Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Drosera Aliciae'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Andreas Fleischmann

    Eine neue Drosera-Art aus Südafrika

    Liebe Drosera-Freunde, Das Namenswirrwarr um die Pflanzen, die aus Südafrika bisher unter dem Namen „Drosera curviscapa“ im Umlauf waren ist nun geklärt. Denn die echte D. curviscapa, die 1940 von Salter beschrieben wurde, ist D. aliciae, der Name damit ein Synonym zu D. aliciae. Allerdings gibt es ja noch eine andere Pflanze, die leider bisher immer wieder (auch von mir ) als „D. curviscapa“ bezeichnet wurde, nämlich diese hier: Diese Art, die z.B. bei Hermanus in der Fernkloof vorkommt, und immer auf recht trockenen Quarzböden wäc
  2. Hallo, hat jemand möglicherweise eine Idee, was hier mit den Aliciae passiert ist ? Also sie sehen aus wie tot, sind es aber nicht; man könnte denken, sie sind verfault, sie sind aber trocken, kein Fäulnisprozess, riechen gesund, mancher könnte denken, sie sind vertrocknet, sind sie auch nicht, die Blätter fassen sich lederartig an, sie sind nicht trocken (haben auch nie trocken gestanden, eher zu naß) Sie waren in einem größeren Glaszylinder, dort über ein Jahr frisch grün, dann verfärbten sie sich in einen helles herrliches Karminrot, blühten dann mehrere Wochen hintereinander mit einer un
  3. Guten Abend. Als erstes möchte ich sagen das ich neu hier bin und möchte Allen erstmal hallo sagen. Ich interessiere mich schon sehr lange für fleischfressende Pflanzen - als kleines Kind habe ich schon versucht sie zu halten, sind aber immer eingegangen. Nun wollte ich mich erneut an das Thema trauen und habe mir eine Drosera Aliciae zugelegt. Ich mache mir aber ein wenig Sorgen, da sie nicht wirklich wächst und zwei Blätter braun geworden sind. Zuerst hatte sie auch noch Tautropfen, inzwischen aber nicht mehr. Als ich einmal ausversehen beim Gießen eine doofe Bewegung gemacht habe, habe
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.