Jump to content

Sphagnum aufbewahren


Adrian Rotkegel

Recommended Posts

Adrian Rotkegel

Guten Abend.

Habe ein Kilo Sphagnum gekauft , habe aber nur etwas für mein Moorkübel gebraucht.

was mach ich mit dem Rest, wie kann ich ihn am besten aufbewahren?

dankeIMG_9871.thumb.jpeg.b63c7e87545e3e32ba17ddcd29e87759.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Wolfgang Liere

Kiste, Topf o.ä., ordentlich Wasser im Anstau und raus nach draußen. Wenn zu viel Sonne, in den Schatten oder 1mal am Tag ordentlich mit der Gießkanne drüber

 

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Adrian Rotkegel
vor 1 Minute schrieb Wolfgang Liere:

Kiste, Topf o.ä., ordentlich Wasser im Anstau und raus nach draußen. Wenn zu viel Sonne, in den Schatten oder 1mal am Tag ordentlich mit der Gießkanne drüber

 

Gruß

Wolfgang

Danke Wolfgang.

also so wie es ist, in der Schüssel lassen, wässern und in den Halbschatten stellen?

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Moin,

 

wenn du es nur fürs Substrat brauchst, kannst du es auch pressen, trocknen und somit platzsparend aufbewahren.

Willst du es z.B. auch als lebendiges Moos verwenden, bietet es sich z.B. an, Frischhaltefolie über die Schüssel zu spannen und mit Wasser im Anstau bei

viel Licht stehen zu lassen.

 

MfG

Matthias

Edited by cais
Link to comment
Share on other sites

J.N.B.
vor 10 Minuten schrieb Adrian Rotkegel:

und in den Halbschatten stellen?

Sofern es nicht Gefahr läuft auszutrocknen, sollt3 volle Sonne kein Problem sein.

Link to comment
Share on other sites

Adrian Rotkegel
vor 5 Minuten schrieb cais:

Moin,

 

wenn du es nur fürs Substrat brauchst, kannst du es auch pressen, trocknen und somit platzsparend aufbewahren.

Willst du es z.B. auch als lebendiges Moos verwenden, bietet es sich z.B. an, Frischhaltefolie über die Schüssel zu spannen und mit Wasser im Anstau bei

viel Licht stehen zu lassen.

 

MfG

Matthias

Geht es auch in einem großen Glas der oben verschließbar ist?

Link to comment
Share on other sites

J.N.B.
vor 1 Minute schrieb cais:

Frischhaltefolie über die Schüssel zu spannen

Ich halte selber Sphagnum noch nicht so lange, würde das aber kritisch betrachten. Zum einen kann die hohe Luftfeuchtigkeit andere Moose einladen, und zum anderen könnte es dann in der Sonne zu warm werden.

Sphagnum braucht meiner Erfahrung nach keine besonders hohe Luftfeuchtigkeit, und vor allem nicht stehende Luft.

Außerdem wäre es ja in diesem Setup sowieso zum Teil untergetaucht.

vor 5 Minuten schrieb Adrian Rotkegel:

Geht es auch in einem großen Glas der oben verschließbar ist?

Besser mit offenem Deckel. Ein offenes Glas hält auch schon eine höhere Luftfeuchtigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Tobias Kulig
vor 7 Stunden schrieb J.N.B.:

Besser mit offenem Deckel.

Seit ungefähr 20 Jahren stopfe ich übriges, lebendes Sphagnum in einen Zipbeutel, welcher wie ein Terrarium wirkt. 

 

1. Das Sphagnum gut mit Wasser sättigen und in einen Zipbeutel stopfen.

2. Zipbeutel dicht verschließen.

3. Das "Paket" irgendwo ins Licht legen. Indirekte Sonne ist bestens geeignet und gelegentliche direkte Sonne macht nix aus! Streulicht von irgendeinem Terra geht natürlich auch. Oder Im Sommer raus in den Dauerschatten. Es gibt viele Möglichkeiten.

4. WICHTIG: Hin und wieder wenden! Dann bleiben beide Seiten grün.

 

Auch wenn der Zipbeutel dicht verschlossen ist, gammelt oder schimmelt hier nix, da ja Sphagnum an sich eine antiseptische Wirkung hat. 

 

Gruß

Tobias

Link to comment
Share on other sites

Adrian Rotkegel
vor 1 Stunde schrieb Tobias Kulig:

Seit ungefähr 20 Jahren stopfe ich übriges, lebendes Sphagnum in einen Zipbeutel, welcher wie ein Terrarium wirkt. 

 

1. Das Sphagnum gut mit Wasser sättigen und in einen Zipbeutel stopfen.

2. Zipbeutel dicht verschließen.

3. Das "Paket" irgendwo ins Licht legen. Indirekte Sonne ist bestens geeignet und gelegentliche direkte Sonne macht nix aus! Streulicht von irgendeinem Terra geht natürlich auch. Oder Im Sommer raus in den Dauerschatten. Es gibt viele Möglichkeiten.

4. WICHTIG: Hin und wieder wenden! Dann bleiben beide Seiten grün.

 

Auch wenn der Zipbeutel dicht verschlossen ist, gammelt oder schimmelt hier nix, da ja Sphagnum an sich eine antiseptische Wirkung hat. 

 

Gruß

Tobias

Danke Tobias.

Aber wenn es in einem Zipbeutel funktioniert, dann muss es auch in einem verschließbaren Glas funktionieren? Sieht einfach optisch schöner aus und ich kann das Glas zu den Kübel hinstellen.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb J.N.B.:

Ich halte selber Sphagnum noch nicht so lange, würde das aber kritisch betrachten. Zum einen kann die hohe Luftfeuchtigkeit andere Moose einladen, und zum anderen könnte es dann in der Sonne zu warm werden.

Sphagnum braucht meiner Erfahrung nach keine besonders hohe Luftfeuchtigkeit, und vor allem nicht stehende Luft.

Außerdem wäre es ja in diesem Setup sowieso zum Teil untergetaucht.

Besser mit offenem Deckel. Ein offenes Glas hält auch schon eine höhere Luftfeuchtigkeit.

Meine Erfahrung mit solchen provisorischen Terrarien ist eigentlich immer positiv ausgefallen - und bei mir braucht Sphagnum eigentlich schon immer eine sehr hohe Luftfeuchte 😅 aber gut, jeder macht eigene Erfahrungen.

 

vor 9 Stunden schrieb Adrian Rotkegel:

Geht es auch in einem großen Glas der oben verschließbar ist?

Klar. Das Prinzip ist das selbe wie mit ewigen Terrarien.

Das einzige Problem wird sein, dass nur das seitliche und oben liegende Moos das Licht abbekommen wird - in dem Fall wird dir viel Moos absterben. Aber da sind wir wieder beim Verwendungszweck - muss nicht schlecht sein.

 

MfG

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Tobias Kulig
vor 51 Minuten schrieb Adrian Rotkegel:

Aber wenn es in einem Zipbeutel funktioniert, dann muss es auch in einem verschließbaren Glas funktionieren?

Keine Ahnung. Wenn Du ein geschlossenes Glas in die Sonne stellst, heizt sich das ziemlich auf. Das wäre mir im wahrsten Sinne des Wortes "zu heiß". Dann würde ich das Glas doch eher offen hinstellen und ständig Wasser nachfüllen. Oder Du stellst es geschlossen in den Dauerschatten.

In einem Gefäß (egal welches) ist nur der obere Teil grün, der untere wird braun. Einen Zipbeutel muß man nur drehen und beide Seiten bleiben grün.

 

vor 51 Minuten schrieb Adrian Rotkegel:

Sieht einfach optisch schöner aus und ich kann das Glas zu den Kübel hinstellen.

Wenn ich etwas lagere, muß es nicht schön aussehen, sondern praktikabel sein. Einen Zipbeutel kann man auch mal schnell woanders hinlegen. 

Aber letztendlich mußt Du das selber entscheiden. Ich erklärte nur, wie ich das mache.

 

vor 50 Minuten schrieb cais:

und bei mir braucht Sphagnum eigentlich schon immer eine sehr hohe Luftfeuchte

Sphagnum braucht in erster Linie viel Wasser und nicht unbedingt eine hohe Luftfeuchte. Bei mir wächst Sphagnum auch im Freien bei normaler Luftfeuchte sehr gut. Das Wichtigste ist hier halt das gegebene Wasser.

Im Fall von der Lagerung ist es.....

vor 56 Minuten schrieb cais:

Das Prinzip ist das selbe wie mit ewigen Terrarien.

....wie Du schon gut erklärt hast, das Prinzip eines ewigen Terrariums.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.