Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Nepenthes'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. rubzta

    Substrat für Nepenthes

    Hallo, Vor einer Woche hat mir ein Bekannter ein kleines Exemplar seiner eigenen Züchtung (N. mirabilis "red") gegeben. Ich würde diese nun gerne in ein größeres Gefäß verpflanzen. Würde sich dafür eher Sphagnum oder ein Torf-Sandgemisch eignen?
  2. Jo_Schmidt

    Wiedereinstieg

    Hallo zusammen, nach 6 Jahren Abstinenz bin ich seit Dezember 2016 wieder aktiv mit an Bord. Habe meine Sammlung damals schweren Herzens aufgelöst und stocke nun langsam wieder auf. Lustigerweise war das Karnivorenfieber mit Öffnung der ersten Kanne wieder voll da Viel Spaß - Johannes N. lowii H. chimantensis H. minor H. pulchella
  3. Hallo zusammen, ich hätte derzeit Pollen meiner N. thorelii x aristolochioides abzugeben. Falls jemand gerade ein Weibchen mit Interesse hat, gerne bei mir melden (50:50 bei Erfolg)
  4. Christian List

    Bilder meiner Karnivoren.

    Hallo liebste Gemeinde, Da ich schon länger mit dem Gedanken gespielt habe hier ab und an mal meine Pflanzen zu "präsentieren", möchte ich mal meinen freien Tag nutzen und heute damit beginnen! Zu allererst mal mit Bilder vom Sommer, damit der nicht in Vergessenheit gerät, bei den derzeitigen Temperaturen: Sarracenia flava var ornata Sarracenia flava var rubricorpora Utricularia livida Dann aus meinem Hochland Terrarium N. hamata und N. ventricosa x inermis Cephalotus Blüte
  5. Andreas Peschel

    Meine Hochländer

    Hallo .....mittlerweile haben sich ganz unbemerkt etliche Neppes (Hochland)bei mir einquartiert die ich euch hier zeigen möchte. nach dem viel zu heißen Sommer kommen sie endlich wieder in Fahrt ich hoffe euch gefällt's als erstes eine schöne Kreuzung aus N. dubia x N. tenuis
  6. seppo

    Nepenthes gesucht

    Hallo zusammen, ich suche eine N. Burkei x hamata und eine spathulata x hamata. Angebote/Bilder gerne per PN, danke. VG Seppo
  7. Henrik R

    Mein Hochland Terrarium

    Hey wollte euch mal mein Terrarium vorstellen, hab es seit zwei Jahren es wird nicht künstlich beleuchtet, da ich damals die Pflanzen gekauft habe, hab ich Thomas Carow gefragt was ich am besten für eine Beleuchtung benutzen soll, er hatte damals gesagt das bei den Pflanzen die ich in dem Terrarium halten möchte, reicht es das Terra am Fensterbrett stehen zu haben , so ist es jetzt auch seit 2 Jahren. Eigentlichfand ich es ganz gut da so eine Beleuchtung schon ein paar Euro kostet, oder :dntknw:. Ich halte in dem Terrarium N. ventricosa, N. fusca, N. gymnaphora, N. singalana und N. macfarlanei
  8. Gilbolad

    Nepenthes veredelt/ grafted

    Ich habe mich gefragt ob man Nepenthes veredeln kann -wie es z.B bei Obstbäumen möglich ist. Theoretisch könnte man eine Art, die ein empfindliches Wurzelwerk hat auf eine Art mit einem sehr robustem Wurzelsystem setzten. Oder man könnte empfindliche Ultra Hochland Nepenthes auf eine Tiefland/intermediate Unterlage graften, so dass die Zuckerversorgung in der Nacht gewährleistet ist und die Haltung bei höheren Nachttemperaturen möglich wird -Fensterbank Villosa here we come-. (Hypothese warum Hochlandnepenthes eine Nachtabsenkung brauchen, siehe anderer Thread von mir)
  9. Moin, wollte mal fragen, ob die 2 Pflänzchen zufällig jemand besitzt und los werden möchte? Würde mich über ne PN freuen! LG Nils
  10. Tizian

    Hochland Nepenthes

    Hallo zusammen ! ich beobachte schon seit ein paar Jahren hier interessiert verschiedene Themen bezüglich Hochland Nepenthes und deren Kultur. Auch konnte ich mir schon viele erfolgreiche Tipps einholen und umsetzen. Ich selbst sammel bereits über längere Zeit genannte Arten und beschloss nun mich auch mal hier anzumelden und einen Teil meiner Karnivorensammlung vorzustellen. Liebe Grüße, Tizian
  11. Klaus Keller

    mein N.lowii-Körbchen

    Hallo Leute, ich wollte euch mal das Körbchen meiner N.lowii zeigen: Es ist 10 cm hoch und 15 cm breit - also nicht wirklich groß... Viele Grüße Klaus
  12. Hallo an Alle, ich wollte euch ein paar Eindrücke des heutigen Ausflugs nicht vorenthalten - ich glaube ich habe eine neue Lieblingspflanze, schon Mist dass sie nicht hochland-tauglich ist Viele Grüße Amon
  13. Johannes K

    meine Schützlinge

    Hallo, da ich mich in der Anfangszeit sehr viel über Foto Threads anderer informiert habe und es immer spannend fand wie sich diese im laufe der Zeit entwickelt haben, möchte ich etwas zurückgeben. Nun wage ich den Schritt ein Solches Thema selbst zu eröffnen und werde nach Lust und Laune immer mal wieder ein paar Fotos meiner Schützlinge mit euch teilen. Seit letztem Wochenende in Bonn ist mein Terrarium nun endgültig voll. :-) Nun müssen die Pflänzchen alle „schnell“ wachsen, damit ich auch etwas vorzeigen kann. Wenn nicht dann tut sich ja vielle
  14. Annahme: Wenn man gerade gekeimte Nepenthes in einem Torf/Sphagnumsubstrat stehen hat (erstes Blatt nach den Keimblättern) dauert es wahrscheinlich mehrere Monate/ bis einem Jahr, bis daraus eine Pflanze mit sagen wir 4cm Durchmesser geworden ist. (genauere Zeitangaben von Erfahrenen wären mir lieb -sprich: über/unter einem Jahr) Das erscheint mir logisch, da Torf/ Sphagnum einen geringen Nährstoffgehalt hat und die minimalen Kannen noch nicht funktional sind. Um das Ganze zu beschleunigen, könnte man die Sämlinge regelmäßig mit einer schwachen Düngelösung besprühen. Das
  15. Lewist

    Jans Bestand

    Hi Leute, bin schon einige Zeit stiller Mitleser, wollte jetzt aber auch mal meinen kleinen, aber feinen Bestand hier auflisten. Gerade im Drosera-Bereich möchte ich das gerne noch etwas ausbauen. Wenn also jemand etwas schönes "über" hat, was sich hier nicht findet, der kann mich gerne anschreiben. C. follicularis D. adelae D. admirabilis D. x "Andromeda" D. binata D. binata {Neuseeland} D. binata var dichotoma "giant" D. binata var multifida "pink flower" D. burmanni D. capensis D. capensis "alba" D. capensis {Bot River}
  16. Liebe Forumgemeinde, meine Baumarkthybride (unbestimmt, vermutlich Hirsuta x Rebecca) bildet an den oberen Rändern einiger Kannen eine seltsam schwarze Färbung. Ansonsten keine Auffälligkeiten. Vor zehn Tagen habe ich sie mit Orchideendünger leicht gedüngt. Weil sie im Schlafzimmer steht, war der Raum in diesem Sommer noch nicht beheizt worden. Was könnte das sein? Für Rat wäre ich sehr dankbar. Mit bestem Gruß, DerCC
  17. Berni Toller

    Keller-Gewächshaus im Laufe der Zeit

    Hi, wollt mal wieder ein paar Bilder aus meinem Gewächshaus posten. Nepenthes ceciliae Nepenthes lowii Nepenthes platychila Nepenthes ramispina Nepenthes tenuis Nepenthes truncata Nepenthes veitchii Nepenthes vogelii Heliamphora huberi Angasima Heliamphora minor var. pilosa Cerro la Luna Heliamphora pulchella Chimanta Nepenthes Seite mit Rhododendren Nepenthes Seite mit lowii-Hochkannen Heliamphora Seite Das Gewächshaus heute
  18. Jelauda

    komplexe Hybride

    Hallo ihr Lieben, ich hätte eine kleine Frage bezüglich komplexer Hybriden, also Pflanzen, deren Eltern Hybriden sind. In meiner kleinen, überschaubaren Sammlung habe ich eine n. ´bloody mary´, eine n. ´hookeriana´, eine n. ´ventrata´, eine n. ´rebecca soper´ und seit neustem eine kleine n. ´miranda´. Alles nur pflegeleichte Hybriden, von denen bisher nur meine ventrata geblüht hat. Ich habe gelesen, dass Kreuzungen zwischen Hybriden quasi eine Wundertüte sind, da man nie genau weiß was rauskommt und das finde ich ganz faszinierend. Nun habe ich auch gelesen, dass Samen von Hybr
  19. Abercrombie

    Wird das eine Blüte?

    Hallo Forum, bei meiner Bloody Mary wächst etwas...es sieht so total anders aus, als die normalen Blätter. Es sieht aus, wie ein dickfleischiger Stängel. Wird das eine Blüte? Ich habe die Pflanze erst dieses Jahr von @Thomas Carow gekauft, da war sie relativ klein und ist seitdem regelrecht „gewuchert“. Ich dünge und „füttere“ sie nicht. Danke schön mal für Eure Antworten.
  20. Eike Matthias Wacker

    Eikes Sammlung

    Aloha, da ihr lange nichts mehr von mir gelesen, geschweige denn gehört habt, wollte ich mal ein Lebenszeichen von mir geben und mal die Reste meiner Sammlung zeigen, die ich noch habe. Mein Kellergewächshaus habe ich auf Grund der fehlenden Zeit letzten Herbst eingestampft und die wichtigen Nepenthes in den Wintergarten gestellt. Dort geht es ihnen im Sommer schon ausgesprochen gut, leider aber ist ein Winter mit Temperaturen um die 12° C nicht das Beste, was man Nepenthes antun kann. Meine Nepenthes halte ich Vorzugsweise in Lechuza-Töpfen, die sich durch ein Wasserreservoir auszei
  21. Marco Ebert

    Marcos Nepenthes und Heliamphora

    Guten Abend! Nach etwas längerer Zeit möchte ich euch heute mal wieder einen Einblick in meine Sammlung gewähren. Das ist nur ein Anfang, es folgen nach und nach noch ein paar Bilder und ich hoffe, dass ich daran denke, das hier auch halbwegs aktuell zu halten. Nepenthes ephippiata Nepenthes fallax Nepenthes platychila Nepenthes tentaculata Nepenthes veitchii Nepenthes vogelii
  22. oki

    Karnivoren-Shops in Bangkok

    Ich war letzten November in Thailand und war auf zwei Märkten, an denen Nepenthes und zum Teil auch andere Karnivoren verkauft werden. Als erstes war ich beim Thonburi Market, welcher bekannt ist für die vielen Orchideen, die dort verkauft werden. Es hatte dort einen reinen Karnivoren-Shop, während aber auch die anderen Stände und Läden zum Teil Nepenthes angeboten haben. Später habe ich dem Chatuchak Market einen Besuch abgestattet, wo Mittwochs der grösste Pflanzenmarkt Thailands stattfindet. Die Aufstellung des Marktes beginnt dann von Dienstag auf Mittwoch in der Nacht, wo Liebhaber und Sa
  23. Manuel Reimansteiner

    Nepenthes hamiguitanensis

    Hallo, eine hübsche, recht neue Art, die ein eigenes Thema verdient ist Nepenthes hamiguitanensis vom Mt. Hamiguitan auf Mindanao, Philippinen. Die warmen Tagestemperaturen von derzeit rund 28 °C im Gewächshaus scheinen das Wachstum sehr zu begünstigen. Viele Grüße Manuel
  24. Christian W

    Hauptsächlich Hochländer

    Hallo zusammen, hier möchte ich euch einige meiner Pflanzen zeigen und den Thread gelegentlich mit Updates füttern. Über positive wie negative Kritik, Fragen oder Anregungen freue ich mich natürlich, immer her damit So würde ich z.B. gerne wissen, was ihr von dem Hintergrund haltet. Zu dunkel, zu wirr, gut so...? Ich fange mit zwei Blüten an, so was gibt es bei mir nicht alle Tage. U. reniformis: U. campbelliana: N. inermis N. aristolochioides Für die letzten beiden hatte ich leide
  25. Hier ein Foto der - bei einigen Nepenthesfreunden bereits angekündigten - ersten Zähnchen am Peristom (Pfeil) unserer kleinen Nepenthes veitchii x edwardsiana Sämlinge. Das Zahnen ist bei allen Kleinen schließlich ein wichtiges Stadium.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.