Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Felix S

    Pflanzenraritätenmarkt in Graz, Ö. 27.-28. April

    Hallo, danke Peter fürs reinstellen, vielleicht kann man so ja den ein oder anderen noch nach Graz "locken" Ich bin dieses Jahr leider nicht dabei da ich bis Sonntag in Norwegen bin... Ich hoffe aber euch beim nächsten Treffen wieder zu sehen LG Felix
  3. Beautytube

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    Ist diese Aussage nicht ein Widerspruch in sich? Kann ein Neophyt einheimisch sein? Wie sind da die Definitionen? BT
  4. Ronny K.

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    Warum? Diese Art ist einheimisch, allerdings ein unbeständiger Neophyt. Es gibt aber auch indigene Euphorbia-Arten. Grüße Ronny
  5. Christian List

    Hochland Nepenthes

    Wirklich beeindruckend
  6. Mathias Maier

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    da entsorgt Berni wohl immer seine Helis...haha
  7. Today
  8. Stefan

    Problem mit H. minor Burgundy-Black

    Hallo, habe ich so noch nie gesehen .... Meiner Meinung nach gibt es zwei mögliche Ursachen: Schädlingsbefall und anschließend setzen die Pflanzen unter deinen Bedingungen Saft frei, der geliert. habe ich so auch noch nie beobachtet, kenne aber nur Blatt-/Schildläuse als Schädlinge an Heliamphora. Vorschlag: Mildes, systemisches Insektizid wie zB Confidor. Schadet auch nicht. Ein Schleimbildendes Bakterium/Pilz lebt auf deinen Heliamphora und bildet den Schleim aus. Stell die Pflanzen doch mal etwas trockener/ins Freie und beobachte, ob sich da was verändert. Viele Grüße Stefan
  9. Guten Abend, bei der Durchsicht meines Hochland Terra's, ist mir ein komischer schleimartiger Belag auf einigen und in einigen Schläuchen meiner H. minor Burgundy-Black aufgefallen. Nach ausgiebiger Google Recherche konnte ich nichts vergleichbares finden, was diesen Belag erklärt oder kommt das eventuell vom Moos? Infos zur Haltungsbedingungen: Luftfeuchtigkeit 70-95% (durchgehend mit stündlicher Luftumwälzung ), Temperatur Nachts 11-16 Grad/ am Tag 22-28 Grad (28 Grad nur bei extremer außen Temperatur im Sommer, war letztes Jahr aber kein Problem). Beleuchtung 22 Watt Strahler von Christian. Anbei noch ein Bild des Belages auf der Pflanze Vielleicht wisst ihr was das ist und was das Verursacht. Für Ratschläge und Hilfe wär ich euch sehr Dankbar!
  10. Harro

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    Meine Großeltern und Eltern habe diese Pflanze immer im Garten gehabt. Sollte angeblich gegen Wühlmäuse helfen.
  11. Tizian

    Hochland Nepenthes

    Probiere es aus. N. xKinabaluensis bildet gerade eine neue Kanne aus. Ich werde sie definitiv fotografisch festhalten. Danke, gleichfalls! Tizian
  12. partisanengärtner

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    So wie das andere Zeug aussieht wohl ein wilder Kompostplatz.
  13. Sebastian Schüler

    Hochland Nepenthes

    Na aber auf jeden fall. Dann sollte ich meine Pflänzchen wohl auch mal in das Substrat Töpfen. Echt klasse. Und deine kinabaluensis, (WOW). Ich möchte auch eine haben. Freu mich schon auf deine nächsten Bilder. Nur weiter so. Schön abend noch. Lg Sebastian Schüler
  14. Tizian

    Hochland Nepenthes

    Ja, absolut. Ich bin auch wirklich beeindruckt. Ich muss gestehen, seitdem ich die letzten Fotos hochgeladen habe, habe ich sie kein bisschen mehr gedüngt. Nur umgetopft. Zumindest Macrophylla, Villosa und Edwardsiana. Sei stehen jetzt in Gittertöpfen mit viel Kanuma, Akadam, Perlite und sehr klein geschnittenem lebendem Sphagnum Moos. Scheinbar bekommt es Ihnen gut. Liebe Grüße, Tizian
  15. Sebastian Schüler

    Hochland Nepenthes

    Wow die sind aber groß geworden in der kurzen Zeit. Echt Wahnsinn. Düngst du deine Pflänzchen??? LG Sebastian Schüler
  16. Tizian

    Hochland Nepenthes

    Hallo an Alle! die letzten Bilder sind noch nicht lange her, allerdings verleiten mich die aktuellen Kannen nur zu sehr dazu erneute Bilder hochzuladen. Die meisten Pflanzen haben so gut ausgebildete Kannen wie noch nie, welche sich vorallem enormst in den Größen zu den vorherigen unterscheiden. Zu Beginn, N.Hamata. Leider ist sie gerade erst heute aufgegangen, aber man kann erahnen wohin es geht. N. Lowii (Gunung Trus Madi) N. Burbidgeae N. Macrophylla, mit gleich zwei neuen Kannen. N. xTrusmadiensis N. Mollis/Hurreliana N. xAlisaputrana N. Villosa N. Edwardsiana (Gunung Kinabalu) ... und zum Schluss noch eine der Neuzugänge. N.Edwardsiana (Gunung Tambuyukon) Liebe Grüße, Tizian
  17. Berni Toller

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    das ist sie, wurde wohl ausgewildert. DANKE
  18. Momo

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    Moin, Euphorbia lathyris müsste es sein.
  19. Berni Toller

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    achso, dann wird sie ja nicht mal einheimisch sein. Grüße
  20. Spielmannsfluch89

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    Ne Euphorbia aber weiss nimmer welche ....
  21. Berni Toller

    Unbekannte Pflanze am Waldrand

    Guten Tag, seit nun schon zwei Jahren beobachte ich diese Pflanze, die direkt hinter meinem Garten am Waldrand wächst. Sie ist ca. einen Meter hoch. Weiß eventuell irgendwer, was das ist und kann mir ein paar Infos dazu geben? Ich finde, die sieht irgendwie schön aus Grüße
  22. Marco M

    Erledigt

    Hallo, suche Sarracenia rugelii. Gerne blühfähig. Liebe Grüße Marco
  23. Marconi1972

    Stammtisch der Nordgruppe am 1. September 2018 in Bremen

    Hallo! Gibt es schon einen Termin für den Stammtisch Nord für dieses Jahr? Wieder 1. SA im Sept.? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  24. TimHC

    vaccinium corymbosum

    Das beruhigt mich ungemein. Danke für die Antwort. P.s die Leucophylla hat sich bis jetzt prächtig entwickelt. Schlauch ist aufgegangen und entwickelt gerade ein herrliches weiß. 2 weitere Schläuche kommen gerade nach
  25. Mathias Maier

    vaccinium corymbosum

    Hey Tim, du hast alles richtig gemacht. Der Steckling ist zwar schon von letztem Jahr Oktober, aber gerade zu Beginn sind die Wurzeln noch sehr filigran und können leicht abbrechen. Wenn da jetzt also alles freigespült wurde, kann das durchaus passieren, so wie du es schilderst. Du hast ihn ja wieder ins Moor gesteckt, achte nur darauf das er immer sehr feucht ist, weiterhin musst du nichts tun. Du wirst sehen, der wächst ganz normal weiter und wird sich prächtig entwickeln. Grüßle Matze
  26. Hallo in die Runde, ich habe bei Heise einen Bereicht zu neuen LED's für das Pflanzenwachstum gesehen, für interessierte geht es hier zum link.. https://www.heise.de/newsticker/meldung/LEDs-fuer-Gewaechshaeuser-und-vertikale-Gaerten-4406769.html Was sagen unsere Fachleute dazu?? Viele Grüße Holger
  27. Chris1185

    Ein paar Pflanzen zum Verkauf

    Hallo, Habe wieder mal ein paar schöne Pflanzen zum abgeben. - Sarracenia oreophylla heavily veined S/M/L 5/8/10€ - Drosera binata var. dichotoma L 5€ - Drosera binata var. multifida L 5€ - Dionaea muscipula dentata S/M/L 3/5/8€ Mindestbestellung ohne Versand 15€ Versand entweder im Maxibrief oder als Päckchen Die Bilder zeigen einen Teil der zum Verkauf stehenden Pflanzen.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.