Jump to content

Vormittags- oder Nachmittagssonne?


Gordon Shumway

Recommended Posts

Gordon Shumway

Hallo Zusammen!

 

Kurze, irgendwie gefühlt alberne Frage:

 

Angenommen, ich hätte die Wahl, meine Pflanzen (Sarracenia) sagen wir mal 5 Stunden am Tag in die volle Sonne zu stellen - was wäre besser? 5 Stunden eher zeitig am Tag oder 5 Stunden im Nachmittagsbereich?

 

Gibt es, abgesehen von persönlichen Befindlichkeiten, vielleicht sogar biologische Pro- und Contra-Argumente?

 

Viele Grüße,

Ralph

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

In einem wirklichheissen Sommer ist nachmittags sicher ungünstiger. Da ist die Temperatur ja noch höher.

Mir sind in den heissen Sommern schon Schläche in der Nachmittagssonne vertrocknet. Zusätzlich war dahinter aber noch in einem Meter Entfernung auch noch die Hauswand, die sicher Wärme abstrahlte.

Wie der Biorhythmus der Pflanzen darauf reagiert habe ich noch nicht probiert oder auch nur davon gehört das es für Sarras da was untersucht wurde.

Es wäre aber schon zu bedenken wo bei euch die Wetterseite ist. Das Kleinkima ist schon sehr wichtig. Vielleicht mehr als morgendliche oder nachmittägliche Sonne.

 

Einem möglichen Lichtmangel bei meinen bis Mittags beschienenen "Schwimmenden Gärten" habe ich durch Spiegel hinter dem Moorbeet vorgebeugt. Zudem sieht das dann doppelt so groß aus und ich sehe die Pflanzen gleichzeitig von vorn und hinten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das macht einen Unterschied. Gegen 13:15 Uhr ist die Sonneneinstrahlung am höchsten. Davor und danach nimmt sie ab. Da Sarracenia aufgrund der eigenartigen Morphologie eine schlechte Photosynstheseleistung haben, brauchen sie möglichst viel Sonnen. Meine stehen daher fast den ganzen Tag unbeschattet. Das ist in der Natur meistens auch so. Die Sumpfkiefern werfen nur wenig Schatten.

 

Grüße

Ronny

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway
vor 4 Stunden schrieb partisanengärtner:

In einem wirklichheissen Sommer ist nachmittags sicher ungünstiger. Da ist die Temperatur ja noch höher.

Mir sind in den heissen Sommern schon Schläche in der Nachmittagssonne vertrocknet. Zusätzlich war dahinter aber noch in einem Meter Entfernung auch noch die Hauswand, die sicher Wärme abstrahlte.

Wie der Biorhythmus der Pflanzen darauf reagiert habe ich noch nicht probiert oder auch nur davon gehört das es für Sarras da was untersucht wurde.

Es wäre aber schon zu bedenken wo bei euch die Wetterseite ist. Das Kleinkima ist schon sehr wichtig. Vielleicht mehr als morgendliche oder nachmittägliche Sonne.

 

Was Hitze angeht, können Sarras ja schon einiges ab - wobei ich den Eindruck habe, dass "feuchte" Hitze ganz gut vertragen wird, selbst 50°C und mehr wurden bei mir im Frühbeetkasten schon toleriert.

 

Ich glaube inzwischen auch, dass dieser Faktor eine ganz wesentliche Rolle für die "perfekte" Ausfärbung spielt - sowohl bei Sarras als auch VFF.

 

Mit "trockener" Hitze verhält es sich aber scheinbar deinen Schilderungen nach anders...

 

Mein neues Beet steht jetzt auf der Terrasse, zu drei Seiten Klinkerwände, gepflasterter Boden, Südseite, kein Frühbeetkasten. Da ist es zwar vor Wind usw geschützt, die Luftfeuchtigkeit aber vermutlich gering, die Temperaturen hoch.

 

Ich kann es links oder rechts auf die Terrasse stellen: Links Sonne von 12 bis 19 Uhr, rechts von 9 bis 16 Uhr.

Aktuell steht es rechts und deine

 Argumentation bestärkt mich, es dort stehen zu lassen.

 

 

 

Die von dir vorgeschlagene Lösung mit den Spiegeln gefällt mir sehr gut, denke schon länger drüber nach. Aber für Beet Nr. 1 ist es nicht notwendig, für Beet 2 leider nicht praktikabel.

 

Schönen Gruß,

Ralph

 

 

 

 

 

Edited by Gordon Shumway
Link to comment
Share on other sites

Ich währe eher für Nachmittags. Meine Sarracenia stehen in einem Folientunnel auf freier Fläche (nur im Sommer). Also in praller Sonne und sehr hohe Temperaturen. Das funktioniert super, sie wachsen echt schnell und färben sich super aus.

LG Paul

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.