Jump to content

Black Diamond Terrarium


Alex O.

Recommended Posts

Alex O.

Vor einer Weile, um genau zu sein Anfang Januar habe ich ein Black Diamond Terrarium von Botany Craft bekommen (unter dem Name findet man ihn bei etsy und auf Instagram) und habe es mit diversen Pflanzen bepflanzt. Das Terrarium hat eine Doppelbelüftung als Sonderwunsch integriert. 

 

Zum Aufbau des Terrariums:

 

Zuerst habe ich die bepflanzten schwarzen Lava Steine eingesetzt und rund herum Blähton verteilt. Auf die Blähtonschicht habe ich Fliegengitter gelegt welches abrutschen des Substrats verhindern soll. Dieses setzt sich aus Vermiculite, Bimssand und Löss-Lehm zusammen und wurde mit einer Schicht Quarzsand versehen um einen Kontrast zur schwarzen Lava zu gewährleisten. 

 

Zur Bepflanzung: 

 

I'm Hintergrund sieht man ein Stück Treibholz auf das ich einige Tilsandsien geklebt habe (mit speziellem Pflanzenkleber). Die Lavasteine sind mit diversen mexikanischen Pinguicula bepflanzt und rund herum sitzen 3 verschiedene Utricularia(Blanchetii, sandersonii und Livida) , Zwergdrosera und ein Farn (vmtl asplenium trichomanes) 

 

Die gewählten Pinguicula sind:

 

Queen Cthulu 

Razzberry blonde 

Nivalis X

Agnata Red Leaf x Acuminata 

Yucca do 1714 Cyclosecta 

Red Starfish 

Marciano 

Johanna

Ehlersiae White flower 

Jaumavensis 

Laueana CP2 

Esseriana El Cielo

Pilosa x Emarginata 

Ehlersiae Victoria 

 

 

Gegossen wird das ganze in der Regel 1x die Woche über die kleine Fläche im Vordergrund indem sich U. Sandersonii befindet, bis die Drainage Schicht komplett voll mit Wasser steht. Dies gewährleistet das sich die Lava Steine genug Wasser hoch ziehen können um die dort bepflanzten Pinguicula zu versorgen. 

 

Die beiden Bilder die ich hier im ersten Post zeige sind von Anfang Januar und Ende April 😊

 

Falls noch Fragen bestehen sollten, immer her damit 👌PXL_20240116_191819631.thumb.jpg.aa0ef2480e3e019e852514c31369e325.jpgPXL_20240427_0920056302.thumb.jpg.ed81d9083293d0a1f12869b3d5406185.jpg

  • Gefällt mir 14
Link to comment
Share on other sites

Julian Rotert

Sieht sehr schön aus, sind das D. Roseana?

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Alex O.
vor 10 Minuten schrieb Julian Rotert:

Sieht sehr schön aus, sind das D. Roseana?

Vielen Dank. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher weil ich aus ner riesen Bestellung von knapp 30 diversen zwergdrosera einige einfach da rein gekippt habe aber ich glaube es ist Micrantha Red 

Link to comment
Share on other sites

Sukram

Hi Alex,

sehr schön, gefällt mir.
Wieviel Zeit liegt zwischen den Fotos ?
Beim ersten Foto war ich etwas skeptisch zwecks der Anordnung der Steine.
Aber hat sich alles verwachsen, super schön.
Auch wenn diese Bauart von Terrarien nicht so mein Ding sind,

es ist halt wie im echten Leben, die inneren Werte zählen.

 

Gruß
 

Markus

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Alex O.
vor einer Stunde schrieb Sukram:

Hi Alex,

sehr schön, gefällt mir.
Wieviel Zeit liegt zwischen den Fotos ?
Beim ersten Foto war ich etwas skeptisch zwecks der Anordnung der Steine.
Aber hat sich alles verwachsen, super schön.
Auch wenn diese Bauart von Terrarien nicht so mein Ding sind,

es ist halt wie im echten Leben, die inneren Werte zählen.

 

Gruß
 

Markus

 

Wie oben im text erwähnt ist Bild 1 von Januar diesen Jahres und Bild 2 ist ein aktuelles 😊

Link to comment
Share on other sites

Sukram
vor 56 Minuten schrieb Alex O.:

Wie oben im text erwähnt ist Bild 1 von Januar diesen Jahres und Bild 2 ist ein aktuelles 😊

*pfeif* ........ wer lesen kann hat da eindeutig Vorteile

 

danke für den Hinweis

 

Gruß

 

Markus

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Insectivorophilia

Hallo Alex O.,

 

wunderschön!!!

 

Sind die Pinguicula ohne Düngung in dieser Zeit so gewachsen?

Wie erhalten die Tillandsia Wasser?

 

Gruß

 

Insectivorophilia

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Alex O.
vor 39 Minuten schrieb Insectivorophilia:

Hallo Alex O.,

 

wunderschön!!!

 

Sind die Pinguicula ohne Düngung in dieser Zeit so gewachsen?

Wie erhalten die Tillandsia Wasser?

 

Gruß

 

Insectivorophilia

 

 

Vielen Dank 😊

Die tilsandia werden 1x die woche leicht besprüht, der rest ergibt sich durch die erhöhte luftfeuchte. Im Sommer sprühe ich 2x im monat Maxsea 16-16-16 und durch die vorhandenen springschwänze ergibt sich das auch quasi von selbst. So 2x im Jahr pack wieder nen neuen Schwung von denen ins terra 😁

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Alex O.

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update von meinem Diamond black terrarium 🌿

 

Bis auf P. Acuminata x Agnata red leaf entwickelt sich alles mehr als gut. Diese sitzt quasi unterhalb der cyclosecta auf dem hinteren Stein in der Mitte. Die Mutterpflanze bevorzugt auch eher eine trockener als feuchte Haltung von daher werde ich diese 1 Pflanze evtl bald austauschen. 

 

Der Farn hat sich bereits wunderbar im terrarium ausgebreitet und musste sogar schon zurück geschnitten werden. Utricularia sandersonii und Livida sind auch gut dabei sich zu verteilen. 

 

Und auch die Zwergdrosera fangen bereits an zu blühen 💐

 

Ich bin nach wie vor verblüfft wie schnell sich dieses Terrarium entwickelt hat und bin bereits auf die nächsten Monate gespannt 😁

 

PXL_20240617_175732879.thumb.jpg.ddd26151fd2d4b67ce2cab2eb9fb1b3c.jpg

  • Gefällt mir 9
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.