Jump to content

Gestaltungstips


moskal

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach einer Pflanze die ein wenig höher wird für hinten links:

 

fenstermoor_21_09_14.2.jpg.bf814a779e1a4d5dddd1845fe41c21ed.jpg

 

fenstermoor_21_09_14.1.jpg.125e35f87d87a1ebaf344636da424fd1.jpg

 

Grundfläche ist 30 / 22 cm. Eine tentakelig rote Drosera würde mir spontan gefallen. Muss aber nicht sein. Bedingungen für die Pflanze sind, daß sie nassen Fuß kann, Sonne mit Zusatzbeleuchtung verträgt und keinen kalten Winter aber auch nicht ständig 30C braucht.

Habt ihr Ideen?

 

Gruß

Helmut

Link to comment
Share on other sites

Hi Helmut,

 

nass, lichthungrig, tentakelig, und Dauerkultur - ich denke du solltest es mal mit D. madagascariensis probieren. Die ist billig und würde sich im Hintergrund durch die Stämmchenbildung auch hervorheben, it´s worth a try!

 

LG
Patrick

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

U.humboldtii wäre natürlich schön am Thema entlang. Es wäre nur die Frage, ob sie nicht mit der U.longifolia in Konflikt gerät.

 

Ein Trupp D.madagascariensis wäre auf jeden Fall einen Versuch wert aber mir würde eher was in Richtung filliformis Optik vorschweben, nur eben temperiert und nicht ganz so üppig.

Wären Drosera latifolia oder nidiformis möglich?

 

Gruß

Helmut

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

wie wäre es mit D. filiformis Florida Red? Die Form kommt aus dem tropischen Süden des Staates und sollte deshalb keine Winterruhe brauchen. Karnivoren Strauch hat welche, wenn ich mich nicht irre und sie schreiben in ihrem Shop dazu auch, dass der Klon nicht unter 10°C gehalten werden darf. Sie bleibt aber etwas kleiner als die Normalform.

 

Lg, Leo

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Leo H.:

wie wäre es mit D. filiformis Florida Red? Die Form kommt aus dem tropischen Süden des Staates und sollte deshalb keine Winterruhe brauchen. Karnivoren Strauch hat welche, wenn ich mich nicht irre und sie schreiben in ihrem Shop dazu auch, dass der Klon nicht unter 10°C gehalten werden darf. Sie bleibt aber etwas kleiner als die Normalform.

 Wäre denkbar. Ich hatte bei dieser Form aber immer Probleme wenn sie zu nass stand. Könnte man aber mit eher sandig/kiesigem Substrat in der Ecke lösen.

 

Wegen der wuchtigen U. longifolia würde ich zumindest zu ner größeren Drosera tendieren. N. nidiformis wäre mir zu klein. Eine kompakte Form von D. capensis, wie Wide Leaf alis X Herkules oder die breitblättrige vom Baines Kloof, würde mir da eher vorschweben.

 

Grüße Nicky

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb moskal:

Ein Trupp D.madagascariensis wäre auf jeden Fall einen Versuch wert aber mir würde eher was in Richtung filliformis Optik vorschweben, nur eben temperiert und nicht ganz so üppig.

 

Da fällt mir Drosera spiralis ein. 

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

D. nidiformis hatte bei mir auf der Fensterbank durchaus Unkrautcharakter, sollte in deinem Terra sicher gut klar kommen.

 

Einziges Problem: Das Zeug hat bei mir immer wieder wie auf magische Weise wie aus dem Nichts Blattläuse angezogen, an welchen er letztlich auch zugrunde ging...

 

Schönen Gruß,

Ralph

Edited by Gordon Shumway
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

D.spiralis sollte passen, danke.

Von capensis oder filliformis wären denke ich auch die kleinen Formen schon zu wuchtig, Grundfläche ist ja grad mal 30/22cm.

 

 

Gruß

Helmut

 

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal
vor 46 Minuten schrieb moskal:

D.spiralis sollte passen

sehe ich nicht ganz so, kann es nicht genau sagen ob eine D. spiralis eine dauernasse Kultur gut verträgt. Habe die selbst nicht in Kultur aber habe gehört das die eine Ruhephase einlegen.

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

stickytrap

Also ich kann bestätigen das Drosera spiralis aufjeden Fall eine kühle und auch eher trockene Ruhepfase im Winter benötigt und sie demnach auch nicht für die dauerfeuchte Kultur im Terrarium geeignet ist.

Die Pflanze ist eher für ein Kalthaus geeignet.

Edited by stickytrap
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.