Jump to content

7. Mai - Schweizer Karnivorentreffen 2023


Dryas

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

 

Ich werde auf jedenfall auch mit von der Partie sein 😄. Wie sieht es mit der Planung vom Grillabend aus? bringt jeder sein Grillgut selbst mit oder kann dies auch vor Ort erstanden werden? 

 

Viele Grüsse

Lukas

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

@Lukas H. Guter Punkt.

Der Botanische Garten ist etwas abgelegen und das Grillgut muss mitgebracht werden. Ich werde Holzkohle, Einwegteller, Einwegbecher, Besteck und eine begrenzte Anzahl von Flaschen alkoholfreier Getränke mitbringen.

Um den Einkauf besser planen zu können, wäre ich dankbar, wenn diejenigen, die am Grillabend teilnehmen wollen, eine kurze PM schreiben würden.

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank fürs Organisieren - war ein toller Event und ein sehr schöner Reisebericht von deiner Australienreise!!!

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
On 3/18/2023 at 9:48 PM, Dryas said:

Liebe Alle,

 

Gerne kann ich ankündigen, dass dieses Jahr ein Schweizer Karnivoren Treffen stattfinden wird!

Wann und wo: 7. Mai im Botanischen Garten Grüningen (Region Zürich).

Das Jahresthema des Botanischen Gartens in Güningen sind gerade die fleischfressenden Pflanzen, deshalb wurde dieser Ort gewählt. Es handelt sich um einen sehr schönen und gemütlichen botanischen Garten, der die Veranstaltung gerne und mit Freude aufnimmt. Parkplätze sind vorhanden. Weitere Informationen zum Botanischen Garten Grüningen gibt es hier: https://www.botanischer-garten.ch/

Pflanzenlieferanten für einen Pflanzenmarkt sind besonders willkommen. Für den Verkauf stehen einige Tische zur Verfügung, diesbezüglich bitte mit mir zuerst Kontakt aufzunehmen.

 

Das Programm ist noch in Ausarbeitung, wenn also jemand etwas anbieten möchte (z.B. einen Workshop zum Umtopfen und Vermehren einer bestimmten Pflanze, einen kleinen Vortrag über eine botanische Reise oder einen Überblick über eine Artengruppe), gerne bei mir melden.

 

Für Schweizer

Ein Treffen ist die ideale Gelegenheit, eine Sammelbestellung zu organisieren. Da manche Pflanzen nicht uneingeschränkt über die Grenze gebracht werden können, entstehen relativ hohe Gebühren, die bei einer Sammelbestellung angenehm geteilt werden können. Bei genügend Interesse kann ich eine Sammelbestellung bei Christian Klein (https://carnivorsandmore.de/) und/oder Kamil Pasek (http://www.bestcarnivorousplants.net/) organisieren. Beide liefern in die Schweiz mit CITES- und Pflanzengesundheitszeugnis.

 

Die Sammelbestellung würde ich organisieren, falls sich mindestens 3 zusätzliche Interessenten pro Bestellung melden würden. Einfachheitshalber werden die Gebühren (Versand, Pflanzengesundheitszeugnis, CITES, Bearbeitungsgebühren des Spediteurs, usw.) pauschal berechnet mit 40 CHF pro Bestellung, plus Mehrwertsteuer (7.7%). Das heisst, bei einem Bestellwert von 100 CHF, bei z.B. Christian Klein, kommen 40 + 7.7 = 47.70 CHF noch dazu. Finanziell kann und will ich kein Risiko eingehen, d.h. der bestellte Betrag + Gebühren muss mir vor der Bestellung überwiesen werden.

 

Interessenten müssen mir ihr Interesse vor dem 25. März ankündigen und eine Pflanzenliste zukommen lassen.

 

Kleine Anmerkung falls Jemand aus einem EU-Land anreisen sollte

Die Schweiz ist nicht Mitglied der EU. Das bedeutet, dass CITES-Pflanzen (d.h. Sarracenia, Nepenthes und Dionea) nicht uneingeschränkt über die Grenze in die Schweiz oder aus der Schweiz eingeführt werden dürfen. Für alle anderen Pflanzen (z.B. Drosera, Cephalotus, Utricularia, etc.) gibt es diesbezüglich keine Zollprobleme.

 

Programm

 

Treffpunkt unmittelbar nach dem Eingang.

 

10:30 Inoffizieller Beginn. Aufbau der Tische und Pflanzenverkaufsstände.

 

11:00 - 12:00 Führung durch den Botanischen Garten mit Schwerpunkt fleischfressende Pflanzen.

 

13:00 Vortrag: Die "botanischen Perlen Westaustraliens" (hauptsächlich Karnivoren, aber nicht nur)

 

14:30 How-To: Wie man einen Moorkübels für fleischfressende Pflanzen anlegt

 

17:00 Offizieller Schluss und Beginn des Grillabends

 

Später Nachmittag: Grillabend für den "harten Kern" der Insektivorenzüchter*innen

 

Guten Abend, ich bin ein neuen Mitglied. Entschuldigung für meine Sprache, ich bin noch nicht gut auf Deutsch (ich komme von Tessin und wohne jetzt in Kanton Bern. Gibt es ein schweizer Gruppe für Insektivorenzüchter/innen? Ich habe in Internet leider nicht gefunden. Shade dass ich an die letzten Stammi nicht angekommen bin, habe leider nur heute gesehen. 

 

Liebe Grüsse

Michi

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Michi99:

Guten Abend, ich bin ein neuen Mitglied. Entschuldigung für meine Sprache, ich bin noch nicht gut auf Deutsch (ich komme von Tessin und wohne jetzt in Kanton Bern. Gibt es ein schweizer Gruppe für Insektivorenzüchter/innen? Ich habe in Internet leider nicht gefunden. Shade dass ich an die letzten Stammi nicht angekommen bin, habe leider nur heute gesehen. 

 

Liebe Grüsse

Michi

 

Hey Michi!

 

Einen gesonderten Verein gibt es nicht, viele sind wie ich Mitglied im GFP, welche auch für die Schweiz und Österreich ausgelegt ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.