Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Terrarium'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo zusammen, es ist soweit. Ich konnte mit dem Bau meines Terrariums beginnen... Nachdem ich vor 2 Wochen mein Terrarium abgeholt habe, dass ich für 1 Euro erworben habe (ja, wirklich für einen tollen Euro), musste ich zunächst warten, bis die Lichtleiste ankam. Diese kam heute an und sofort habe ich mit dem Bau begonnen. Da meine Geldmittel beschränkt sind, versuche ich so viel wie möglich zu sparen, jedoch wollte ich beim Licht etwas mehr investieren. Das Terrarium hat Maße 100cm x 50cm x 50cm und oben war ein Gitter angebracht. Dieses Gitter und die oberen Glasscheiben hab ich e
  2. DaveGrossmann

    Terrarium - HILFE

    Terrarium - Hilfe Sehr geehrte Damen und Herren. Ich habe schon öfters versucht Karnivoren zu halten. Es ist mir auch gelungen, doch fand ich nach einiger Zeit die Töpfe ziemlich öde und so habe ich mich an ein Terrarium gewagt. Ich nutzte mein altes Aquarium, füllte Torf hinein und setzte meine Venus Fliegenfalle und meine Schlauchpflanzen hinein. Ein paar Wochen ging es gut doch dann zeigten meine Pflanzen keine besondere Lebensfreude mehr. Nun halte ich mir seit einem Jahr eine Kannenpflanze. Die Kannenpflanze hat in dem letzten Jahr sehr viele Blätter ausgebildet. Die unteren wur
  3. Hallo zusammen, ich möchte seit geraumer Zeit die Elektronik meines Terrariums genauer steuern. Ein paar Leute habe ich schon befragt, für den Preis der meisten Vorschläge könnte ich mir ein zweites Terrarium mit Kühlung kaufen. Gestern kam ich dann auf die Idee das Problem mit einem Raspberry Pi zu lösen. Dieser verfügt über eine frei programmierbare GPIO-Schnittstelle, an welche man zum Beispiel Temperatur-Sensoren anschließen kann. Ist jemandem eine Möglichkeit bekannt über solch eine Schnittstelle den Zustand einer 230V Stromquelle zu steuern? Je nach Sensor-Input oder Uhrzeit
  4. Keller Kalli

    Utricularien für's Dendrobatenbecken

    Moin allerseits, Ich habe mir überlegt, in meinen Dendrobatenbecken Utricularien anzusiedeln. Testen wollte ich das Ganze erstmal an meinem D. tinctorius Becken. Es hat die Maße 80*50*40, die Temperatur beträgt nachts 22°C und tagsüber 26-27°C beleuchtet wird mit 2 18W T8 mit Reflektoren. Das Terra hat einen doppelten Glasboden , welcher mit einer Schicht Blähton als Drainage und Laub und Moos als Bodengrund bedeckt ist. Rückwand und Seiten sind mit Xaximplatten verkleidet. Jetzt stellen sich nur noch die Fragen: 1. Würde es überhaupt funktionieren ? 2. Welche Arten sind geeign
  5. Hallo allerseits. Ich hab mir nen Leuchtbalken fürs zukünftige Terrarium bestellt. Zwei 55 cm lange T5-Leuchtstoffröhren werden reinkommen. Zweimal 24 Watt sollten für ein 60 l Auqarium reichen. Es ist ja 30 cm hoch und Töpfe / Substrat nehmen auch wieder etwas Abstand zum Licht... Eine der beiden Leuchten wird eine Vollspektrum-Röhre mit einer Farbtemperatur von 9000 K sein. Nun überlege ich hin und her, was ich als zweite Röhre nehme... Entweder: Vollspektrum-Röhre mit 4000 K oder: Vollspektrum-Röhre mit 6000 K und mit kleinem UV-Bonus (wobei natürlich der sichtbare S
  6. Mr.Sundew

    Neues Terrarium

    Hallo Ich bin gerade neu hier und habe auch schon ein paar Fragen zur Haltung von Karnivoren im Terrarium. Mit dem Thema Fleischfressende Pflanzen habe ich mich zwar schon länger beschäftigt, aber mein Focus bei den Terrarien lag bisher doch eher auf den Tieren. Nun steht jedoch der Bau meiner neuen Terarienwand an und dort soll auch ein reines Pflanzenbecken mit dem Hauptfocus auf Karnivoren stehen. Um die Technische Auststattung und das Substrat habe ich mir bereits Gedanken gemacht. Jetzt drängt sich mir die Frage auf, welche Pflanzen ich kombinieren kann. Da die Pflanzen ganzjährig du
  7. Stefan H.

    Pumpe gesucht

    Guten Abend alle zusammen, wie der Thementitel schon vermuten lässt bin ich auf der Suche nach einer Pumpe für mein Terrarium. Die Pumpe soll im Prinzip nur eine Aufgabe haben, nämlich überschüssiges Gießwasser aus dem Terrarium pumpen. Am besten wäre es, wenn sie es von außerhalb machen kann. Aber auch eine Installation im Terrarium sollte funktionieren. Das Problem ist halt, dass mein Terrarium auf dem Fußboden steht. So wie früher, als mein kleinerer Kasten noch auf einem Schrank stand, wo ich einfach einen Schlauch in den Glaskasten steckte, kurz ansaugte und das Terrarium dann von
  8. Alexander Engler

    Ein paar Bilder meiner Pflanzen

    Hallo zusammen, Nachdem ich mir hier im Forum fast jeden Tag neue Bilder anschaue hab ich mich entschlossen, mal ein paar Bilder meiner eigenen Pflanzen hochzuladen: Zunächst mein großes Terrarium, in welchem hauptsächlich Heliamphora und verschiedene Droseras wachsen. Zudem wachsen Ultricularia tricolor und calycifida darin: Beleuchtet wird das Terrarium mit 4x 24W LSR und ab und zu hab ich einen Nebler an (siehe Bilder). Bis gestern war auch noch ein Cephalotus in dem Terrarium. Der wurde allerdings zu einem weiteren Artgenossen und Pinguicula esseriana in ein kleine
  9. Hallo liebe Foren Gemeinde. Da ich nun anfange mein Hochlandterrarium zu basteln werde ich hier eine Dokumentation erstellen und diese nach und nach updaten. Der Anfang: Das Terrarium (100x50x50cm) habe ich mir vor fast einem Jahr gekauft und dann kamen immer mehr Pflanzen dazu. Nun kaufte ich mir einen Radiator, eine Pumpe und eine Kühlbox. Die Kühlung lief so gut wie nie, aber trotzdem kaufte ich mir Hochland Nepenthes und fing an die Kühlung aktiv zu nutzen. Da ich mich immer mehr mit der Beleuchtung befasste stieß ich auf LEDs und Lukas. Ich schrieb ihm zum Thema LEDstrahler einfach
  10. Hallo liebe Karnivoren Freunde, also neues Mitglied möchte ich euch meine zwei Karnivorenterrarien vorstellen und hoffe auf Reaktion und Anregungen. Beide Terrarien sind frisch eingerichtet (21.03.14 und 28.03.14). Es sind meine ersten Versuche Ffp zu kutlivieren Vielleicht könnt ihr mir auch bei der Bestimmung der Arten helfen?! Hier zu den Details der Terrarien: 1. Terrarium: eingerichtet am 21.03.2014 Das Erstere ist nach oben abgeschlossen mit einer üblichen Aquariumabdeckung mit integrierter T8 15W Röhre. Ich habe ein paar Löcher zu Belüftung in die Abdeckung gesch
  11. Stefan H.

    Pflanzen aus dem Terrarium

    Hallo allerseits, nach langer Zeit, möchte ich euch auch mal wieder etwas von meinen Pflanzen zeigen. Ich hoffe sie gefallen dem einen oder anderen, auch wenn ich keine toll in Szene gesetzten Pflanzen mit entsprechend guter Kamera aufnehmen kann. Aber es soll ja vorwiegend um die Pflanzen an sich gehen. :-) Den Beginn macht heute Heliamphora pulchella vom Chimanta Tepui. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, was solch kleine Pflanzen an schönen großen Blüten hervorbringen können. Leider hat meine Pflanze irgendwie recht kleine Deckelchen im Vergleich zu Pflanzen, die man so auf and
  12. Hallo, hier kommt mein „kleiner“ Baubericht zu meinem Terrarium (KLICK!). Vielleicht kann ja jemand was davon abkucken oder es besser machen Die LED-Beleuchtung: Gruß BlackBox P.S.: Wenn ihr noch mehr Bilder vom (fertigen) Terrarium sehen wollt, lasst es mich wissen! :happy:
  13. paul dörnte

    Mein Terrarium

    Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum und möchte euch ersteinmal ein paar Fotos meiner Pflanzen zeigen. :cool: 1. Nepenthes truncata typ red 2.Nepenthes jaquelineae 3.Heliamphora heterodoxa x ionasii 4.Nepenthes veitchii x lowii 5.Nepenthes veitchii 6.Nepenthes stenophylla 7.Heliamphoraterrarium 8.Stylidium debile 9.Nepenthesterrarium außerdem sind im Terrarium: - Nepenthes inermis - Nepenthes bicalcarata - Heliamphara nutans - verschiedene Bromelien - eine orchidee - 4 Tillandsien - Drosere cuneifolia Kulturbedingungen:
  14. Hallo Zusammen, ich bin seit einigen Tagen neu hier im Forum (siehe hier) und wollte nun mal mein Florarium samt Inhalt präsentieren. Folgende Pflanzen leben aktuell bei mir, bei Pflanzen mit ??? weiß ich noch nicht um welche es sich handelt (Baumarktkauf): - Dionaea muscipula - Drosera ??? - Drosera aliciae - Nepenthes hybride groß ??? - Nepenthes hybride klein ??? - Pinguicula hybride ??? - Sarracenia hybride groß ??? - Sarracenia hybride klein ??? Das ehemalige Juwel Aquarium (240 L) hat folgende Maße: 121x41x55 cm Es gibt eine 5-8 cm hohe Schicht Blähton als Drainag
  15. SimpleSteeve

    Aquarium Heizung

    Hi! Ich bräuchte etwas Hilfe bzgl Technik. Hier mein Problem: Ich besitze ein Aquarium (80x35x40) das bis vorgestern mit einer 120W ESL beleuchtet wurde. Diese hat leider den Geist aufgegeben und ich habe sie mit 2 LSR ersetzt. Das Vorschaltgerät entwickelt natürlich viel weniger Wärme und ich habe jetzt bei sommerlichen 25°C Raumtemperatur nur ~24°C im Aquarium. Ich möchte die Temperatur auf ~27°C erhöhen (v.a. für Winter wichtig, wenn es in der Wohnung 20°C hat). Aufbau Aquarium: Auf dem Aquarium "steht" ein gebogener Reflektor (Marke Eigenbau) an dem die Lampen ca. 50cm über d
  16. Xorx

    Nepenthes Terra

    So hier mal ein paar Bilder aus meinem Nepenthes Terra...die Bilder habe ich erst vor ein paar Minuten gemacht,deswegen wirken sie ein bisschen dunkel,da die Beleuchtung des Terras gerade ausgegangen ist.Ich werde versuchen morgen nochmal besser fotos zu schießen. Ebenfalls im Terra:Dosera capensis,Ultricularia sandersonii,Diverse Orchideen,helheliamphora heterodoxa x minor,nepenthes flava,nepehtnes spectablis,nepenthes sanguinea,nepenthes ampullaria red,nepenthes platychila,nepenthes hookeriana. nepenthes maxima nepenthes vogelii nepenthes hybrid nepenthes ventricosa
  17. Also, hier ist meine Bestandsliste (Vom 18.07.2013) Darlingtonia carlifornica Dionaea muscipula (eine davon hat eine Doppelfalle) Dionea muscipula "Red Burgundy" Drosera aliciae Drosera capensis Drosera scorpioides Drosera pulchella Drosera roseana Sarracenia flava Einige Sarracenia Hybriden (die ich nicht bestimmen kann) Pinguicula x "Tina" Pinguicula cycloseta x montezumae Nephentes alata Grüße, Kay
  18. Hallo zusammen! Ich habe ein Hochland-Nepenthes-Terrarium um Keller und würde dieses gerne um einen kleinen Lüfter erweitern. Ich denke dabei an einen nicht all zu großen Lüfter, den man auch bei Computer-Gehäusen verwendet. Da kenne ich mich noch aus - bei Elektro-Technik hört es aber auf. Diese Lüfter kann man mit Gleichspannungen von 6V bis 12V betreiben, Steckdosen liefern ja bekanntlich 230V Wechselspannung. Ein Transformator / Wandler muss her! Kann mir jemand von den elektrotechnisch Bewanderten unter euch ein einfaches Gerät zu Wandlung und Transformation empfehlen? Auf was mus
  19. Guten Abend liebe Forengemeinde, bin nun auch ins "Fleischfressende Pflanzen Fieber" gekommen und hätte ein Dreiecksterrarium mit den Außenkantenlängen von ca 38cm, 50cm, 58cm und ner 30cm Höhe zur Verfügung, einpflanzen würde ich gern Drosera Arten, sowie Nepenthes Arten, evtl noch andere ( die die keine Winterruhe brauchen). Hätte nun die Frage ob es einen Strahler gibt, mit dem ich das Terrarium von oben bestrahlen könnte. Ich habe nun von extrem vielen Möglichkeiten wie LED; HQI, etc gelesen, doch welcher würde sich bei dem Terrarium als Strahler von oben anbieten ? LSR fallen meiner M
  20. Michi Zehnder

    Mein kleiner Dschungel

    Hallo zusammen, Hier mal ein Update von meinem Hochlandterrarium. Die kühlen Temperaturen und das neue Lüftungssytem gefallen den Pflanzen sehr gut und es wächst und gedeiht prächtig. N. muluensis x lowii N. rajah und N. jamban Diese Orchidee habe ich mal als Vanille bekommen. Dachte immer, Vanille hat gelbe Blüten? Kann mich da mal jemand aufklären? Am meisten freut es mich, wenn ich plötzlich was völlig neues im Terrarium entdecke, so wie dieser kleine D. madagascariensis, der sich hier reingeschmuggelt hat. Man beachte die unscharfe aber trotzdem
  21. Peter B.

    Terrarium und Kugelvase

    Hallo, Hab heute auch mal die Kamera in die Hand genommen und ein paar Bilder von meinen Terra gemacht. Den hinteren Teil habe ich erst kürzlich neu eingerichtet, aber es sind schon viele neue Sämlinge zu erkennen. Mein Terrarium: http://imageshack.us...258/1050192.jpg http://imageshack.us...346/1050203.jpg http://imageshack.us...497/1050212.jpg http://imageshack.us...871/1050195.jpg http://imageshack.us...022/1050220.jpg http://imageshack.us...011/1050219.jpg Einmal eben wo angeeckt, mit der Kamera und alles ist voller D. Burmannii Samen :-) http://imageshack.us...783/1050224.jpg
  22. Christian W

    Ein paar Nepenthes

    Nabend zusammen, ich poste nun auch mal einige Fotos von meinen Pflanzen. Die Bilder wurden mit einer normalen Digi-Cam gemacht, ich hoffe sie gefallen euch Habs leider noch nicht so mit der Größe raus, ist eine ganz schön lange Liste geworden Über Kommentare würde ich mich freuen. Edit: neuere Bilder mit besserer Kamera gemacht stelle ich weiter unten ins Netz. N. bellii N. bicalcarata N. ampullaria 'Harlequin' N. mirabilis var. globosa Und nocheinmal globosa, um die Größe der Flügel zu zeigen. Die Finger darunter sind von einem ausgewachsenen Männchen. Eine Hybride Ei
  23. Hallo, Robert und ich haben dieses Wochenende ein weiteres kleines Warm-Terrarium gebaut. In erster Linie sollen darin Farne und Orchideen wachsen - Pflanzengruppen, die ich mittlerweile mindestens genauso spannend wie karnivore Pflanzen finde. Geplant war, ein altes Aquarienbecken mit den Maßen 60x30x30cm dafür zu nehmen. Die Pinguicula, die bisher darin standen, mussten also erstmal umquartiert werden: In eine schöne Kugelvase, die sich auch dekorativer im Treppenhaus macht: Dann musste Substrat gerichtet werden, und die Kugelvase mit einer kleinen Drainage und dem Substrat befüllt werde
  24. Hi Ich wollte euch mal mein Platzproblem zeigen, zumindest die Seite mit den Heliamphora. Ich mag zwar schön buschige und volle Terrarien, aber so langsam platzt es aus allen Nähten, auch nach oben hin wird es langsam eng. Wem solch ein Urwald auch gefällt, kann sich ja an den Bildern erfreuen. Alle anderen könnten mir ja eine kleine Spende für einen größeren Kasten zukommen lassen. Kritik ist natürlich wie immer erwünscht. Michi, wie du siehst klappt es jetzt auch mit der N. glabrata bei mir. :-) Viele Grüße Stefan
  25. Stefan H.

    Utricularia auswählen

    Hallo Ich will mir demnächst ein kleines Terrarium einrichten in welches neben ein paar Drosera auch Utricularia gepflanzt werden sollen. Weil ich mich in dieser großen Gattung nicht so gut auskenne, wollte ich euch mal fragen, welche Arten sich denn eignen könnten. Das Terrarium soll wirklich nicht groß werden, ich dachte da so an diese kleinen Anzuchtaquarien mit Grundflächen von ca. 30 x 20 cm². Es soll oben offen bleiben und im Sommer wohl draußen stehen. Dort steht es dann vor Regen geschützt und teilweise sonnig. Wie lange es in der Sonne steht werde ich dann entscheiden, wenn ich weis
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.