Jump to content

N.muluensis???


Sonja Schweitzer

Recommended Posts

Sonja Schweitzer

Meine N.muluensis hat nur helle Kannen, fast ohne dunkle Färbung. 
Hat das vielleicht noch jemand hier beobachtet, oder habe ich da ungewollt eine Hybride erwischt?

 

IMG_2810.thumb.jpeg.5f0143348d27c33eb71a8b7867c721d1.jpeg

 

 

Link to comment
Share on other sites

Joachim Danz

Hallo Sonja,

 

auf den ersten Blick sieht sie eher aus wie N. alba.
Pflanze von Andreas:

DSC07316.thumb.jpg.115c1e2e6e9056f49318f629ad5339dc.jpg

 

Bilder der Pflanze incl. unterer Kannen wären hilfreich zur Bestimmung.

 

Viele Grüße

 

Joachim

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer

Mache ich nachher mal, wenn ich zu Hause bin.

Die Pflanze stammt auch von Andreas. Sie wächst bei mir für eine N.muluensis auch ungewöhnlich gut und schnell, was mich aufmerksam werden ließ.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Hallo Sonja,

das ist eindeutig N. alba.
Stammt die Pflanze von mir direkt? Von einer Börse oder Versand?
Da kleine N. muluensis extrem dunkle Blätter (fast schwarz)  haben und N. alba eher grün ist, ist es mir ein Rätsel, wie das hier verwechselt worden sein kann. Die stehen auch in ganz unterschiedlichen Ecken.
Falls die direkt von mir stammt, bekommst Du natürlich gratis eine N. muluensis.
Viele Grüße und sorry
Andreas


 

  • Gefällt mir 5
Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer

Hallo Andreas,

 

Alarm zurück, es war mein Fehler. 🫣

Ich habe die gezeigte Kanne inklusive Langtrieb dem falschen Topf zugeordnet, da alles etwas wild durcheinander gewachsen ist. Die tatsächliche N.muluensis hingegen hat momentan zwar einen Langtrieb, aber keine aktive Kanne, weshalb die Pflanze nicht sofort zu finden war und ich die helle Kanne für die Ihre hielt.

 

Die helle Kanne oben gehört zu einer Pflanze, die ich von Privat als N.gracillima bekam, was ja auch nicht passt. Ist aber nicht weiter schlimm.

N.alba habe ich übrigens nie bewusst gekauft.😆

Link to comment
Share on other sites

Joachim Danz

Hallo Sonja,

 

vor 5 Stunden schrieb Sonja Schweitzer:

von Privat als N.gracillima bekam,

das passt sehr gut -  N. gracillima ist meiner Kenntnis nach nicht in Kultur.  Die Pflanzen, die
Andreas früher als N. gracillima abgegeben hat, sind in der Tat N. alba.
 

Viele Grüße

 

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer

Danke!

Dann wird morgen erstmal ein neues Etikett geschrieben.😉

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Umso mehr muß ich die Kulanz von Andreas Wistuba bewundern.

Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer
vor 2 Stunden schrieb partisanengärtner:

Umso mehr muß ich die Kulanz von Andreas Wistuba bewundern.

Worauf bezieht sich diese Aussage jetzt?

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal
vor 6 Minuten schrieb Sonja Schweitzer:

Worauf bezieht sich diese Aussage jetzt?

Wohl darauf, das Andreas eine falsch gelieferte Pflanze ersetzen würde. Allerdings wird das jeder Händler tun, der was auf sich hält. Da aber Andres nichts mit dem hier zu tun hat verstehe ich das auch nicht ganz.

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer

Da ich so gut wie all meine Pflanzen bei Andreas kaufe und gekauft habe , was anhand meiner Bestellungen ersichtlich ist ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Pflanze NICHT von ihm stammt nur sehr gering. (Auch die N.alba stammt ursprünglich von ihm, jedoch über einen Umweg.)

Das wird in diesem Fall der Grund für seine Kulanz sein.

Generell ist Andreas aber grundsätzlich so.

 

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hut ab wenn Andreas eine pflanze ersetzen würde, die du über Dritte bekommen hast. Hier würde ich wohl im Einzelfall entscheiden. Ein Stecki ist für einen Weiterverkauf schnell woanders drin. Aber auch ohne eine Betrugsabsicht müsste dann doch wohl eher dein "Umweg", der die Pflanze bei ihm gekauft hat, eine neue Pflanze bekommen. Wo soll das Enden, wenn Einer eine vor Jahren falsch bestimmte, oder zum Verkaufszeitpunk noch anders zugeordnete, Pflanze gekauft hat und davon Ableger weitergegeben hat? Irgendwo kann ich als VK dann nur auf meinen direkten Fehler Kulanz geben.

Edited by Nicky Westphal
Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Meine Hochachtung vor Andreas bezog sich darauf, das er die Wahrscheinlichkeit eines Verwechslung auf seiner Seite eindeutig verneinen konnte und trotzdem spontan einer guten Kundin die Pflanze ersetzen wollte. ("Da kleine N. muluensis extrem dunkle Blätter (fast schwarz)  haben und N. alba eher grün ist, ist es mir ein Rätsel, wie das hier verwechselt worden sein kann. Die stehen auch in ganz unterschiedlichen Ecken")

Wie sich dann herausstellte war das eine Verwechslung auf Seiten der Kundin. Sie hatte einfach den Überblick über ihre Sammlung durch das gute Wachstum verloren und den Wuchsort der Kanne fehlinterpretiert.

Ich hätte in so einem Fall nicht nochmal nachgefragt warum ich Hochachtung vor der Kulanz von Andreas habe. eher hätte ich mich öffentlich höflich  entschuldigt.

"Alarm zurück, es war mein Fehler.🫣" erscheint mir etwas flapsig. Aber ich bin da wohl etwas förmlicher.

 

Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer

Guten Abend Axel!

 

du kannst mich gerne direkt ansprechen. Es sei denn, du wurdest gebeten, einen Bericht in der dritten Person zu verfassen.

 

Wo und mit welchem Satz habe ich bite Andreas beschuldigt, mir eine falsch bestimmte Pflanze geliefert zu haben?

Du kennst weder mich, noch meine Sammlung, mein Gewächshaus, meine Bestellungen bei Andreas, noch mein Verhältnis als Kundin zu ihm und solltest dich ausnahmsweise mal zurückhalten, wenn es um Dinge geht, von denen du absolut keine Ahnung hast. Das ist weder eine Schande und wäre auch in deinem Fall manchmal besser!

 

Die Worte „Alarm zurück „ bezogen sich nicht auf eine falsch gelieferte Pflanze, sondern auf meine persönliche „Aufregung“ ob der Befürchtung, meine Muluensis verloren, ohne es bemerkt zu haben! Diese Befürchtung hat mich nämlich im ersten Moment ziemlich erschreckt und ich war erleichtert, die Muluensis doch noch gefunden zu haben.


Da du wohl keine Nepenthes kultivierst (zumindest habe ich darüber nie gelesen) weißt du wohl auch nicht, dass deren Blätter je nach Platzierung und umgebende/verdeckende Blätter anderer Pflanzen, d.h. unterschiedlichem Lichteinfall (auch meine Muluensis hat keine besonders dunklen Blätter) farblich anders ausfallen können, als üblicherweise bekannt. 


Ich bestelle bei Andreas fast in jeder Saison Pflanzen im Gesamtwert eines immer unterschiedlichen, vierstelligen Betrages (Käufe auf Börsen nicht mitgerechnet). Meinst du wirklich, ich lege es dann darauf an, eine verhältnismäßig günstige N.muluensis gratis zu bekommen??? Zumal ich die Pflanze, um die es geht gar nicht bei ihm gekauft habe. Mach dich also bitte nicht lächerlich, indem du Dinge behauptest, die du -zumindest in diesem Fall - nicht wissen kannst.

 

Ganz davon abgesehen ist mir Andreas Kulanz als seine langjährige Kundin sehr wohl bekannt und es liegt mir absolut fern, diese auszunutzen!

Sei dir dessen einfach sicher, so wie du dir, deiner Person, deiner Höflichkeit und deines Wissens immer wieder sicher bist.

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Das Du das mit Absicht gemacht haben könntest, hat Dir niemand unterstellt, ich schon gar nicht.

Andreas hat ja selbst gleich reagiert.

Was ich an Erfahrungen habe wirst Du kaum beurteilen können, darfst aber gern spekulieren. Ich hätte vermutlich den Tendrill der Pflanze bis zu dem richtigen Topf verfolgt bevor ich da einen Thread aufmache. Aber das ist nur eine Annahme, aber wenn Andreas sich meldet als mögliche Herkunft fände ich eine Entschuldigung schon angemessen, wie gesagt meine persönliche Einstellung. Du hast eine andere und Andreas ist Dir nicht böse. alles gut also.

 

Deine Reaktion war erwartbar, wenn ich an Deine Antworten wegen der Sphagnumbestimmung von  Kalu 51 denke. Mach Dir keinen Kopf, jeder ist wie er ist.

Ich halt mich ab jetzt hier raus, hätt ich auch schon vorher gemacht, wenn Du nicht die wohl rhetorisch gemeinte Frage gestellt hättest.

 

"vor 8 Stunden schrieb partisanengärtner:

Umso mehr muß ich die Kulanz von Andreas Wistuba bewundern.

Worauf bezieht sich diese Aussage jetzt?"

 

Edited by partisanengärtner
Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer
Posted (edited)

War klar, dass ich irgendwann wg. des „Sphagnums“ noch mal von dir höre. 
😁
Jetzt hast du es mir zurück gezahlt, genieße es!

 

 

 

 

Edited by Sonja Schweitzer
  • Traurig 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.