Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Ampullaria'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Guest

    Bilder meiner Raritäten

    Nepenthes clipeata (Tiefland) (Wistuba) Nepenthes ampullaria "black miracle" x rafflesiana (Nicky Westphal) Nepenthes ampullaria "black miracle" x mirabilis var. globosa (Nicky Westphal) Nepenthes hamata x campanulata (Wistuba) Nepenthes masoalensis (Wistuba) Nepenthes pervellei (Wistuba) Nepenthes ampullaria x hamata (roraima) Nepenthes aristolochioides x ampullaria (carnivoria) Nepenthes hamata x mirabilis var. globosa (roraima) Nepenthes rafflesiana pure white (von nem Kumpel) Nepenthes robcantyli x ampullaria (roraima) Nepenthes hamata x ventricosa. Scheint unspektakulär aber es ist eine Pflanze die später am ersten Trieb einen 2. Trieb entwickelt hat. (Roraima)
  2. Hallo zusammen, ich beobachte nun seit einiger Zeit die Wuchsform meiner N. ampullaria. Es scheint als würde die Pflanze statt in vertikaler Richtung, in die Horizontale wachsen. Ich halte die Pflanze in einem Aquarium mit 2 LED-Strahlern (jeweils 100W) als Beleuchtung. Mit einer App auf dem Handy habe ich die Beleuchtungsstärke auf Höhe der N. ampullaria gemessen. Diese beträgt ca. 13.000 - 15.000 lux. Die LED-Strahler haben ca. einen Abstand von 40 cm zur Pflanze. Könnte das komische Wachstum daher kommen, dass es der Pflanze zu hell ist, bzw. sie einer zu hohen Beleuchtungsstärke ausgesetzt ist? Gruß Timo
  3. Hallo zusammen, der Titel deutet es schon an. Seit einiger Zeit wohnt bei mir eine Nepenthes ampullaria "Lime Twist", wie auf den Bildern auch hoffentlich einigermaßen zu erkennen ist. Ignoriert hierbei bitte einfach den Nep. Hybriden, der sich so sehr an diese ankuschelt, im Frühling wandert dieser in einen Topf Meine eigentlich Frage: Auf diversen Bildern im Internet sieht Nep. ampullaria sehr kompakt aus und wächst mit vielen Kannen sehr bodennah. Liegt das an der Kultur der Pflanze? Zu meinen Bedingungen: Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 70 und 80%, Licht gibts 70Watt CDM-T Strahler (zu wenig direktes Licht und dadurch größere Blätter für mehr Lichtausbeute?), Temperatur tags bei 23°C, nachts bei 18°C (Minimum). Versteht mich nicht falsch, der Ampullaria geht es scheinbar nicht schlecht, sie hat zwar lange (mehr als 6 Monate) zum eingewöhnen gebraucht und in dieser Zeit keinen cm an Wuchs gezeigt (vllt mit Wurzelbildung beschäftigt), allerdings hat sie anfang Herbst beschlossen Kannen und riesige Blätter auszubilden (vorne links im Bild ist die 3. gebildete Kanne zu erkennen). Gruß Pollux
  4. Hallo liebe Freunde, seit längerer Zeit kutiviere ich erfolgreich meine Karnivoren aber nun ist mir etwas unglaublich Dummes mit einer meiner Lieblingspflanzen passiert. Und zwar habe ich mir neben meiner roten ampullaria, der es hervorragend geht, eine 2. speckled bestellt. ich habe eine ungewöhnlich große bekommen, knapp 10 cm hoch, was mich natürlich erst sehr gefreut hat, aber dann passierte etwas was so garnicht geplant war. Ich habe meine neue große ampullaria ganz normal zu meinen anderen gestellt und die Lampe etwas abgehangen um auch dieser Pflanze Schutz vor zu viel direktem Licht zu bieten. Nun war ich mir nicht sicher ob es der Pflanze nicht vll. zu warm wird da ich vergessen hatte mich über die vorherige Kultur zu informieren. Dann musste ich 1 Woche auf eine Excursion und als ich dann wieder zu Hause war musste ich feststellen dass die arme Pflanze nahezu komplett verbrannt war bis auf 1 Blatt und ein kleiner neuer Trieb der aber auch nicht so Gesund aussieht. Ich habe die Pflanze sofort in mein weniger warmes und etwas "dunkleres" Terrarium gepflanzt wo sich das letzte Blatt wieder etwas hoch gehoben hat, allerdings immernoch eher auf halb 8 hängt und die spitze leicht braun aussieht, ebenfalls hat sich die pflanze jetzt nach knapp 2 Monaten kein Stück verändert nach dem Umpflanzen, was ich eig als gutes Zeichen empfinde. ich schreibe erst so spät weil es mir extrem unangenehm ist dass sowas passiert ist.... Aber meine Frage soll ich ihr einfach weiter jede Menge Zeit geben? ist es gut dass sie sich nicht weiter veränder weil sie sich regeneriert, Kraft sammelt und wieder eingewöhnt? oder ist sie einfach tot ? Wie gesagt dass einzige Blatt ist recht dünn aber immernoch mit der selben größe und Farbgebung wie vor knapp 2 Monaten. Oder soll ich den Stamm tatsächlich komplett kappen sodass sie aus dem Boden neue Triebe bildet ? aber ist dass nicht eine noch viel größere Belastung ? Ich hatte vor das ganze einfach weiter seinen Lauf nehmen zu lassen, mir macht halt sorgen, da sich so gar nichts verändert weder ins Positive noch ins Negative. Ich wollte es erst nicht machen aber das macht die Sache vll. einfacher und peinlicher .... ein paar Bilder. Sowas passiert mir hoffentlich nie wieder... Ist da noch was zu retten ? Bilder sind natürlich vergrößerbar
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.