Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Kritik'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Guest

    Neu Versuch

    Hallo Allerseits, Ich habe vor mir in Zukunft wieder eine schöne Venusfliegenfalle zu kaufen. Ich hatte vor 2 Jahren eine, die leider nach einem 3/4 Jahr verstorben ist. Ich möchte gerne hier aufführen wie ich mit der Pflanze umgegangen bin, und würde mich sehr freuen wenn mir gesagt wird was gut und was falsch war, damit ich es beim nächsten mal besser machen kann. Ich habe Torferde benutzt. ich habe den Teller vom Blumentopf immer ca. 1-2 cm mit Wasser gefüllt, wenn das Wasser ganz weg war, habe ich 1-2 tage gewartet und dann wieder nachgefüllt. Ich habe entkalktes leitungswasser zum gießen benutzt. Die pflanze hatte einen schönen Fensterplatz mit Sonneneinstrahlung. Ich habe nie gedünkt bis auf eine ausnahme ( was vermutlich den Tod für dei Pflanze brachte ) da habe ich Mate Tee abfall in den Topf getan. Wir tun den normalerweise auch bei uns in den Garten und es funktioniert wunderbar. Leider fing es dann an im Topf zu schimmeln und die Pflanze starb nach einiger Zeit. Außerdem stand die pflanze auch im Winter am Fenster, und das Fenster wurde oft auf kipp gestellt. ich vermute das die Temperaturschwankung deshalb auch zu krass für die Pflanze war. Da Die Heizung für wärme sorgte, sobald aber das Fenster auf Kipp war, war es direkt am Fenster eisig kalt. So dann bleibt mir nur noch eine Frage: Ich habe gelesen das man VFF immer bei Zimmertemperatur halten kann, stimmt das ? oder muss ich sie im Winter tatsächlich auch kalten Temperaturen aussetzen? Vielen Dank und Liebe Grüße *_______*
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.