Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Läuse'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Hallo liebe Carnivorenfreunde, seit einigen Wochen habe ich meine ersten Pflanzen. Ein Set von der Gärtnerei Carow. Darin enthalten waren folgende Pflanzen: Fettkrauthybride (Pinguicula) Sonnentau (Drosera capensis) Schlauchpflanze (Sarracenia rosea) Sonnentau (Drosera aliciae) Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) Leider haben sich die Droseras nicht so gut entwickelt wie der Rest. Und nach dem Wochenende habe ich jetzt viele kleine weiße Punkte auf der Drosera aliciae entedeckt. Richtig wahrgenommen habe ich diese erst jetzt wo sie auch auf die Drosera capensis gewandert sind. Auf den Bildern kann man das ganz gut erkennen: https://goo.gl/photos/aopubQ38hXhJrXrM8 Jetzt hätte ich gerne Rat über die Vorgehensweise und ob die anderen Pflanzen auch in Gefahr sind, weil es ja mittlerweile doch ganz schön viele geworden sind. Gerne nehme ich auch Tips und Hinweise über die restlichen Pflanzen an, falls euch was auffällt. Vielen Dank, Zigi
  2. Hallo liebe Forengemeinde Ich habe bereits zum zweiten mal Schildläuse an meiner Nepenthes madagascariensis. Trotzdem ich sie mit Alkohol aus der apotheke abgewischt habe sind die Biester wiedergekommen. Habe die Pflanze vom rest der Pflanzen soliert. Meine Frage lautet jetzt: Wie kann ich die Läuse effektiv bekämpfen ohne die Pflanze zu beschädigen? Gibt es ein Mittel das man verwenden kann und gute Ergebnisse erzielt? Danke schon mal im Voraus Liebe Grüße aus Berlin
  3. Hallo zusammen, heute habe ich mir auf einem Pflanzenmarkt eine Drosera filiformis ssp. filiformis zugelegt. Dumm wie ich bin, habe ich erst zu Hause beim Einpflanzen in den Moortopf einen genaueren Blick draufgeworfen und habe eindeutig Wollläuse entdeckt. :sad: Daraufhin habe ich die Pflanze wieder zurück in den Topf getan. Ich habe ein Läusespritzmittel von Neudorff namens "Spruzit Schädlingsfrei" und auf der Packung steht drauf es hilft gegen Wollläuse, doch überlebt das auch die Pflanze? Und wie sieht das weitere Vorgehen aus? Ich danke schon einmal für die Hilfe MfG Bögger PS: Es sind meine ersten Läuse und ich hoffe es gibt nicht schon so einen Thread, aber die Suchfunktion habe ich benutzt und nicht sehr viel brauchbares gefunden.
  4. Hilfe!!! Meine Pinguicula haben seit 4 Tagen kleine weiße Milben oder Läuse. Zuerst dachte ich, die Pflänzchen bekommen das selbst in den Griff, doch sie werden immer mehr und die Pflanzen scheinen einzugehen. Könnt ihr mir sagen, was das für Schädlinge sind und wie man sie bekämpfen kann ohne das die Pflanzen schaden nehmen? Danke Robin
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.