Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Martin Reiner

    Mein Aldrovandabiotop

    Schöne Pflanzen. Kommt es bei den heißen Sommern zur Blüte? Wenn bei meinen Aldrovanda das Wasser etwas saurer war (nur durch Torf) konnten die Schnecken keine Gehäuse mehr bauen. Haben Deine Schnecken damit kein Problem? Martin
  3. Today
  4. partisanengärtner

    Hilfe! Pilz/Virus an meiner Dionaea Sammlung

    Dein Klima ist aber deutlich ausgeglichener so nah an der Nord und Ostsee als das kontinental geprägte in Berlin. Bei Dir geht viel was im Zentrum und weiter südlich kaum noch geht. Die letzten Winter werden aber auch hier kaum Probleme gemacht haben. Nur die dauernden Spätfröste waren bei uns selbst für heimisches sehr schädlich. Walnüsse sind zum Teil immer noch völlig laublos, nachdem der Austrieb erfroren war. Auch sind viele Obssorten dieses Jahr ohne Früchte. Wie sieht das bei Dir aus?
  5. helmutpre

    Hilfe! Pilz/Virus an meiner Dionaea Sammlung

    Hallo Thomas, ich halte seit sehr vielen Jahren alle meine Venüsse draußen unter freien Himmel. Sie erleben die volle Sonne bei geringer Luftfeuchtigkeit, Stürme, Starkregen u.s.w.. Nur bei fiesem Frost kommt noch eine Folie darüber. Probleme mit Schädlingen (außer Amseln) hatte ich draußen niemals. Der einzige Vorfall liegt viele (5 ?) Jahre zurück, als ich Venusfliegenfallen im Keller überwinterte, um sie frühzeitig in die Wachstumsphase zu bringen. Ergebnis: Blattläuse ohne Ende! Das passiert draußen nicht. Mag sein, dass ich mal den einen oder anderen Klon verloren habe (was ich aber nicht glaube), aber alle Pflanzen, die meine oper-air-Bedingungen seit mindestens 10 Jahren überstanden haben, sind robust ohne Ende. Derzeit topfe ich alles um, weil die alten Töpfe gesprengt werden. Entsprechend viele Pflanzen sehe ich von der Falle bis zur Wurzel. Nach 400 Pflanzen aus verschiedensten Klonen kann ich sagen, dass nicht eine einzige Pflanze irgendwie verdächtig aussah. Das Einzige, was wirklich (z.T. extrem) wuchert, sind die Venusfliegenfallen selbst, was mich natürlich sehr freut. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur dafür plädieren, Venusfliegenfallen unbedingt im Freiland zu kultivieren! Es sind absolut keine Sensibelchen. Viele Grüße Helmut P.S.: Wenn Du für einen Restart neue Pflanzen brauchst, gib mir bitte Bescheid. Ansonsten wäre meine Empfehlung, die Pflanzen an die frische Luft zu bringen, vielleicht erledigt sich das Problem dann von alleine.
  6. partisanengärtner

    Hilfe! Pilz/Virus an meiner Dionaea Sammlung

    Ich drücke Dir auch die Daumen. Liebe Grüße und schöne Pfingsten. Axel
  7. Vielen Dank an alle, die mitgeboten haben! Herzlichen Glückwunsch an Henrik J., den Gewinner der Auktion! LG, Michaela
  8. Beautytube

    Aussehen

    ... das ist eben das Problem an diesen Artikeln, die sind sehr "populärwissenschaftlich" verfasst. Beispiel: Ich würde sagen Pflanzen sprechen nicht miteinander, sie interagieren. Da ist ein riesen Unterschied. Es gibt da mehrere Punkte in diesem Artikel die mich stören weil Begrifflichkeiten falsch verwendet werden. Wie auch immer, mich hat der Begriff "Qualzucht" nur verwirrt und ich persönlich würde diesen bei Pflanzen nicht verwenden. Es ist aber auch dieses Forum kein wissenschaftliches, daher ist mein Kommentar entbehrlich. BT
  9. Krissy

    Nepenthes abzugeben

    Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein paar Nepenthes abzugeben (Bilder unten im Beitrag): N. burbidgeae x glandulifera.....~ 16cm.....36€ N. klossii.....~ 6cm.....209€ N. naga (seedgrown).....~ 13cm.....36€ N. peltata (seedgrown).....~ 10cm.....49€ N. ventricosa x lowii 'Red'.....~ 15cm.....19€ N. ventricosa x ovata.....~ 20-30cm.....26€ N. (chaniana x (veitchii x chaniana)) x fusca (seedgrown).....~ 5cm.....12€ Versand: Deutschland: 7,50€ EU: ca. 16-20€
  10. Henrik J

    Ein paar D. rotundifolia

    Sehr schönes Torfstück, Ich glaube das mache ich auch Mal noch. Beste Grüße Henrik
  11. Marco M

    Welche Baumarkt Drosea habe ich da?

    Auch Sphagnum braucht die entsprechende Feuchtigkeit. Meiner Meinung nach kommst du nicht drum herum die Pflanzen im Anstau zu halten. Du könntest eventuell irgendwie die Löcher zumachen oder den Kasten in einen höheren Untersetzer stellenn LG Marco
  12. Machen wir es zum Schluss noch einmal rund. Ist ja schließlich für einen guten Zweck, gerne für die Unterstützung heimischer Karnivoren/ Moore. 40€ Schöne Pfingsten. Beste Grüße Henrik
  13. Marc the MadDuck

    67. Auktion: Set winterharter Pflanzen - Sarracenia und Droseras

    Hallo Endlich mal wider eine Auktion mit wunderschönen winterharten Pflanzen,die würden sich sicher gut in meinem Moorbeet machen. Ich biete 38,00 Euro Grüße Marc
  14. Persei

    Welche Baumarkt Drosea habe ich da?

    So endlich Wochenende! Ja ich bin zur Zeit 2x täglich am gießen, halt morgens vor der Arbeit und dann abends nochmal wenn ich heim komme. Hatte auch schon mal gefragt ob nicht Sphagnum Moos da die Lösung wäre???
  15. Henrik R

    Sarracenia & co. aus dem Gewächshaus

    Hey Leute, das Wetter war heute ganz gut zum filmen eines kleinen Updates, ich hoffe die Pflanzen gefallen euch! Viele Grüße & ein schönes Wochenende Henrik
  16. Spitzi

    Der schönste Baumarkthybride

    Hallo zusammen, Schon vor ein paar Wochen sah ich diesen Hybriden im Baumarkt, vor wenigen Tagen nahm ich ihn mit. Keine Ahnung was da alles drin steckt, beben etwas S. leucophylla, aber seine tiefe bordeaux-rote Farbe fand ich endgeil...
  17. Pierre

    Suche Nepenthes

    Hi Leute, ich bin auf der Suche nach intermediären und hochland Nepenthes. Bitte gern melden.
  18. Stefan

    Planung & Anschaffung einer Zisterne

    Hallo Alexander, ich habe zwar schon eine vergraben und leite den Überlauf des Regenwassers in einen vorbeilaufenden Bach. Aber auf Grund deiner sehr spärlichen Angaben kann ich dir leider nichts empfehlen. Mach doch bitte genaue Angaben, dann können wir dir sicher helfen! Billigste Lösung: Warum nimmst du nicht den eh schon vorhandenen Schacht her (so mache ich es heuer noch ...)? Viele Grüße Stefan
  19. riverjack

    Hilfe! Pilz/Virus an meiner Dionaea Sammlung

    Hallo Thomas, ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen und wünsche dir viel Glück bei der Behandlung deiner Pflanzen. Und ja, lass uns bitte an den Ergebnissen teilhaben. LG Heiko
  20. Thomas M. S.

    Hilfe! Pilz/Virus an meiner Dionaea Sammlung

    Abend zusammen, vielen, vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich habe mich dazu entschieden das Gewächshaus nun noch öfters und mehr zu lüften, als sowieso schon, um eine möglichst natürliche Luftumwälzung zu schaffen und "gespannte Luft" zu vermeiden. Ich denke durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit wird das Problem vergrößert. Egal ob es sich um eine virale Krankheit oder einen Pilz handelt. Da ich jedoch nicht eindeutig sagen kann was es ist, werde ich wohl entsprechendes Material einsenden um das ganze abzuklären. @riverjack Acidovorax könnte ganz gut hinkommen. Sicher bin ich mir da jedoch nicht. Sieht aber auf alle Fälle sehr ähnlich aus! Eine Wasserstoffperoxidbehandlung klingt ganz vernünftig, werde mir das in der Apotheke besorgen. @TLorenz Leider ist der Großteil der Pflanzen betroffen. Die Pflanzen stehen Topf an Topf in großen Euroschalen im Anstau. Deinen Ratschlag was das Lüften betrifft, befolge ich instinktiv bereits. Ich beobachte meine Pflanzen weiterhin und halte euch auf dem Laufenden, sobald es etwas neues zu berichten gibt. Bis dahin erst einmal vielen Dank und noch ein schönes Pfingswochenende. Liebe Grüße Thomas
  21. Mona

    Planung & Anschaffung einer Zisterne

    Mit Zisternen kenne ich mich nicht aus, ich verfüge nur über eine Regentonne. Allerdings kenne ich das Problem mit brackigem Wasser. Deshalb habe ich mir jetzt einen Fallrohrfilter bestellt und hoffe auf deutliche Verbesserung. Erfahrungen damit habe ich noch nicht, da der Filter noch unterwegs ist. Nach langer Suche im Netz habe ich mich für den Huss-Fallrohrfilter ( https://huss-weihrichkarzle.de/fallrohrfilter ) entschieden. Viel Erfolg für dein Vorhaben. LG Mona
  22. Ich bin auf der Suche nach einem oder 2 Sarracenia Purpurea ssp. venosa Klon/Klone. Die Pflanzen sollten schon mittelgroß sein, da ich sie für eine Projektarbeit verwenden möchte.
  23. Hallo an die tollen Spender und Bieter, wir befinden uns jetzt im Endspurt - mit noch genug Zeit zu überlegen. LG Michaela
  24. Hallo zusammen, mal ein etwas … vermutliche untypisches Thema hier im Forum. Allerdings wüsste ich kein besseres für genau diese Frage. Ich plane die Anschaffung einer Zisterne. Und habe leider keinerlei Erfahrung damit und daher keine Idee auf was ich achten sollte. Ich habe mich mit einem Bekannten unterhalten, welcher das Loch ausbaggern würde, wenn hier sowieso noch zwei andere Projekte umgesetzt werden. Er sagt er braucht ca. 50-60cm Platz pro Seite rund um die Zisterne. Das ausgehobene Loch wäre 1m – 1,2m größer als die Außenmaße der Zisterne. Daher kann die Zisterne ein maximales Außenmaß von länge = 6,5m, breite = 2m und höhe = 1m haben. Ich möchte gerne 4000 - 6000 Liter unterbringen. Je nach Preis gern auch etwas mehr. Gefüllt wird direkt übers Dach. Ich habe einen Schacht, in dem Beide Fallrohre zusammenkommen. Hier würde ich die Zisterne Anschließen und aus der Zisterne dann den Überlauf wieder am Kanal anschließen. Daher sollte die Zisterne einen Vorfilter haben so wie ich das sehe. Sonst habe ich vermutlich nach einigen Wochen schon stinkendes brackiges Wasser im Tank. Das Wasser möchte ich über eine Pumpe auf dem ganzen Grundstück nutzen können. Da das Grundstück am Hang liegt müsste dafür auch ein Höhenunterschied von 12 Meter bei einer Schlauchlänge / Leitungslänge von bis zu 60 Metern überbrückt werden können. Nun zu den Fragen 1. Könnt ihr mir vielleicht helfen welche Hersteller empfehlenswert sind? 2. Wo man sich gut erkundigen und informieren kann (wenn die Baumärkte im Umkreis versagt haben *g*) 3. Auf was gilt es zu achten bei der Auswahl der Zisterne, des Filters und der Pumpe. Macht es Sinn ein komplettes System / Set zu kaufen, oder sollte man besser selber zusammenstellen? Auch habe ich überlegt den Einlauf so zu realisieren das ich ihn abstellen kann. Also das Wasser nicht in die Zisterne, sondern direkt in den Überlauf läuft. Einfach um nach Wochen mit Blütenstaub auf dem Dach erst ein paar Minuten / Stunden (je nach Menge) Regen ablaufen zu lassen bevor ich das Wasser in die Zisterne leite. Einfach um die Verunreinigung an der Stelle kleiner zu halten. Hat sowas schon mal jemand umgesetzt? Vielleicht habt ihr noch weitere Tipps, Ideen und Ratschläge oder auch Erfahrungsberichte für mich, um die Suche etwas zu erleichtern. Ich würde mich sehr freuen. Viele Grüße Alexander
  25. Hallo, ich plane eine Bestandsverkleinerung und möchte daher Pflanzen folgender Arten anbieten: Sonnentau: 1) Drosera filiformis (X ?) € 5,- mexikanische Fettkräuter: 2) P. heterophylla € 12,- 3) P. gypsicola € 8,- 4) P. moranensis pink € 8,- 5) P. moranensis Eloxochitlan € 8,- 6) P. emerginata € 5,- 7) P. moctezumae € 6,- 8) P. ehlersiae St. Caterina € 5,- Erläuterungen: - Alle Pflanzen sind blühfähig oder bereits in Blüte - Die Photos (siehe unten) zeigen beispielhaft Pflanzen im gleichen Entwicklungsstand wie die Pflanzen, die verschickt werden. - Die Fettkräuter sind z.T. in einem Übergangsstadium von der Winter- zur Sommerrosette. - Art- und Herkunftsbezeichnungen: Ich gebe die Pflanzen mit der Bezeichnung ab, mit der ich sie selbst erhalten hatte. Eine Garantie für die Korrektheit kann ich nicht geben, zumal die offizielle Namensgebung nicht immer abgeschlossen zu sein scheint. - Zu 1) möglicherweise ist dies eine Hybride aus D. filiformis und D. intermedia. Diese Pflanze hat sich bei mir als sehr robust und winterhart bis mindestens -5° erwiesen. - zu 2) Diese Art halte ich seit vielen Jahren im Sommer auf der Fensterbank (Südseite), die Überwinterungsknospen halte ich stets trocken, dunkel und kühl (8-12 Grad) im Keller. - zu 4) ohne Herkunftsbezeichnung. Dies ist mein Favorit unter den Moranensis-Fettkräutern. Bereits bei mäßigem LED-Licht färben sich die Blätter sehr schön rosa aus. - Von allen angebotenen Pflanzen sind zumeist 5 Pflanzen oder mehr verfügbar. Bei Interesse bitte eine PN an mich. Ich prüfe dann, ob von den gewünschten Pflanzen noch welche vorhanden sind und melde mich schnellstmöglich zurück. Der Versand erfolgt wie allgemein üblich ohne Topf/ ohne Substrat in einem Paket der DHL (mit Sendungsnummer). Als Versandpauschale berechne ich einen Betrag von € 6,- innerhalb Deutschland. Bei Versand außerhalb Deutschland: muss ich erfragen. Kein Versand außerhalb der EU oder in EU-Randzonen (Grönland, frz. Guiana,...) Viele Grüße Helmut
  26. Martin Reiner

    Urlaubsbewässerung

    Ich würde ein Akkubetriebenes System wählen. Ich bin meistens so 3-5 Wochen weg und das Gießen ist immer ein Problem. Daher hatte ich mir dann ein Bewässerungssystem gebaut mit dem Effekt, dass mir - völlig unabhängig vom Bewässerungssystem- ein LED Strahler wohl gleich am Anfang des Urlaubs defekt wurde und zwar derart, dass dabei leider die Sicherung flog. Das hat dann nicht nur für wochenlange Dunkelheit gesorgt sondern u.a. eben auch mein Bewässerungssystem gestoppt mit dem Resultat, dass mir in meinem Terrarium 90% aller Pflanzen vetrocknet und abgestorben sind. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Martin
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.