Jump to content

Vom Growtent zum Gewächshaus


LucaB

Recommended Posts

Nicky Westphal

Hallo Luca,

 

sieht sehr gut aus. Was das "Stromsparen" angeht, es ist egal auf welche Leistung du den Heizer einstellst. Um eine gewisse Wärme zu erzeugen braucht es die Gleiche Menge Energie. Nur läuft der eben bei 1800W länger. Halte ich aber für besser, da nicht gleich zu heiße Luft verteilt wird.

Was mir noch aufgefallen ist, du hast da Schur an den Kühlrippen der Lampe dran? Das wäre m.E. fahrlässig und halte ich für keine gute Idee, es sei den die ist feuerfest.

 

Grüße Nicky. 

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Danke für die Komentare 🙂

Ja ich hab da tatsächlich Schnur an der Lampe befestigt, um diese etwas seitlich auszurichten. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass die anfängt zu brennen, da die Lampe nicht so warm wird. Ich werde das aber auf jedenfall umändern. Ich denke, dazu benutze ich einfachen Metalldraht.

 

Liebe Grüße,

Luca

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Luca,

 

im Normalfall wird die auch kaum so heiß dass da was passiert. Bei einem Fehler in der Lampe schaut das vielleicht anders aus. Man will den Teufe nicht an die Wand malen, aber bei einem Versicherungsfall hast du mit den Schnüren schlechte Karten. Draht ist immer besser.

 

Grüße Nicky

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Benedict L.

Hallo Luca, 

 

ich würde mir noch überlegen ob du nicht die Hysterese etwas verkleinerst. Von 12° auf 20° und wieder zurück wäre mir zu heftig. Ich würde Max. 3° Hysterese wählen. 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

Das kann man leider nicht einstellen, jedenfalls nicht dass ich wüsste. Als ich es ausprobiert habe, habe ich wiegesagt bemerkt, dass sie gleich auf 20 heizt. 

Mir wäre es auch lieber nur um wenige Grad hoch zu heizen, um die 20 Grad Nachts zu verhindern. Es soll schließlich noch immer ein Hochlandgewächshaus sein, da sollten die Temperaturen Nachts schon um die 13-15 Grad liegen. 

Falls jemand die gleiche Heizung hat und weiß, ob und wie man die Hysterese verkleinert, kann er es mir gerne verraten 😉

Lg,

Luca

Link to comment
Share on other sites

Hallo Luca, 

Wenn man den Heizer nicht einstellen kann. 

Ich hatte im letzten Jahr eine WLAN outdoor Steckdose von AVM welche bei einer bestimmten Temperatur geschaltet hat. Diese erfüllt ja für dich dann mehrere Zwecke. 

Du kannst eine hystterese einstellen (wenn ich die Beschreibung richtig verstanden habe).

Dann bekommt der Heizer bei 15 Grad einfach keinen Strom mehr und geht bei 11 Grad oder so wieder an. 

Du kannst prüfen ob der Heizer an ist(mit dem richtigen setup sogar remote) und du hast einen Stromverbrauchsszähler /siehst in einem Diagramm wann die Heizung an war. 

 

Grüße 

Marcel 

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Luca,

 

ich habe mir eben mal die Bedienungsanleitung von deinem Heizer angeguckt und nichts zu dem "seltsamen" Verhalten des Heizens auf 20 °C gefunden. Kann es sein, dass dein Thermometer, das die 20 °C anzeigt, anders positioniert ist als der Heizer (bzw. das eingebaute Thermostat)? Meine Erklärung wäre jetzt nämlich, dass der Heizer so lange heizt, bis sein Thermostat wieder über die eingestellte Temperatur kommt, aber da er unter dem Tisch steht, dauert es dort eben sehr lange, bis die Wärme auch ankommt und in anderen Bereichen des Gewächshauses ist es schon vorher deutlich wärmer. Falls ja, müsstest du den Heizer anders positionieren oder für eine bessere Luftzirkulation sorgen, was möglicherweise durch die Funktion "Heizleistung mit Umluft" funktionieren könnte (Der Lüfter läuft durchgehend und sobald die Temperatur zu tief sinkt, wird die Heizspirale zugeschaltet bzw. dann wieder abgeschaltet, sobald die Temperatur erreicht ist).

Alternativ würde auch ein externes Thermostat wie von Marcel vorgeschlagen funktionieren, aber da würde ich eins mit einem externen Fühler nehmen, den du überall positionieren kannst (Die Steckdose hat evtl. ansonsten genau das gleiche Problem). Der Hersteller deiner Heizung hat so was auch im Angebot.


Viele Grüße
Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Stefan,

Ja die Heizung steht unter den Tischen, das Termostat hängt einen Meter höher, also ist es gut möglich, dass es dadurch verursacht wird. Ich werde dann wohl den Ventulator der Heizung laufen lassen, hab da nur Angst, dass es Tagsüber (über den Tischen) nicht mehr so warm wird, sprich, ich die gewünschten 24-26 Grad nicht erreiche, da die kalte Luft vom Boden immer wieder mit der heißen Luft von Oben vermischt wird. Ich versuchs einfach mal aus. Danke aber für die Info!

 

LG,

Luca

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Hier dann nochmal ein kleines Update mit Bildern.

 

Eine Gesammtübersicht, man sieht dass die Sonne von Rechts ordentlich reinknallt, dadurch wird das GWH auch gut aufgeheizt. Es sind ca 15000 lux, also ganz okay. Ich hab zusätzlich außen nochmal eine Schicht Luftpolsterfolie hinzugefügt, um das ganze noch besser zu isolieren. 

20211016_135949.thumb.jpg.f9f24fa09aa72d979d468142401cbebb.jpg

N. Lowii x Ventricosa mit 6 schönen Kannen. Unten Links N. Maxima x TM, auch mit guten Blattsprüngen.

20211016_135937.thumb.jpg.6d2b516295caee3f282cbf457756870f.jpg

Neue N. Veitchii 'candy' x Spectabilis 'giant' Kanne am kommen.

20211016_135926.thumb.jpg.450083e6d0e7fe7d54445245e7c39878.jpg

Lowii macht sich auch ganz gut

20211016_135907.thumb.jpg.981135dca6bbf8d029ea2f8e81ad9de3.jpg

Die Heliamphora bekommt auch endlich genug Licht.

20211016_135858.thumb.jpg.b7e66a824ac0e17d289f55bd65b6a43b.jpg

N. Maxima x Glandulifera schiebt wieder eine Blüte. (weiblich)

20211016_135827.thumb.jpg.107515703e3848afe79891ec97e2b676.jpg

Eine schöne neue N. Truncata 'Highland Red' Kanne.

20211016_135806.thumb.jpg.75367bdebd740b60ecd8bc9b8b41ce39.jpg

N. Lavicola

20211016_110502.thumb.jpg.348e27e3cf70a3095d5d1dd89c841996.jpg

Ich hab testweise mal zwei solche, mit Moos überwachsene Baumstäme aufgehängt, die hab ich dann mit Utricularia bepflanzt, mal schauen ob das was wird.

20211016_123004.thumb.jpg.4c1d2637c1c5d7476a35ccfa837468eb.jpg

 

 

 

Wie man sieht wächst alles super und auch die ersten frostigen Nächte hat das GWH gut überstanden. 

 

Liebe Grüße,

Luca

 

Edited by LucaB
  • Gefällt mir 6
Link to comment
Share on other sites

Fleischfresser

Hallo Luca,

 

dass sieht doch schon sehr gut aus. Ich drücke die Daumen, dass über den Winter alles glatt läuft.

 

Beste Grüße

Matthias

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nabend,

 

Heute nur ein kleines Updatr bezüglich der Temperaturen. Ich hab mir einen Sensorpush besorgt, um das Ganze besser verfolgen zu können. Danke an der Stelle nochmal an @Tim L. Heller!

 

Ich hab das Teil nun erst 3 Tage in Betrieb, es funktionniert aber super.

Screenshot_20211029-215212_SensorPush.thumb.jpg.fecdfeaa417486a3585841addd5a30ed.jpg

 

Temperatur:

Mit der Temperatur bin ich sehr zufrieden. Morgens ab 7:00 steigen die Temperaturen rasant an, vermutlich wegen der Lampen. Am Mittwoch war es bewölkt, da stiegen die Temperaturen nur auf ca. 22 Grad. Heute war keine einzige Wolke am Himmel, die Sonne hat das GWH somit auf fast 26 Grad geheizt. Die Lampen gehen um 20:00 aus, dann fällt die Temperatur anfangs etwas rasant (ca. um 1 Grad die Stunde.) Ab einer gewissen Temperatur nur noch sehr langsam (ca. 1 Grad/2-3 Stunden). Dies liegt vermutlich an den Wasserbecken, welche die gesammelte Wärme etwas abgeben, sie erheizen sich nämlich am Tag auf 17 Grad.

 

Heute was es draußen etwas kälter, um die 2 Grad Nachts. Da lag die Temperatur um 6:45 bei knapp 11.2 Grad und die Heizung ist angesprungen. Die ist nun so eingestellt, dass sie auf 16 Grad heizt, ggf kann ich das nun noch etwas runterdrehen.

 

Ich habe sogar für den Winter vorgesorgt: wenn es nun am Tag nur maximal 2 Grad warm wird, habe ich eine weitere Heizung, eher einen Heizstab, welcher das Gwh am Tag dann auch etwas aufheizt, wenn die Wärme der Lampen nicht ausreicht.

 

Luftfeuchtigkeit

Da ich von vielen Leuten gesagt bekommen hab, dass die Luftfeuchtigkeit auf jedenfall zu niedeig sein wird, habe ich nun hier den Beweis, dass dem nicht so ist. Die Luftfeuchtigkeit bewegt sich zwichen 87 und 94%, also absolut ausreichend, villeicht sogar etwas zu hoch... Vermutlich wird diese auch nur wegen der vielen Wasserbehälter erreicht. 

 

 

Das wars dann schon wieder von meiner Seite aus.

 

Liebe Grüße,

Luca

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Moin Moin,

 

Ich denke es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update.

 

Ich fange einfach mal mit Bildern an.

 

Ganz klassisch, N. Lowii x ventricosa

 

0-02-05-9954e5589401834869352159244ba20f1c1ab065b74b0907f3ea3bb86d7e4881_1c6da98d9c1769.thumb.jpg.84ac731044dd2d0144b78cd98d965e78.jpg

0-02-05-3215764ae26cb498c317ec04448eead9350e8a8476ede493dcb2b86122b9e9df_1c6da98d9cd259.thumb.jpg.af4f0e13cc02cd763b74dd5e44117b6c.jpg

 

N. Maxima x TM

0-02-05-c5322c896b0a150cf23c55cf5de890ff2eaf0ffde41f359422358df2a1854fb0_1c6da98d9c2dfd.thumb.jpg.305ff674449e3c9efaa0c820c2c9bf0e.jpg

 

N. Minima x Mollis

 

0-02-05-089c1760b7e37164ddf60165474cbab6d096a5e864ed7d366489e4fed0dc8e4a_1c6da98d9f8e14.thumb.jpg.167b97c051e8390b0a781a77c7cf818f.jpg

 

N. Truncata Highland Red

Der passen die 11 Grad Nachst überhaupt nicht.

 

0-02-05-b82d20a9a733df61aabd7b707717759409d3f7efd42c94fcbb87977d120101bb_1c6da98d9e5acf.thumb.jpg.2e53f5104dc992a9ede8a2f7f174e9db.jpg

 

N. Aristolochiloides x Maxima

 

0-02-05-a03decfe20949aab9ebe30ac2d785ab8d672186cf31c775eeb14532a89e77345_1c6da98d9c6058.thumb.jpg.fc42ee2c3a9765d5555d626f161bdfd4.jpg

 

Angeblich N. Spectabilis x Copelandii, ich tippe aber eher auf N. Cornuta

 

0-02-05-ad98e83e895ee6b080b9f626b3d08636ec793a1da28946bea70b0be1ce4c5aac_1c6da98d9f9f02.thumb.jpg.35dde90f0bc8e9607e98f071a162159e.jpg

 

N. Veitchii 'candy' x Spectabilis 'giant'

 

0-02-05-b4b01ed218925f58d6b312ab3d24b84b5c686669545b8a7b63ba8f661fd59750_1c6da98d9f6955.thumb.jpg.309191169ea95edfe9b0525c038f3b0f.jpg

 

N. Maxima x Glandulifera

Normalerweise sind die Kannen viel grösser, der gefällt Hochland wohl auch nicht so gut.

Die schiebt noch eine dritte weibliche Blüte nach, wer was cooles zum bestäuben hat, gerne melden.

 

 

0-02-05-e3cd98562e6038ca8718e59082dfd642cdda9bf45c9fe492fa2cd7c8d89f6b89_1c6da98da34230.thumb.jpg.ffdf160c7d27b2b726a3c94eebaecc97.jpg

 

N. (Dactylifera)? x Platychila

 

0-02-05-825eda4c9db0269a5a6d87141bff6bc176cd157c8a86d90e7ade3b29991893be_1c6da98d9fff83.thumb.jpg.7c6edde6f2546d3a4cdc381312b135f4.jpg

 

N. Glandulifera x Tenius

 

0-02-05-b0de71159bef1447006fcbbf49703ee26b961e927c64e47bafde875393a61e11_1c6da98d9cc256.thumb.jpg.cab3176a4178450e1366ad963106eaf2.jpg

 

N. Jamban x Lingulata kommt nach einem langen Wachstumsstop nun auch endlich wieder in Schwung.

 

0-02-05-f6f2f8082b8072ee2671e70c2d82d3ef2337f6b7b8a6ecb30c02e4fbab435766_1c6da98d9faa62.thumb.jpg.cbdaa4110460bfd6f679802721ab5a8b.jpg

 

Zentral N. Lowii (Trusmadi x Mulu - SG von Klaus Keller)

Dahinter N. Jamban, die auch irgendein Wachstumsproblem hatte, scheint aber jetzt besser zu gehen.

Rechts oben N. Robcantlyi mit ordentlichen Blattsprüngen.

 

0-02-05-1b0c1e56675b92d08199a8ea10d9203d09af7fc75f620f9041999dc3f129cf15_1c6da98d9cddda.thumb.jpg.25ba504a5ee16e9f8bb602493284dc7d.jpg

 

Hier eine kleine Übersicht über die rechte Seite.

 

0-02-05-50dfbd384acaa350003faf07c47f6d7d41a7cbd08bd3cb572f745b17d1181bcb_1c6da98d9e4ae3.thumb.jpg.78f8e957e23da502d26743300ff659ad.jpg

0-02-05-48e337d0163471c8281641baa88241c84f0c1d998973a8d60dbac1be359f665a_1c6da98d9fee9e.thumb.jpg.6a8f17893433aed127fdb129f15409fc.jpg

 

D. Adelae in weisser Blüte

 

0-02-05-6921ace90886eed6dabbc765b15ac64d6b325c62037f0957a1e603690fc50c70_1c6da98da34ed3.thumb.jpg.15224bf09094ebf40f84a93aba51ad44.jpg

 

 

Sämlinge:

 

Ich habe zusätzlich noch viele Sämlinge verschiedener Kreuzungen.

Auf diesem Bild sieht man Sämlinge, die direkt unter der Lampe stehen, diese haben schon eine recht gute Ausfärbung.

0-02-05-0fefb2675ab938236dfb8dd405e5ff7baaa1af25fe27a9922dec84bb8b5e0176_1c6da98d9f19a8.thumb.jpg.bfdcf9bd72a2ccdde388b867894cb46d.jpg

 

Die hier stehen ganz ohne Zusatzbeleuchtung, es kommen trotzdem 3000 Lux an sie heran, da die Lampen etwas abstrahlen, ansonsten kommen die mit dem Sonnenlicht klar. Seitdem sie da stehen, keimen auch ständig neue Sämlinge.

 

0-02-05-9ada16c9c6d716b0e454c93a4b708cfee904e97337d5f4cd4be28a419405cc07_1c6da98d99c4ee.thumb.jpg.4afc564527b7ea83fcb552022739147a.jpg

 

Alternative Substrate:

 

Ich experimentiere momentan etwas mit alternativen Substraten herum.

Hier steht beispielsweise eine D. Capensis in einem 75/25 Kokosfaser- Torf gemisch, mit Erfolg!

 

0-02-05-8ef2e17b4b8881afa87825360fc865ce307be035f4f61a5e52b67c444fb225fb_1c6da98d992382.thumb.jpg.59f6033992732b1ea083ad6962e79de2.jpg0-02-05-50f6915be8c62d3ae0fcea354593ce1b4ec9116ed735e26a0fc90a1331b35491_1c6da98d9f7a30.thumb.jpg.f09573c1d2bd0f4555d2bf0a55dffc7e.jpg

 

Hier habe ich einen N. Ampullaria Steckling in reinem Perlite bewurzelt, er hat seitdem auch schon 3 neue Blätter gemacht, es scheint also auch da zu funktionnieren.

 

0-02-05-344f4b1f79e98c0d5009b91abd0195bd1bcf33da11bf3af0e4163d759253636f_1c6da98d9c708b.thumb.jpg.43bd2a8de3c79814e631cc9af7560e72.jpg

 

 

Temperaturen und Luftfeuchtigkeit:

 

So sieht momentan mit den Kulturbedingungen bei mir aus.

 

0-02-05-a587bee621ce32d48f44439c4f230b13416663a6574f53db282974beb28a3caa_1c6da98dfe749d.thumb.jpg.4773775777f3b7524391ec72c69f5e65.jpg

 

Temperatur

Die Temperatur liegt Nachst in der Regel bei minimum 11 Grad, ich hab da aber einmal was umgestellt, dass es auf 9.4 abgekühlt ist, das hat den Pflanzen aber nichts ausgemacht. Ich muss gestehen, die Heizung springt öfters an als gedacht. Sie läuft dann für jeweils ca. 10 Minuten mit 2800 Watt und heizt das GWh auf ca. 14 Grad auf. Die Stromrechnung wird als etwas teurer ausfallen als gedacht. Um mir ein Bild davon zu machen, habe ich den Preis von 10 min Laufzeit ausgerechnet.

1kw/h kostet momentan hier 16,9 Cent, demnach entsprechen 10 Minuten Laufzeit auf 2800 Watt 7,88 Cent.

Die Heizung ist bei -4 Grad 130 Minuten im Ganzen gelaufen, das sind 1,02 Euro. Der Durschnitt liegt momentan aber bei 30 Minuten laufzeit pro Nacht. Ich hoffe nur, dass dieser Winter nicht extram kalt wird, da die Heizung sonst praktisch im Dauerlauf ist.

 

Tagsüber erreiche ich mit den Lampen und einem 200 Watt Heizstab minimum 18 Grad. Ehrlichgesagt schalte ich die Heizung Tagsüber manchmal an, um den "Raum" etwas aufzuheizen, damit ich nicht mit der Jacke darin sitzen muss xD

 

Grob gesagt bin ich ganz zufrieden mit den Temperaturen.

 

Luftfeuchtigkeit

 

Ich habe die Wasserbecken entfernt, da diese viel Kälte ausstrahlten, an der Luftfeuchtigkeit hat sich aber nicht viel verändert, diese liegt immernoch bei minimal 85% und maximal ca 95%. Wenn man die Tür öffnet, sinkt die Luftfeuchtigkeit rapide, deswegen der kleine Einsturz auf 54% am 07 November.

 

 

 

 

Wünsche, Fragen, Beschwerden?

 

 

Liebe Grüße,

Luca

 

 

 

Edited by LucaB
  • Gefällt mir 9
Link to comment
Share on other sites

Sieht gut aus!

Die max x glandu kannst du ordentlich in die Kannen düngen, die kann gut was ab.

Habe einen Steckling knapp über dem Boden abgeschnitten, jetzt kommen Bodenkannen. Sehen auch schön aus und wachsen wie Hulle.

Gruß

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hi Jo,

Ich dünge oft über die Kannen, wenn sie denn welche hat. Aktuell hat sie nur 3 aktive Kannen. 

Mein Problem ist, dass die Pflanze nun über 1,50 Meter hoch ist, und nur in einem 9x9 Topf mit Löchern steht, bedeutet, die Wufzeln wachsen an allen Seiten heraus und es ist unmöglich sie ohne Wurzelschaden umzutopfen. Dies ist auch bei meiner N. Platychila der Fall. Ich muss mir da was überlegen.

Die beiden sind eh schon zu groß, ich müsste die mal zu Stecklingen verarbeiten...Im Winter ist aber nicht der Zeitpunkt dafür.

Liebe Grüße,

Luca

Link to comment
Share on other sites

Wenn bei mir auf den Pflanztischen Wurzeln seitlich heraus wachsen, schneide ich den Topf mit einer Heckenschere vorsichtig auf,

so kannst du die meisten Wurzeln retten. Der Topf ist dann hin aber was soll's 😉

Die max x glandu kannste sogar im Wasserglas bewurzeln (mache immer so ca. 30cm lange Stücke).

Wöchentlich das Wasser wechseln, das braucht nicht so viel Platz wie Perlite.

(Geht nur bei wirklich unempfindlichen Pflanzen, am besten funktionieren lange Hochtriebe).

Viel Spaß und vg

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Die Pflanzen sehen für mich recht gut aus 👍

 

Wo bekommt man denn noch Strom für 16,9ct? Ich zahle 29, und ab nächstes Jahr über 30ct  

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Benedict L.:

Die Pflanzen sehen für mich recht gut aus 👍

 

Wo bekommt man denn noch Strom für 16,9ct? Ich zahle 29, und ab nächstes Jahr über 30ct  

Hi,

Ich wohne in Luxemburg, hier ist der Strom billiger. Der wird aber mit Sicherheit auch steigen...

Ein weiterer Grund, nach Luxemburg zu ziehen😉

 

Lg,

Luca

Link to comment
Share on other sites

Am 23.11.2021 um 21:49 schrieb LucaB:

Hi,

Ich wohne in Luxemburg, hier ist der Strom billiger. Der wird aber mit Sicherheit auch steigen...

Ein weiterer Grund, nach Luxemburg zu ziehen😉

 

Lg,

Luca

Ach ok 👌 dann ist das ja noch überschaubar und ich denke es wird bezahlbar bleiben 👍

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.