Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Blätter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Calendars

  • Calendar

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Draco

    Neue Blätter werden gelb

    Hallo, Wie im Titel schon steht, werden bei meiner Nepenthes (irgendein Hybrid, weiß leider nicht welcher, da keine Beschriftung beilag, die Pflanze aber toll aussah ^^) die Blätter gelb. Nicht von unten nach oben, sondern nur die neuen. Die alten bleiben unverändert grün. Je neuer, desto stärker die Gelbfärbung. Mittlerweile sind die neuen Blätter so gut wie nur noch gelb Die Blätter sind zudem gewellt, eventuell aufgrund von Luftfeuchte Substrat: Karnivoren- Erde, oben Spaghnum- Moos Wasser: Regen-/ Destillierteswasser Gießen: variiert, aber ~ 2/3 mal Besprühen pro Tag, keine Staunässe, lediglich für max. 30min etwas Wasser im Untersetzer. (aber ungefähr nur alle 4/5 Tage) Licht: Hab ich eine Zeit lang in prallere Sonne gestellt, steht jetzt aber wieder im Halbschatten. Gekauft: ~ Vor 2 Monaten Umgetopft vor kurzer Zeit, aber nicht den Wurzelbereich gesäubert Luftfeuchte: variiert, da nicht in Terrarium, war auch schonmal 20% Prozent ausgesetzt, worauf ich sie aber jede Stunde mal besprüht habe. Eine andere Nepenthes halte ich mit denselben Bedingungen und diese bekommt schon große Kannen und die Blätter sind grün. Wisst ihr vielleicht, was meiner Pflanze fehlen könnte? Danke fürs Lesen! Bilder sind auf noch dabei Liebe Grüße. Linkes Bild: Untere Blätter gesund, obere gelb Rechtes Bild: Blatt, vom Bild ausgesehen unten links, nur noch gelb. Oberes Blatt gelbe Flecken. Blatt unten rechts, erstes Blatt mit etwas Gelbfärbung
  2. Hallo zusammen, der Titel deutet es schon an. Seit einiger Zeit wohnt bei mir eine Nepenthes ampullaria "Lime Twist", wie auf den Bildern auch hoffentlich einigermaßen zu erkennen ist. Ignoriert hierbei bitte einfach den Nep. Hybriden, der sich so sehr an diese ankuschelt, im Frühling wandert dieser in einen Topf Meine eigentlich Frage: Auf diversen Bildern im Internet sieht Nep. ampullaria sehr kompakt aus und wächst mit vielen Kannen sehr bodennah. Liegt das an der Kultur der Pflanze? Zu meinen Bedingungen: Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 70 und 80%, Licht gibts 70Watt CDM-T Strahler (zu wenig direktes Licht und dadurch größere Blätter für mehr Lichtausbeute?), Temperatur tags bei 23°C, nachts bei 18°C (Minimum). Versteht mich nicht falsch, der Ampullaria geht es scheinbar nicht schlecht, sie hat zwar lange (mehr als 6 Monate) zum eingewöhnen gebraucht und in dieser Zeit keinen cm an Wuchs gezeigt (vllt mit Wurzelbildung beschäftigt), allerdings hat sie anfang Herbst beschlossen Kannen und riesige Blätter auszubilden (vorne links im Bild ist die 3. gebildete Kanne zu erkennen). Gruß Pollux
  3. Hallo ihr Lieben, vielleicht kann ja hier jemand von euch etwas damit anfangen? Meine Nep hat diese komischen Hubbel/Höcker schon gefühlt ewig und auch das Schädlings-Zeug hat daran scheinbar nichts geändert, wie man an diesem recht neuen Blatt sehen kann. Auf der Unterseite sind kleine Mulden passend zum Hubbel. Am Anfang war das nur auf der "Mutterpflanze", aber mittlerweile taucht das auch bei deren Nachkommen auf, weshalb ich schon langsam gerne wüsste, woran das liegt/was das ist. Es scheint die Pflanze(n) zwar nicht großartig zu stören, eingegangen ist mir deswegen auch noch keine, aber ich will's auch nicht provozieren! Wäre für ein paar Tipps echt dankbar! Liebe Grüße Sandra
  4. Henrik J

    Braune Blätter

    Hi, die Blätter meiner Nepenthes werden werden braun. Ich weiß aber nicht was ich falsch gemacht habe. Danke schon einmal im vorherraus . MFG Henrik
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.