein angegebener Baupreis ist gar nicht mal so hoch für so etwas Passgenaues, wie ich finde. Für mich steht vorne an meine etwas geringen Platzverhältnisse so gut es geht auszunutzen, die Pflanzen aber bestens unterbringen zu können, mit Sichtfenster und etwas wohnraumtauglich soll es sein.

 

Mit der Kühlung gehe ich derzeit im wahrsten Sinne noch den Kühlakku Weg, aber das bei kleinerem Volumen (etwa 270l nutzbar), als Dein Indoor-Gewächshaus.

 

Bleibt mir für den Moment nur weiter beobachten ? ...und planen.

 

BG, André

Freut mich, dass es dir gefällt André, ich bin übrigens Julian ?

 

Die Briggsiana steht übrigens auf der obersten Etage, wie alle meine Nepenthes. Außer die 5 Jahre alte x Louisa, die steht unten, reicht aber schon bis unter das Licht, und N. minima und N. x hookeriana stehen auf der mittleren Etage, sind aber auch schon recht hoch. Die beiden Kannen, die ich von ihr fotografiert habe, sind ganz unten von zwei Basaltrieben. 

 

Die App werde ich mir mal ansehen. Ein normales Lux-Meter ist einfach viel zu teuer. 

 

Ich fühl mich geehrt, dass ich dich bei deiner Vitrinine inspiriert hab ?. Mach doch gerne mal einen Beitrag darüber. 

 

Die angegebenen Kosten waren nur für die schwarzen Aluminiumprofile. Insgesamt hat das ganze Gewächshaus inkl. Technik ca. 1100€ gekostet. 

 

Viele Grüße

Julian

Edited by Wasserhaufen
Link to comment
Share on other sites

Am 28.10.2021 um 22:56 schrieb Wasserhaufen:

Ich fühl mich geehrt, dass ich dich bei deiner Vitrinine inspiriert hab ?. Mach doch gerne mal einen Beitrag darüber. 

 

Hi Julian! (Deinen Namen hab ich dann später weiter oben gefunden ;).

 

Wird gemacht, ein Beitrag war dazu zu Hause in Vorbereitung, in ner guten Woche (nach dem Urlaub) stelle ich die Vitrine mal vor.

 

Zur Briggsiana: Bekommt die ausreichend Frischluft? Substrat noch in Ordnung?

 

Danke für das Kostenupdate, das kommt so mit aller Technik bei der Größe schnell zusammen, logisch, stimmt.

 

Dann vielleicht ein Materialmix mit Sichtfenster, aber erstmal hab ich, bzw. haben die Pflanzen noch Platz bei mir ? ...und ich will Deinen Beitrag nicht vollständig kapern ?

 

Beste Grüße,

André

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Dre:

 

Hi Julian! (Deinen Namen hab ich dann später weiter oben gefunden ;).

 

Wird gemacht, ein Beitrag war dazu zu Hause in Vorbereitung, in ner guten Woche (nach dem Urlaub) stelle ich die Vitrine mal vor.

 

Zur Briggsiana: Bekommt die ausreichend Frischluft? Substrat noch in Ordnung?

 

Danke für das Kostenupdate, das kommt so mit aller Technik bei der Größe schnell zusammen, logisch, stimmt.

 

Dann vielleicht ein Materialmix mit Sichtfenster, aber erstmal hab ich, bzw. haben die Pflanzen noch Platz bei mir ? ...und ich will Deinen Beitrag nicht vollständig kapern ?

 

Beste Grüße,

André

Hi André, ich bin gespannt auf deinen Beitrag und ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub ?

 

Die Briggsiana steht oben sehr nah an den Lüftern und das Gewächshaus ist oben ein bisschen geöffnet, also kommt auch frische Luft von außen rein. 

Am Subtrat kann es eigentlich auch nicht liegen, ich hab sie erst im Frühjahr umgetopft (1:1 totes Sphagnum, Perlite). 

Ich habe übrigens mal den Lux-Wert mit der App gemessen, die Messung ist aber recht weit gefächert, je nach dem, wie schattig es war, wie hoch die Pflanze ist und ob ich im Lichtkegel gemessen habe. 

 

untere Etage: 1000-4000 Lux

mittlere Etage: 4000-8000 Lux

obere Etage: 10000-20000 Lux

 

Viele Grüße

Julian

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.