Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Hochlandterrarium'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. Hallo liebe Foren Gemeinde. Da ich nun anfange mein Hochlandterrarium zu basteln werde ich hier eine Dokumentation erstellen und diese nach und nach updaten. Der Anfang: Das Terrarium (100x50x50cm) habe ich mir vor fast einem Jahr gekauft und dann kamen immer mehr Pflanzen dazu. Nun kaufte ich mir einen Radiator, eine Pumpe und eine Kühlbox. Die Kühlung lief so gut wie nie, aber trotzdem kaufte ich mir Hochland Nepenthes und fing an die Kühlung aktiv zu nutzen. Da ich mich immer mehr mit der Beleuchtung befasste stieß ich auf LEDs und Lukas. Ich schrieb ihm zum Thema LEDstrahler einfach eine Mail und bekam eine gute LEDzusammenstellung für 2x 40Watt Rot, Blau, Weiß, Orange und UV, an dieser und anderen Stellen noch einmal herzlichen dank an dich, Lukas. Den Rest der Strahler bastelte ich mir selber zusammen. Als ich mir vor einem halben Jahr eine N. lowii holte ging die Kühlung leider kaputt. Nun rückt Weihnachten immer näher und ich beschloss mein Terrarium endlich zu vollenden. Die Isolation: Da es ein Glasterrarium ist habe ich mir Gedanken über eine Isolation gemacht. Diese wollte ich aber nicht am Terrarium festkleben und zusätzlich mit einer weißen Folie bespannen, oder mit glänzender weißen Farbe bemalen, da seit neusten Erkenntnissen weiß mehr bringt als Spiegelfolie. Dabei ist mir die Idee gekommen aus Styrodurplatten ein EXOterrarium zu bauen, in welches ich das eigentliche Terrarium einfassen kann. Also bin ich gestern (21.11.13) in den Baumarkt gefahren und habe mir eine Platte für den Boden, eine Platte für die Seitenwände, eine Platte für die Rückwand und eine für das Dach geholt, eine Platte ist 20x60x1250mm groß. Nun ging es heute (22.11.13) ans zuschneiden der Platten, als erstes habe ich die Platten versucht zu schneiden, was sehr ausfranzte und dann habe ich die Platten wie beim Glas schneiden angeritzt und gebrochen, was zu einer sauberen Arbeit führte. Die fertig zugeschnittenen Platten, bis auf das Dach und eine Lasche: Jetzt habe ich die gesamten Platten zu einem EXOterrarium zusammengeschraubt, was sehr gut funktionierte: Auf diesem Bild habe ich das Dach noch geschnitten und eingesetzt. Man sieht gut, dass das Weiß wirklicht etwas bringt (Innenseite des EXOterrarium´s strahlt und an den Außenseiten sieht man wie hell es eigentlich ist): Neuer Terrariumdeckel: Da das Terrarium einen Glasdeckel hat, in welchen ich die Technik nicht so gut einbauen kann muss etwas neues her. Als erstes habe ich bei einem Glaser nachgehört, ob dieser mir bestimmte Löcher in eine Glasplatte schneiden kann, dies konnte er aber nicht. Nun fragte ich bei einer Firma nach, welche Lochbleche zuschneidet, hier hieß es kein Verkauf an Privatpersonen. Jetzt stieß ich dank meinem Vater auf eine Website, welche alles mögliche aus Plastik machen, für die Industrie etc. Dank "meiner" Whatsapp Karnivorengruppe wurde ich auf Plexiglas gebracht und dann auf Makrolon/Polycarbonat (PC), an dieser Stelle herzlichen Dank für eure Unterstützung und die vielen Tipps. Nun fragte ich dort an und für sie ist es möglich dies zu machen. Hier der Plan, was heraus gesägt werden muss:
  2. Felix S

    Diverse Bilder aus meiner Sammlung

    Hallo, Ich habe mir gedacht es ist Zeit euch ein paar Einblicke in meine Hochlandterrarieum zu gewähren. Nepenthes vogellii Heliamphora minor Heliamphora nutans (leider ohne Deckel ?) Drosera graomogolensis Drosera meristocaulis Drosera roraimae Und noch zwei Knollis :cool: Ich hoffe sie haben euch gefallen! Lg Felix
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.