Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Siggi_Hartmeyer

    Drosera capensis x aliciae - ca. 35 Jahre bei uns im GWH

    Heute ein Foto unserer Drosera capensis x aliciae mit beginnender saisonaler Bleiche, die seit etwa 35 Jahren jährlich im Sommer auftritt. Anfang der 1980er erwarben wir die - damals noch kleine - Pflanze in der Nüdlinger Gärtnerei von Thomas Carow. Die Bleiche erreicht während der heißesten Zeit im Sommer den Höhepunkt. Im Winter normalisiert sich die Farbe im GWH wieder und im nächsten Sommer geht alles von vorne los. Dies ist inzwischen eine unserer ältesten Pflanzen.
  3. Heute
  4. Kenny An

    Bilder meiner Karnivoren

    Mehr davon bitte
  5. iGude

    Durchlaufkühler und co

    Hey Leute! Also ehrlich gesagt bin ich nach wie vor der Überzeugung, dass diese Durchlaufkühler Geschichte viel zu aufwendig ist. Das System hat sich sicherlich bewährt und für jemanden der viel Spaß am Basteln hat, ist es wahrscheinlich auch ganz unterhaltsam. @Cedrik Sikora Ich habe meine Pflanzen direkt in einer Tiefkühltruhe stehen und kühle das alles mittels Thermostat nachts auf 12-14° runter. Funktioniert seit fast 3 Jahren ohne Probleme und ich könnte sogar bis auf -20° kommen wenn nicht noch tiefer :D Die Truhe sieht natürlich nicht schön aus, ist aber eine sehr einfache Lösung, die keine riesen Bastelaktion benötigt und zuverlässig funktioniert. Ich hatte auch öfter mal an eine Autoklimaanlage gedacht! Allerdings vermute ich, dass man da nicht so leicht drankommt und man braucht extra nen (Elektro)motor? um sie richtig zu betreiben. Habe auch schon an Autoklimaanlagen von Elektroautos gedacht aber nicht wirklich herausfinden können ob die auch mit dem Motor des Autos zu tun haben. Da kenne ich mich leider viel zu wenig aus! Alternativ hatte sich @Johannes K mal mit einem ihm bekannten Klimatechniker unterhalten. Auch der war der Meinung, dass das Durchlaufkühler System viel zu aufwendig sei. Er schlug vor in einen kleinen Kühlschrank ein mit Wasser gefülltes 5l Bierfass oder ähnliches zu stellen. Darin dann eine Kupferspirale und dort direkt Luft mit einem Lüftur durch zu pusten und das ins Terra zu leiten. Da kann sich Johannes aber vllt nochmal zu äußern. Das Peltierelement hat sich wohl nicht bewährt... Also, es gibt schon auch Alternativen, die möglicherweise einfacher in Aufbau und Betrieb sind! Aber hier hat sich der Durchlaufkühler als Standart durchgesetzt. LG Niklas
  6. Marcus Vieweg

    EEE 2018 in Bonn (29.06.18 - 01.07.18)

    Hallo Fabian, leider ist das so nicht möglich. Allerdings kannst du jederzeit gern kurzentschlossen vorbei schauen und als "normaler" Besucher den Eintritt an der Kasse lösen. LG Marcus
  7. Ronny K.

    Streifzug ins Niedermoor

    Hallo, ich habe nochmal nachgeschaut. Bei C. glomerata ist der Griffel nicht länger als die Kronblätter, bei C. cervicaria ist er deutlich länger. Demnach wäre es C. glomerata. C. glomerata bevorzugt allerdings trockene Standorte, während C. cervicaria Feuchtwiesen besiedelt. Bilder von den Grundblättern wären hilfreich. Grüße Ronny
  8. sarrafan

    Gibt es eine Art in der Gattung Sarracenia ....

    Auf den letzten 60cm "Sonne" versuche ich das ja und es gelingt mir mehr schlecht als recht, aber noch brauchbar. In zwei Jahren ist aber das 60cm-Fenster zugewachsen. Die Blattfülle des Baumes nimmt immer schneller und immer mehr zu. Mich rettet nur ein Blitzeinschlag in diesen verfluchten Baum. Alle rechtlichen Mittel habe ich erfolglos ausgeschöpft. Deshalb ist die Fleischfresser-Zeit auf diesem Balkon absehbar begrenzt und hat ein Ablaufdatum. Viele Grüße
  9. Gestern
  10. Markus Helling

    Ein paar Bilder aus meinem Gewächshaus

    Hey Tim Ohh eine Bestandsliste habe ich ehrlich gesagt noch nicht angelegt.... Ich glaube das wird eine Tagesaufgabe werden LG
  11. partisanengärtner

    "Lauchpflanze" im Moorbeet

    Bist Du sicher? Aus den langen Wurzeln hat sie bei mir noch nie ausgetrieben. Allerdings muß man wirklich das ganze Rhizom erwiwchen. (Da wo die Halme rauskommen.)
  12. Piesl

    "Lauchpflanze" im Moorbeet

    Korrekt. Im Gegensatz zu Schnittlauch weniger zum Esssen als zu Flechten geeignet. Vor Allem schnellst möglich die Blüten (1. Foto) entfernen bevor sie aussamen. Dann ist das Zeug kaum noch zu stoppen und taucht überall immer wieder auf. So lange es noch geht komplett mit möglichst allen Wurzelwerk ausgraben. Restwurzeln treiben wieder aus. Gruß Piesl
  13. Cassian

    Cassian's Bestandsliste

    Na klar! Siehe meinen Bilder-thread.
  14. ToroInoue

    Cassian's Bestandsliste

    Hast du auch Fotos von deinem Biotop?
  15. ToroInoue

    Meine kleine Sammlung

    Die „Löcher“ sind nur an einem Schlauch. Scheint alles wieder gut zu sein. Hab jetzt die grössten Halme rausgezogen. Wie heisst die Grasart genau? Ein paar Brennnesseln hab ich auch entfernt. Das Zeug wächst ja auch überall. Und mein Sonnentau blüht bald! Auch meine zwei Capensis Töpfe. Werde dann zeitnah Bilder posten. Scheint ja doch alles bisher gut zu klappen.
  16. Roman

    "Lauchpflanze" im Moorbeet

    Das sind Binsen. Gräser die in Feuchtgebieten wachsen. Sie mögen es nicht wenn sie mehrmals zurückgeschnitten werden, bzw bilden ausdauernde Horste in Moorflächen. Also auszupfen immer wieder, dann vergeht ihnen die Energie.
  17. Mossman

    Streifzug ins Niedermoor

    Danke für den Hinweis! Hab die Beschreibung entfernt, da eine sichere Zuordnung leider unmöglich ist.
  18. partisanengärtner

    • partisanengärtner
    •   
    • Marcus Vieweg

    Hallo Markus

    Bei mir werden gerade die ersten Samen von meinen großblütigen Drosophyllum reif.

    Das ist die Form mit den rotspitzigen Samenkapseln

     

    Die ersten 30 würde ich spenden. vorzugsweise jeweils als 10er Pack.

    LG Axel

  19. Martin Brunner

    "Lauchpflanze" im Moorbeet

    Hallo zusammen, man möge mir meine botanische Inkorrektheit verzeihen... ... in meinem Moorbeet zwischen Drosera und Sarracenia breitet sich eine Pflanze aus, die auf den ersten Blick aussieht wie Schnittlauch. Anbei mal ein Bild der ganzen Pflanze und ein Bild der Blüten. Kann einer von Euch sagen, was das für ein lästiges Pflänzchen ist? Es breitet sich schnell aus und nimmt viel Platz in Anspruch. Vielleicht hat jemand auch gleich noch einen Loswerdetipp ;-) Danke. Viele Grüße Martin
  20. LinaJ

    Nepenthes braune Flecken/ Löcher

    Ich danke euch allen für eure Tipps und bin froh dass es Friedrich gut zu gehen scheint zum Thema Schädlinge: der vermeintliche schildlausbefall sah anders aus als die mechanischen Schäden und war nach der Behandlubng auch weg, trotzdem werd ich in Zukunft vorsichtiger mit solchen Mitteln sein.
  21. Daniel Heinze

    65. Auktion: Bücher zu Karnivoren Teil XV

    Moin, A Matze 5 B 10 C Darling13tonia 6 Was ist denn das Teil unter C?
  22. Lilia

    • Lilia
    •   
    • Thomas Adam

    Hallo Thomas,

     

    ich habe interesse an den beiden Utricularias. 

    Wie groß sind die und wie teuer?

     

    Gruß

    Lilia

  23. Fabian Müller

    EEE 2018 in Bonn (29.06.18 - 01.07.18)

    Moin, gibt es eigentlich die Möglichkeit vor Ort noch den Konferenzbeitrag zu entrichten? Leider noch nicht 100% sicher ob und wie lange ich kommen kann, daher die Frage. Danke! Viele Grüße Fabian
  24. Fabian Müller

    D. Rotundifolia im Osnabrücker Bergland

    Hallo Forum, ein Freund hat mir gestern eine alte Sandgrube gezeigt die sich in der weiteren Umgebung von Osnabrück befindet. Dort hält sich D. rotundifolia schon seit Jahrzehnten, auch wenn langsam das andere Grünzeug wohl die Oberhand gewinnt. Auf alle fälle tolle und wirklich große Pflanzen, aber seht selbst. Viele Grüße Fabian
  25. Thomas Adam

    Nepenthes und Utris für Bonn

    Hallo, Für Bonn kann ich noch ein paar Pflanzen mit bringen. U asplundii U longifolia N. maxima SG Bei interesse einfach ne PN Gruß Thomas
  26. Fabian Müller

    Roman's Drosera

    Moin, die hilaris sieht echt bombe aus
  27. Ronny K.

    Streifzug ins Niedermoor

    Hallo, Campanula glomerata macht mich vom Standort her etwas stutzig. Campanula cervicaria würde besser passen, allerdings ist das mit deinen Bildern nicht eindeutig zu bestimmen. Grüße Ronny
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×