Jump to content

Suche Pollen für N. truncata x ventricosa (?)


Florian Deck

Recommended Posts

Florian Deck

Hallo,

 

ich habe eine wüchsige weibliche Nepenthes-Hybride, die in ca. 1 Woche blühen wird, und bin daher an Pollen jedweder Art (gerne auch Hybriden) zwecks Bestäubung und Teilung evtl. entstehender Samen interessiert. Ich kann meine Hybride leider nicht sicher bestimmen, da ich sie unbezeichnet in einem Gartencenter erworben habe, bin mir jedoch ziemlich sicher, dass es sich um eine N. truncata x ventricosa handelt. Anbei einige BilderIMG_1252.thumb.jpg.ed49a2df639cfd756a716d09fdba3d58.jpg1584774027_IMG_1526(002).jpg.f48a369d8b1f0d96baf63baccf400e6b.jpg181585850_IMG_1527(002).jpg.f76afcd0045b283373b8165c0133edb4.jpg.

 

Wer Interesse hat, bitte melden! Viele Grüße aus Salzburg und einen schönen Tag!

 

Florian Deck

IMG_1254.jpg

IMG_1529 (002).jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Ich denke es könnte sich bei deiner Hybride um eine N. 'Rob' handeln, also ventricosa x robcantleyi, die werden hin und wieder mal im Baumarkt angeboten. Finde ich wahrscheinlicher als truncata x ventricosa, die habe ich im Baumarkt noch nicht gesehen. Kann man aber im Nachhinein natürlich nicht mehr sicher bestimmen.

 

Grüße, Cassian

Link to comment
Share on other sites

Florian Deck

Hallo Cassian,

 

danke für deinen Hinweis, der wahrscheinlich zutrifft, insbesondere, da ich die Pflanze im Gartencenter (genauer: Dehner) erworben habe. Was mich zu der Vermutung veranlasst hat, es könnte N. truncata als Elternteil vorhanden sein, ist jedoch, dass die Pflanze bei mir im Hochsommer auf der Terrasse steht und dort auch mit Temperaturen weit über 30 Grad super klarkommt, und in dieser Jahreszeit sogar das mit Abstand beste Wachstum zeigt. Würde mich bei zwei Hochlandeltern eher wundern. Auch ist die Kannenfärbung sehr hellrot (selbst bei ganz alten welken Kannen), wohingegen ich bei robcantleyi eher mit einer dunkleren Färbung rechnen würde. Die Farbe auf meinem ersten Foto täuscht zumindest, da die Kanne auf dem Foto aufgrund des hohen Blauanteils der LED-Pflanzenlampe wesentlich dunkler erscheint, als sie unter echtem Tageslicht wirklich ist... Wie gesagt, ich denke du hast recht, aber auf jeden Fall werde ich die unbekannte Herkunft stets offenlegen und auch bei Nachzuchten angeben, um keine Fehlschlüsse aufkommen zu lassen.

 

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

Florian 

Link to comment
Share on other sites

N. ventricosa x robcantleyi halte ich auch für plausibler, u.a. auch wegen dem einzelnen Streifen auf dem Peristom auf dem obersten Bild. Das sieht man öfters bei frisch geöffneten robcantleyi-Kannen und soweit ich das gesehen hab vererbt sich das auch regelmäßig auf deren Hybriden.

 

Ich hätte übrigens frischen Pollen von rajah x veitchii falls du Interesse hast.

 

Grüße

Phil

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.