Jump to content

Dehner Pflanzgranulat


DingDong

Recommended Posts

Hallo , 

ich habe gerade auf der Suche nach einer Bimsquelle ein Produkt von Dehner entdeckt. Es ist ein Pflanz-Granulat und enthält Bims, Lava, Zeolith und Blähton. 

Kennt jemand von euch diese Substratmischung? 

Ich würde es zusätzlich noch mit Quarzsand und Quarzkies und etwas Torf mischen. 

Bzgl. Düngerzusätze sehe ich hier keine Angaben. 

Hier der Link 

https://www.dehner.de/produkte/dehner-pflanz-granulat-15-liter-2920593/?categoryId=79585526&adword=google/PLA/Pflanzen/Erde_Duenger_Schutz/Spezialerde/2920593&gclid=EAIaIQobChMI3piNrsT58AIVi-d3Ch3XcwAwEAQYASABEgJXa_D_BwE

 

Was haltet ihr davon ? 

Link to comment
Share on other sites

Philipp B.

Der ph-Wert liegt bei 7,5 bis 9 laut Sicherheitsdatenblatt, was wohl mindestens am Zeolith liegt. Ich wäre da vorsichtig, wenn nicht sogar skeptisch, was die Eignung für Karnivoren angeht.

 

Wenn du nur Bims suchst, schau doch mal hier vorbei: https://www.kakteen-haage.de/Zubehoer/Erde/Erde/

Edited by Philipp B.
  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Oder auf ebay nach Bimskies suchen. Die anderen Angebote fand ich teuer. Ich nehme auch Bimskies und mische noch Perlite und Blähschiefer bei.

Link to comment
Share on other sites

Hallo DingDong,

 

ich nutze Seramis seit Jahren als Beimischung zu meinem Substrat, was allerdings hauptsächlich aus toten Sphagnum besteht. In dieser Kombination gibt es keinerlei Probleme. Auch habe ich bei einzelnen kleinblättrigen Utricularia vor einiger Zeit Substrat aus 100% Seramis probiert, was auch halbwegs funktioniert hatte. In Zukunft würde ich es aber nicht mehr kaufen sondern lieber Blähtonbruch probieren, weil es einfach preiswerter ist und relativ ähnliche Eigenschaften haben müsste.

 

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Wenn etwas pH 7,5 - 9 haben sollte: Finger weg (bei Karnivoren), das dürfte abgesehen von wenigen Kalktoleranten tödlich sein.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt hab ich doch nochmal eine Frage .. Ich habe jetzt ein paar male gelesen, dass Darlingtonia auch auf alkalischen Böden wächst. Einige Züchter verwenden ja auch (rein) mineralisches Substrat u.a. auch mit Zeolith. 

Wäre dann das Dehnergemisch nicht doch brauchbar für Darlingtonias? 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.6.2021 um 22:11 schrieb DingDong:

Danke für den Tip!

Ich schätze Seramis sollte doch als Zusatz zum Quarz auch gut klappen, oder ? 

Ich weiß nicht, ob Sermais im Winter bei Frost zermatscht?

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer
Zitat

Ich weiß nicht, ob Sermais im Winter bei Frost zermatscht?

Eindeutig nein. Es sei denn, es wird starker Druck auf das Granulat ausgeübt, oder es wurde der untere, bereits zerbröselte Rest aus der Seramisverpackung mit in das Substrat gegeben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.