Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Braun'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 5 results

  1. Jelauda

    Hat meine Nidiformis ein Problem?

    Hallo ihr Lieben, ich habe ein kleines Problem mit meiner D. nidiformis. Als ich sie vor ein paar Wochen gekauft habe war sie noch schön grün mit vielen Klebetropfen dran, nun wird sie langsam braun und verliert die Tropfen Bedingungen: Sie steht bei mir am Südfenster, bei ca 4-5h 'direkter' Sonne (durchs Fensterglas). Substrat immer feucht und auch noch nicht gewechselt also dasselbe wie beim Kauf (glaube reines Torf). Zustand: Sie ist momentan am blühen, daher habe ich sie nicht draußen stehen und damit ich sie wegen der vielen Blattläuse momentan im Auge behalten kann (ab und zu finde ich nochmal ein oder zwei die sammel ich dann aber einfach ab). Komisch ist, dass sie hauptsächlich an der Sonnenseite braun bzw. rot wird, aber Sonnenbrand wird es ja wohl nicht sein. Zweite Vermutung ist, dass das Substrat verkalkt ist, durch die Zeit im Gartencenter. Bin froh über jeden Tipp und jede Erfahrung die geteilt wird. Liebe Grüße, David Bild 1: vorher; Bild 2 + 3: jetzt
  2. Hallo, ihr Lieben! Also eigentlich ist das Problem in der Überschrift schon beschrieben. Es kommen trotzdem neue Blätter aus der Mitte. Liegt es an der Luftfeuchtigkeit? Es steht eine große Schale Wasser in meinem Zimmer-Gewächshaus und ein paar der Pflanzen haben Sphagnum in den Töpfen. Ich wüsste nicht, was man noch für die Luftfeuchtigkeit machen? Habe hier schonmal genau mein Problem gefunden, dann muss ich nicht extra Fotos machen und hochladen: http://green-24.de/forum/drosera-capensis-wird-braun-und-hat-keine-troepfchen-t99368.html Also meine sind noch nicht so "voll". Bin mal gespannt, ob die "jungen Blätter" genauso ungesund aussehen... Aber warum bekommen die keine Tropfen? Also bisher habe ich den Anstau immer aufgefüllt, ich habe jetzt gelernt, dass ich das Wasser erstmal komplett aufsaugen lassen soll und dann 1-2 Tage warten muss, bis ich wieder Wasser auffülle. Aber ich denke, daran wird es wohl nicht gelegen haben? Danke schonmal und liebste Grüße, Vanessa
  3. Hallo zusammen ich bin etwas außer mir vor Sorge um meine Drosera Capensis. Habe die Pflanze jetzt seit ca. einem Monat und am Anfang gings ihr auch noch blendend, aber mitlerweile werden alle Fangarme braun und sie bildet auch keine Tröpfchen mehr aus . Sie treibt zwar kontinuierlich neue Fangarme aus, die gehen dann aber innerhalb von 1-2 Tagen den Bach runter. Ich weiß keinen Rat mehr, vorallem, da es meine erste Drosera ist... Zum Standort: Süd-West Fenster Sonne von früh bis spät Ich gieße mit Regenwasser im Anstauverfahren und den anderen Fleischfressenden gehts recht gut (Nur eben der Drosera nicht so) Kann mir irgendwer helfen, der sich damit auskennt!? Oder auch nur ne Idee hat, woran es liegen könnte... Schonmal danke im vorraus Ps: seit 2 Tagen stehen meine ganzen Fleischis jetzt draußen. Bei den Temperaturen hab ich sie mal komplett raus gestellt an nen Platz wo die Sonne vom Aufgang bis zum Untergang voll hin scheint Und jetzt noch ein paar Bilder
  4. Hallo zusammen, meine Nep. mizuho hat schon seit ihrer Ankunft Anfang Oktober 2013 schon kleine rot-braune Flecken auf den Blättern. Die Flecken sind meist vereinzelt und nicht großflächig, aber einige sind so dicht beieinander, dass die Übergänge verwischen. Die neuen Blätter kamen gesund nach, daher hab ich das abgehakt. Die alten Flecken haben sich seit Oktober gar nicht bis minimalst verändert, ich habe es anhand von Fotos verglichen. Leider bilden sich nun auch an den neuen Blättern solche Flecken, beginnend am Rand. Auffällig ist auch der Farbunterschied der neuen und alten Blätter, das alte und stärker befallene Laub hat einen deutlichen Gelbstich. Hat jemand einen Verdacht, was es sein könnte? Die Art wächst ohnehin langsam und es handelt sich um einen seltenen Steckling einer sehr alten Mutterpflanze, die Wurzeln sind noch sehr klein. Deshalb würde ich sie ungern verlieren oder andere Pflanzen anstecken (ich halte sie auf Abstand, damit sie keine andere berührt). Ältere Blätter: Unterseite: Herz der Pflanze: Neuere Blätter: Gesamtansicht: Danke im Voraus, Steffi
  5. Henrik J

    Braune Blätter

    Hi, die Blätter meiner Nepenthes werden werden braun. Ich weiß aber nicht was ich falsch gemacht habe. Danke schon einmal im vorherraus . MFG Henrik
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.