Jump to content

Welchen torf


Vraptor89

Recommended Posts

Vraptor89

Habe eine Frage: Will mir jetzt nicht im Internet Torferde bestellen. Gibt es auch im Baumarkt einen geeigneten Torf, den ich verwenden kann?

 

Und welchen Quarzsand nehmt ihr?

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo,

 

den Bezug würde ich nach der benötigten Menge wählen. Wenn du nur rel. wenig benötigst würde ich beim Fachhändler bestellen. So gut wie jeder Händler von FFP hat auch Torf im Angebot und du bist da auf der sicheren Seite.

Größere Abpackungen gibt es noch in manchen Baumärkten wie Hornbach, allerdings kannst du da nicht in den Sack reinschauen. Je nach Abbaugebiet kann der Torf eine super Qualität haben, aber eben auch für unsere Pflanzen ungeeignet sein. Beim Anlegen eines größeren Beets kann es also sein, das du wortwörtlich in die Scheiße greifst (wenn das Abbaugebiet mal eine Weidefläche war).

 

Grüße Nicky

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Hallo!

 

Grundsätzlich gilt "Floratorf" von Floragard in den 100l-Gebinden als zuverlässig.

 

Verwende ich auch schon länger, funktioniert zumindest bei mir für Sarracenia, Drosera, Dionea und Utricularia.

 

Solltest du auf Torfe anderer Anbieter zurückgreifen wollen, gilt es, auf einen möglichst niedrigen Zersetzungsgrad zu achten (H-Nummer). Floratorf hat hier H2-H5.

Außerdem auf jeden Fall UNGEDÜNGT.

 

Schönen Gruß,

Ralph

 

 

PS: Als Sand verwende ich Filtersand, erhältlich in fast jedem Baumarkt. Leider nicht ganz billig, dafür "sauber".

 

Unglücklicherweise ist für meinen Geschmack die Körnung meist zu fein. Habe einen mit 0,7 bis 1,2mm bekommen, hätte gerne mehr.

 

Mit Rücksicht auf meinen Postboten scheue ich aber davor, die 25kg-Säcke mit gröberer Körnung im Netz zu bestellen...

Edited by Gordon Shumway
Link to comment
Share on other sites

Vraptor89

Danke für die Info hat mir sehr geholfen schönen Sonntag noch 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

ich habe letztens guten Torf in einen Reifeisen Baumarkt gefunden. Da ich hier und da schon mehrere besucht habe wenn ich mal für die Arbeit unterwegs bin, muss man da aber ehr Glück haben das die guten  haben. Da der Sack im schreber Garten steht werde ich mal ein Foto machen wenn ich wieder da bin. Weiterhin habe ich auch den schon erwähnten floragard benutzt welche auch brauchbar ist.

Hatte auch schon mal die Fertigmischung aus OBI, weil ich dringend bei meinen Eltern etwas Substrat gebraucht habe aber nichts dabei hatte. Das war glaube ich von Weilbrenner und auch ganz gut, habe das noch mit etwas Perlite gestreckt.

Die Frage ist eben wie viel man braucht. 

 

Mein erstes habe ich online bei E-Bay bestellt in 10l Gebinden. 

 

Grüße 

Marcel 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.