Jump to content

Der Anfang ist gemacht :). Die Reaktivierung meines alten Beckens (200L).


Andreas_R

Recommended Posts

Ich habe vor Jahren mein altes Becken mit etlichen Drosera (und weiteren) Pflanzen auf Grund von Zeitmangel aufgeben müssen. jetzt beginnt endlich wieder etwas Neues :).

 

 

 

20210607_191039.jpg

20210607_191043.jpg

20210608_143526.jpg

20210608_144212.jpg

20210608_152352.jpg

20210608_152402.jpg

20210608_152407.jpg

20210608_152416.jpg

Edited by Andreas_R
  • Gefällt mir 3
Link to comment
Share on other sites

  • Andreas_R changed the title to Der Anfang ist gemacht :). Die Reaktivierung meines alten Beckens (200L).
Gordon Shumway

Hallo Andreas!

 

Sieht ja schon mal vielversprechend interessant aus. Ich denke, du wirst uns über weitere Fortschritte und den Zweck deines Aufbau noch weiter informieren.

 

So richtig kann ich mir deinen Plan nämlich noch nicht selbst erklären ?

 

Kurzer Tipp, aus eigener Erfahrung:

Ich empfehle, den Blähton durch ein Vlies vom Substrat (falls dieses noch darüber kommt) zu trennen. Ich habe dazu schon alte Handtücher, Pollenschutz-Vlies oder einen zerschnittenen Overall, wie man ihn z.B. zum Streichen verwendet, benutzt. Ansonsten fällt dir das Substrat komplett in die Zwischenräume des Blähtons...

 

Schönen Gruß,

Ralph

Edited by Gordon Shumway
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Kann ich nur zustimmen. Außerdem schwimmt der Blähton sonst gern  mal auf. Seramis oder gebrochener Blähton macht es etwas einfacher.

Ich hatte noch eine Schlenke, die bis zum Glasboden ging.

Dazu habe ich das Trennvlies an dieser Stelle bis zum Glasboden gelegt und darauf groben Quarzsand gestreut. Eine hauchdünne Torfschlammauflage (entsteht von allein) ließ das sehr natürlich aussehen und der schwere Quarzsand sorgte dafür das man vom Vlies nie was zu sehen bekam.

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Gordon Shumway:

Sieht ja schon mal vielversprechend interessant aus. Ich denke, du wirst uns über weitere Fortschritte und den Zweck deines Aufbau noch weiter informieren.

Hey ja ^^ eigentlich soltle sich das nach und nach fügen. Aber ja man hätte es auch schon oben mitteilen können.

Es geht um ein Droserabecken (mit drei Ausnahmen), welches einen Bachlauf erhalten soll. Daher die Rohre und die INstallationen auf der linken und rechten Seite. Links ist der Pumpenbereich und rechts der ""See"-Bereich geplant.

Da bei reinem Einsatz von Blähton die Gefahr besteht, dass sich das Wassr einseitig sammelt, wurden präventiv Rohre zur besseren Wasserüberleitung installiert.

Das ganze soll vornehmlich in der Nacht, gelegentlich auch am Tage für wenige Stunden laufen.

 

vor 10 Stunden schrieb Gordon Shumway:

Ich empfehle, den Blähton durch ein Vlies vom Substrat (falls dieses noch darüber kommt) zu trennen. Ich habe dazu schon alte Handtücher, Pollenschutz-Vlies oder einen zerschnittenen Overall, wie man ihn z.B. zum Streichen verwendet, benutzt. Ansonsten fällt dir das Substrat komplett in die Zwischenräume des Blähtons...

Kommt wenn alles gut geht morgen rein. Erstmal muss ich den rechten "See"-Bereich mit Vlies versehen. Das spanne ich einfach darüber. Das Vlies lässt das Wasser sehr gut durch. Über das Vlies kommt dann eine kleine Schicht grober Kies.

Das über dem Blähton Vlies kommt war so angedacht ;). Aber das habe ich auf den Bildern noch nicht umgesetzt da ich an diesem tag erstmal schauen wollte, wie viel Blähton genau ich benötige. Der Blähton im rechten Bereich wird morgen kurzweilig noch einmal entfernt.

 

 

Ich werde hier weiter aktualisieren :). Falls Fragen sind können diese gern gestellt werden.

 

Lg

Andreas

 

Link to comment
Share on other sites

Kleines Update:

 

Heute habe ich das Vlies ins Terrarium eingebracht. Das Vlies wurde zusätzlich mit Panzerband fixiert. Neben der besseren Stabilität wird so auch die Wahrscheinlichkeit verringert, dass der Torf es schafft, sich durch kleinste Ritzen in den Blähton nach unten "reinzufressen".

 

 

 

 

 

 

 

 

20210611_164335.jpg

20210611_164342.jpg

20210611_164347.jpg

20210611_164355.jpg

20210611_164403.jpg

20210611_164505.jpg

Edited by Andreas_R
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.