Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Heidelbeere'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. ArachnoVobicA

    Teich, Moor-, Heidebeet und Co.

    Hiho, söderle, vor dem geplanten Umbau des gesamten Moor- und Heidebereiches will ich die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, hier einige Impressionen aus meinem Moorbeet etc. zu zeigen. Ich werde die "wilde" und "naturnahe" Strukturierung beibehalten, aber noch gewaltig an der Gestaltung der "Landschaft" arbeiten. Aber erst einmal ein paar Bilder des aktuellen Standes: Nach dem Winter ohne zusätzlichen Schutz, also nur durch die Schneedecke isoliert, hat soweit ich das beurteilen kann, alles wied ausgetrieben. Allerdings kommt bei der Witterung alles nicht ganz so in die Gänge (man fürchtet sich stellenweise, die Pflanzen könnten gar wieder in Winterruhe gehen) Aber die Blüten stehen schon in den Startlöchern und warten nur noch auf die Sonne, hier und da hat sich die ein oder andere sogar schon aus ihrer Knospe getraut. Neben meinen Lieblingen den Sarracenia Arten und Sorten, tummeln sich aber auch Drosera, Dionaea, Darlingtonia und Pinguicula im Moorbeet. Im Winter sah es so aus: Und letztes Jahr in voller Pracht: Nu ist für den Beitrag das Photo Limit (5MB) erstmal erreicht, es gäbe noch viele viele Bilder, aber für den ersten Eindruck sollte das schonmal reichen. Für den geplanten Umbau, soll das Moorbeet höher gelegt werden, damit mir der Rasen nicht immer so in die Quere kommt und der Köter nicht immer ins Beet steigt (arme Darlingtonia). Außerdem wird wieder mit Sphagnum aufgefüllt, einiges hat auf Feders Schwingen das Beet verlassen. Im Zuge dessen wird direkt an der Landschaftsgestaltung etwas gefeilt, derzeit ist alles ein wenig flach geraten, also wird mit den Ebenen gespielt, damit die Pinguicula auch einen schönen Bereich für sich bekommen. Vorab wurden hierzu schon einmal die Beerensträucher (Heidel- und Preiselbeeren) in einen eigenen Bereich verpflanzt. Die Bewässerung über den angrenzenden Teich funktioniert einwandfrei und wird weitestgehend beibehalten und nur etwas umgestaltet. Zusätzlich wird ein oder zwei Regenwasserzuläufe von Regenrinnen geschaffen. Also da steht noch ein bischen was aus, ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. MfG Micha
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.