Jump to content

Sphagnum aus Moosstäben als Substrat


madmax2505

Recommended Posts

madmax2505

Hallo miteinander,

 

Ich habe vor ein paar Monaten ein paar gebrauchte Moosstäbe auf eBay Kleinanzeigen gekauft, die mit sphagnum moos gefüllt sind.

Ich wollte das sphagnum nun als Substrat für nepenthes und Heliamphora, bin mir aber nicht sicher ob das moos gefüngt wurde und ob das noch als Substrat geht.

Eine nepenthes veitchii von mir ist in dem moos eingetopft, hat zurzeit aber einen Wachstumsstopp was aber wohl eher an anderen Kulturbedingungen liegt, da das lebende sphagnum moos auf dem sphagnum aus den Moosstäben gut wächst, was ja eigentlich ein gutes Zeichen ist oder?

Was haltet ihr davon, würdet ihr das tote sphagnum aus den Moosstäben verwenden als Substrat oder eher nicht?

Neues ist halt auch wieder teuer 😅

Mfg Max 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Max,

 

ich halte es für verwendbar. Es gibt Sphagnum halt in verschiedenen Qualitäten und die Frage ist, wie Qualitativ hochwertig deines ist. Wenn du Neues kaufst kannst du aber genauso an qualitativ schlechtes Sphagnum geraten. Würde dafür nicht extra nochmal Geld ausgeben.

 

Grüße Jan

Edited by JanG_
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

onmarkus

Ich habe jetzt über die Zeit von 4 verschiedenen Leuten Getopfte Nepenthes mit Sphanum Perlite bekommen,
Bei allen sind für mein empfinden die wurzeln teilweise schlecht durchwachsen und so verzopft mit dem Sphagnum das beim umtopfen und altem Substrat entfernen sehr viele wuzeln beschädigt werden. Vor allem sahen  alle im vergleich mit anderen Substraten immer wesentlich schlechter aus. 

Ich persönlich bin mit einer Mischung aus: vulkatec premium, Sand, Perlite, Feine pinienrinde, Torf, Cocussubstrat, und ein wenig zerzupftes Sphagnum besser gefahren.

Edited by onmarkus
  • Verwirrt 1
Link to comment
Share on other sites

madmax2505

Kann man denn beim sphagnum irgendwie messen wie "belastet" das ist mit dünger?

Link to comment
Share on other sites

Wolfgang Liere

Leitwert von dest. Wasser messen (zur Sicherheit)

Sphagnum ein oder zwei tage drin liegen lassen

Leitwert erneut messen

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.