Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Begleitpflanzen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 10 results

  1. Nach Jahren des Wartens ist es wieder soweit. Die Utricularia humboldtii öffnet ihre erste Blüte. Und die Pflanze bringt über ihre Stolonen viele Nachkommen hervor. Hier einige Informationen zur Kultivierung der humboldtii bei mir. Die Pflanze gedeiht in meinem Terrarium mit verschiedenen anderen Pflanzen unter mittleren Hochlandbedingungen. Zum Beispiel Nepenthes naga "dark" (Thread im FB), inermis x bongso, macrophylla, eymae, jacquelineae, lingulata. Utricularia quelchii, jamesoniana und asplundii. Verschiedene Mini-Orchideen. Die Lichtmischung besteht aus einer "altertümlichen" T5 Beleuchtung ( 2 Röhren, um die Temperatur über 6 Stunden zu erhöhen) und einer "puffigen" LED Beleuchtung (für 12 Stunden). Zyklische Belüftung von beiden Seiten. Systematische Besprühung oberseitig (2-mal täglich; 30-60 Sek.). Falls erforderlich manuelles Sprühen um trockene Stellen zu vermeiden. Sprühgut: Temporäre Wechsel von Regenwasser (40µS / cm), Düngung mit K-P-dominantem Dünger ( 200 - 400µS / cm) und N-dominierter Düngung (200 - 400µS / cm). Nach jeder Düngungsserie gibt es für eine Weile eine reine Regenwasserbesprühung. Das "Abwasser" im Terra wird dann an meine Nepenthes truncata (männlich, 15 Jahre, Stammlänge 250 cm) gegeben. " Recycling pur". Und "Er" freut sich und macht Jahr für Jahr seine Riesenblühten. Nun versuche ich mich noch an einer Bestäubung der humboldtii. Nachdem ich mich letzten Sommer an den Pings (sehr frickelig!) erfolgreich versucht habe sollte es da auch nicht so schlimm werden. Probieren wir es. Grüße Richard
  2. Nach langer Abstinenz aktualisiere ich hier mal wieder meine Bestandsliste. Stand 31.12.2020 Karnivoren Darlingtonia californica TC californica seedgrown div. Klone Dionaea muscipula Beauty Star LA Big Mouth TS Big Teeeth Red Giant TS Bimbo TS Biohazzard TS Black Pearl LA Bristle Tooth LA CM Spotted TS Coquillage CK Dentata TC Dentate (Traps) TS Fake Dracula LA Fondue TS Fused Teeth TC Fuzzy Tooth LA Giant Peach TS Green Microdent CK Hairkam TS Kinky Waves TS Korean Melody Shark TS Light orange Trap LA Mirror TS Moon Trap TS No Trap LA Red Burgundy CK Red Pygmy TS Red Sawtooth LA Sawtooth LA Schuppenstiel Schuppenstiel Dr. Eberhart König; TS SL 15 Giant CK Spotty TS Tiger Teeth TS Trichterfalle LA Wacky Traps TS Werewolf CK Whale TS seedgrown div. Klone Drosera aliciae anglica TB binata BG Bochum binata var. multifida `Pink Flower´ TL capensis capensis `Red´ TC capillaris TL filiformis {Pine Barrens} TL filiformis var. filiformis „Florida Giant“ CK filiformis x rotundifolia TL intermedia LA intermedia “anthocyanin frei“ TL platystigma HH rotundifolia LA scorpioides MW spathulata BG Bochum spathulata var. bokorensis MW Pinguicula vallisneriifolia TL Sarracenia alata „Black Tube“ DeSoto {White Crossing} PW A20; CK „Hills Top“ LA „Large Tube“ HH alata var. nigropurpurea Red/ Black {White´s Crossing De Soto National Forest} TB flava (Andrea Amici) TB `Extreme Red Throat´ F1 {Bay Co., Fl. I} genetically diverse, outcrossed, limited (Mike Wang) TB F18 (JJL) x flava var. rugelii (Typical) FD S.X09 var. atropurpurea {Blackwater State Forest, FL} MK F 27a; CK var. cuprea TC var. cuprea {North Carolina} MK F115; CK var. flava TC var. maxima (maxima green; CK) FD S.FM01 var. ornata TC var. ornata MK F 88; CK var. ornata `Extreme Veined´ MS 2015 var. ornata `Superornata´ (CK) FD S.FO09, CA SFO02 var. rubricorpora MK f22 x MS F26 var. rubricorpora ex Dennis Baldson; CK var. rubricorpora „Tall Form“ {Florida} CK var. rugelii {Milton, FL} MK F 17; CK var. rugelii Apalachicola National Forest, FL Plant from a selected seedling batch from Alan Hindle MK F61; FD S.FR17 leucophylla „Alba“ very white tops CK „Hot Pink“ ex Botanique, MK L 48a; CK „Marston Clone“ (Andrea, Giardino carnivoro) FD S.L21 „Pubescent“ (CK) FD S.L06; CA SL11 „Red & White“ MK L29; FD S.L10 (E. Maier) TB (Pouty Lips x Red Stripe Throat) TB {Splinter Hill Bog, Baldwin County, Alabama} Splinter Hill 1, leucophylla Wiese TL seedgrown Hurricane Creek White Clone 7 x Clone F Laurens Eggen LE19-01; TB leucophylla HH minor minor HH “Okefenokee“ TC var. okefenokeensis „Brown Head“ Klon Dr. E. König; CK var. okefenokeensis Clone 3 TL oreophylla oreophylla HH „Giant“ CK var. ornata {Sand Mountain, W.} [013, JA] MK07; TB psittacina psittacina var. okefenokeensis f. viridescens {Sandy Creek Road} CK var. okefenokeensis Clone 3 LBG CK ssp. okefenokeensis „Yellow Flower“ CK purpurea `Marl Bog Form´ {Bruce County, Ontario, Canada} MK seedgrown ssp. purpurea HH ssp. purpurea “anthocyanin free“ ssp. venosa ssp. venosa “Extremely Dense“ TC ssp. venosa “Smurf“ TC ssp. venosa „Pale Yellow Plant“ (pv veinless x venosa wavy lid) CK ssp. venosa {Tattnall County, Georgia USA} TB ssp. venosa `Red´ TC ssp. venosa var. burkii `Chipola Giant´ TL ssp. venosa var. burkii `Rosea´ TC ssp. venosa var. montana TC rubra rubra HH ssp. alabamensis HH ssp. wherry TC Hybriden „Wilkersons Red Rocket“ x leucophylla Red TB (`x Sorrow´ selfed) x purpurea ssp. venosa var. burkii {Walton County} `vainless´ TB (alata x leucophylla) x (leucophylla Red & White) MK H36 x MK L23 `Premysyl Otakar´I x (leucophylla x `Adrian Slack´) Klon 1 TB leucophylla `Redneck´ x flava var. rubricorpora MS leucophylla Hybride Dehner Gartencenter leucophylla x alata `Red Throat´ (Pascal Kulms) TB oreophila O21 x flava `Suspicion´ TL Unknown Hybrid BG Prague (? atropurpurea x leucophylla) TB x `Hummer Hammerhead´ MK H101; TL x `Judith Hindle´ MK H37; TB x `Sky Watcher´ MK H102; TL x Catesbaei TB x Catesbaei (cA/1) EM; TB x Catesbaei Klon B (E. Maier) TB x Moorei „Marston Exotics“ MK H83; FD S.X23; CA SXM57 x Moorei `Adrian Slack´ {Milton Fl. (W)} MK H113; TB x Moorei `Brooks Hybrid´ MK H07; HR Begleitpflanzen Helionas bullata Narthecium ossifragnum Pogonia phioglossoides TC Sphagnum spec. div. Arten Stylidium debile TC Vaccinium macrocapon Vaccinium oxycoccos Natürlich suche ich weiterhin Sarracenia, welche nicht oben aufgeführt wurden. Teilweise sind auch eine oder mehrere Pflanzen der jeweiligen Art doppelt, bei Interesse könnt Ihr mir gerne schrieben. Mit freundlichen Grüßen Henrik
  3. Meine Bestandsliste: Nepenthes: aristolochioides {New Location, Sumatra}, - AW burbidgeae {Borneo}, ~ AW burbidgeae {Tambuyukon, Borneo}, seedgrown 4x edwardsiana {Mount Kinabalu, Borneo}, seedgrown edwardsiana {Mount Kinabalu, Borneo}, seedgrown ephippiata {Hose Mountains, Borneo}, ~ AW glabrata {zentral Sulawesi}, ~ TC hamata clone 1 {Gunung Lumut, Sulawesi}, ~ AW inermis seedgrown jamban {Malea, Sumatra}, ~ Michael Schach jamban {West Sumatra}, - TC lowii {Gunung Murud, Borneo}, ~ AW macrophylla {Trus Madi, Borneo},- TC murudensis x muluensis, seedgrown Christian Klein pitopangii AW spectabilis (Gunung Bandahara, Sumatra), AW tentaculata BE- 3196 truncata (lowland x lowland), seedgrown truncata "highland red" {Mindanao, Phillipinen}, ~TC vogelii {Sarawak, Malaysia}, cutting, BE Klon Hybriden: x briggsiana (lowii x ventricosa), cutting from the original plant from Marabini x trusmadiensis {Trusmadi, Borneo}, (Naturhybride in Kultur nachgekreuzt von Klaus Keller),- AW lowii Kinabalu x truncata Squat EP tenuis x edwardsiana (Kulturhybride), - Michael Schach clone 1 hamata x edwardsiana cl1 AW burbidgeae x edwardsiana AW Begleitpflanzen: Rhododendron species: spec Papua-Neuguinea {Baliem Valley) (kleinblättrig) spec Papua-Neuguinea {Baliem Valley} (großblättrig) spec Sumatra stapfianum {Gunung Trus Madi, Borneo} burtii stenophyllum x renschieanum (ex stenophyllum x javanicum) spec unlabeled anagalliflorum spec Top Of MUlu anagalliflorum Hybrid jasminioflorum Vaccinum stapfianum G.Raya Tepui: Paepalanthus spec Paepalanthus spec Cerro de Neblinae Cyrilla racemiflora (Amuri Tepui), M.Schach Vellozia variegata spec 'Strauch vom Tepui' Xyris jupicai (Auyan Tepui) Orchideen: Porroglossum muscosum Restrepia spec Masdavallia Hybriden spec unlabeled Falls Interesse an Bildern besteht geht es hier zu meinem Hochland Terrarium.
  4. Leo H.

    Moltebeeren im Moorbeet

    Hi, ich wollte mir schon längere Zeit eine dieser Pflanzen zulegen, nur hat mich die anscheinend schwierige Kultur abgeschreckt... Hat jemand Erfahrungen mit dieser Pflanze im Moorbeet? Folgenden Standort hätte ich auserkoren (etwas anderes würde da wohl auch nicht wachsen): -Halbschattig (Abendsonne) -Hochmoorbeet -reiner Torf als Substrat -auf einer Bulte -selten ernste Spätfröste (Stadtklima) -Platz zum Ausbreiten -ganz wichtig: Vogelnetz Ich hatte natürlich insgeheim den Wunsch irgendwann mal Früchte zu ernten, war mir aber bewusst dass ich dafür eine männliche und eine weibliche Pflanze bräuchte. Nun ist mir aber die finnische Sorte 'Nyby' untergekommen, die selbstfertil ist. Da war mein Interesse natürlich geweckt, zumal sie auch bei deutschen Händlern zu haben ist, als kleiner Horst für 20 Euronen (leider nicht billig). Ich bin mir trotzdem nicht sicher wie es dort um die Qualität steht... Habt ihr von dieser Sorte schon gehört bzw. selbst Erfahrungen gemacht? Sie ist anscheinend lizensiert, sonst hätte sie vlt. ein Karnivorenfachversand ins Sortiment nehmen können. Was habt ihr so an Erfahrungen mit dieser Diva gemacht? (Scheint mir beinahe so schlimm wie die D. glanduligera) Lg, Leo
  5. Hallo zusammen, Bräuchte mal eure Hilfe wisst ihr welche (epiphytischen) Begleitpflanzen ich in meinen Hochland Terrarium kultivieren kann ? Hier interessieren mich vorallem epiphytische Orchideen aber auch Bromelien, Tillandsien, epiphytische / terrestrische Utricularia, Pleionen ( kultiviert ein Freund von mir ganzjährig im Terrarium, Sonderfall? ) und Brocchinia reducta. Und kennt ihr schnellwachsende Kletterpflanzen die die Rückwand schnell begrünen können? Freue mich auf eure Hilfe und schon mal Danke im Voraus Viele Liebe Grüße und schöne Rest Feiertage, René
  6. Stand, 01.02.2017 Darlingtonia D. californica Dionaea D. muscipula 'typical' Drosera, subtropisch D. aliciae D. binata, "T-Form" D. capensis D. capensis 'albino' D. spatulata Drosera, winterhart D. anglica D. filiformis ssp. filiformis D. intermedia D. rotundifolia Heliamphora H. heterodoxa x minor Nepenthes N. "Bloody Mary" N. "Miranda" N. Hybride (Sieht aus wie "Rebecca Super", kommt aber aus dem Supermarkt und ist daher nicht gesichert) N. Hybride unbestimmt N. ventrata (Auf dem Schildchen stand zwar alata, ich glaube aber nicht das es eine reinrassige alata im Baumarkt gibt) Pinguicula P. gracilis P. martinezii P. x Tina Sarracenia S. x catesbaei S. x farnhamii S. flava S. leucophylla 'Helmut's Delight' S. psittacina S. psittacina - Hybride S. purpurea (2 nicht näher bestimmte Purpurea-Hybriden) Utricularia U. bisquamata U. livida (Mexiko) U. subulata U. tricolor Begleitpflanzen in den Moorkübeln (Weinfässern) Betula nana Caltha palustris Narthecium ossifragum Pogonia ophioglossoides Rhododendron hirsutum Scutellaria Sphagnum Spiranthes Trichophorum alpinum Vaccinum macrocarpan Herzlich bedanken möchte ich mich bei allen, die mir mit Samen und Pflanzen helfen meine kleine Sammlung stetig zu erweitern. Und auch allen, die mir mit Rat und Erfahrungen zur Seite stehen, so das ich mein Wissen stetig erweitern kann. Ich danke Euch! Für Korrekturen uns Anmerkungen der Schreibweise bin ich dankbar.
  7. Henrik J

    Frühlingsbilder Teil2

    Hallo, da auch bei mir der Frühling so langsam erwacht habe ich mich heute in mein Gewächshaus begeben und einige Bilder gemacht. Ich hoffe sie gefallen euch. Die Namen der Pflanzen stehen immer unter dem eigentlichen Bild. Hier geht es zu Teil1: >Klick< Drosophyllum by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosophyllum by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosophyllum by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosophyllum by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosophyllum by Henrik Jellinghaus, on Flickr skorpioides Pink by Henrik Jellinghaus, on Flickr skorpioides Pink by Henrik Jellinghaus, on Flickr skorpioides Pink by Henrik Jellinghaus, on Flickr Darlingtonia by Henrik Jellinghaus, on Flickr Darlingtonia by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosera binata by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosera binata by Henrik Jellinghaus, on Flickr Roridula by Henrik Jellinghaus, on Flickr Roridula by Henrik Jellinghaus, on Flickr Roridula by Henrik Jellinghaus, on Flickr Roridula by Henrik Jellinghaus, on Flickr Roridula by Henrik Jellinghaus, on Flickr Big Mouth by Henrik Jellinghaus, on Flickr IMG_3947 by Henrik Jellinghaus, on Flickr IMG_3945 by Henrik Jellinghaus, on Flickr IMG_3944 by Henrik Jellinghaus, on Flickr IMG_3942 by Henrik Jellinghaus, on Flickr Helonias by Henrik Jellinghaus, on Flickr Helionas by Henrik Jellinghaus, on Flickr MfG Henrik
  8. Henrik J

    Frühlingsbilder Teil1

    Hallo, da auch bei mir der Frühling so langsam erwacht habe ich mich heute in mein Gewächshaus begeben und einige Bilder gemacht. Ich hoffe sie gefallen euch. Die Namen der Pflanzen stehen immer unter dem eigentlichen Bild. Hier geht es zu Teil2: >Klick< Big Teeth Red Giant by Henrik Jellinghaus, on Flickr Big Teeth Red Giant by Henrik Jellinghaus, on Flickr Fused Teeth/Tooth by Henrik Jellinghaus, on Flickr Bimbo by Henrik Jellinghaus, on Flickr Schuppenstiel Dr. E. König by Henrik Jellinghaus, on Flickr Whale by Henrik Jellinghaus, on Flickr Whale by Henrik Jellinghaus, on Flickr Dentate by Henrik Jellinghaus, on Flickr Dentata by Henrik Jellinghaus, on Flickr Hairkam by Henrik Jellinghaus, on Flickr Korean Melody Shark by Henrik Jellinghaus, on Flickr Korean Melody Shark by Henrik Jellinghaus, on Flickr Red Pygmy by Henrik Jellinghaus, on Flickr Kincky Waves by Henrik Jellinghaus, on Flickr Wacky Traps by Henrik Jellinghaus, on Flickr Moon Traps by Henrik Jellinghaus, on Flickr Fondue by Henrik Jellinghaus, on Flickr Drosera binata by Henrik Jellinghaus, on Flickr Dr No Trap by Henrik Jellinghaus, on Flickr Schuppenstiel 1 (?) by Henrik Jellinghaus, on Flickr Seedlings by Henrik Jellinghaus, on Flickr Red Sawtooth (?) by Henrik Jellinghaus, on Flickr MfG Henrik
  9. Hallo, ich suche schöne Begleitpflanzen für mein Terrarium. Jetzt habe ich mir den Ameisenfarn mal angeguckt und finde den echt lustig. Was für ein Ameisenfarn ist am einfachsten zu "halten", was muss ich beachten? Was gibt es noch für Begleitpflanzen? Ich hoffe ihr kennt da ein paar schöne Pflanzen ;-) Ps: Die Temperatur im Terrarium schwankt im Moment zwischen 18°C und 25°C, die Relative Luftfeuchtigkeit beträgt ca 40%-85% (ich habe eine Beregnungsanlage), die 40% erreiche ich nur kurzzeitig. Mfg Daniel
  10. Hallo, ich möchte mein Nephentes Tiefland Terrarium mit einigen Begleitpflanzen verschönern. Die Luftfeuchte beträgt 75-90%, und die Temperatur liegt bei 20-25 Grad. Ich würde gerne Tillandsien bevorzugen, weil man die überall anbringen kann. Bisher hatte ich drei mir unbekannte Tillandsien, wovon 2 bereits nicht mehr Leben! Sie waren für ein feuchtes Klima gedacht, allerdings traue ich den Bezeichnungen nicht im Gartencenter! Über einige Voschläge wäre ich sehr dabkbar, müssen nicht zwangsläufig Tillandsien sein! Viele Grüße Michael
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.