Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Lux'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Ich bin schon so verzweifelt. Ich habe schon lange im Internet geforscht und bin nur noch mehr verwirrt wie vorher. Ich weiss nicht was ich wegen meiner Beleuchtung machen soll. Ich werde mir ein neues Terrarium aufbauen. Ich habe dazu ein 60 x 30 x30 cm Aquarium geholt, ohne Abdeckung. Nun habe ich auch ein Mininebler mit elektronischer Steuerung. Als Substrat habe ich unten Blähton und Seramis, darüber Hochmohrtorf gemischt mit Aquariumkies 1 - 2mm Körnung. Es sollte geplfanzt werden 1 Nepentis, 6 Drosera, 1 Dionaea, 1 Pinguicula, 1 Sarracenia. Als Beleuchtung habe ich noch von meinen Fluval Edge 2 die LED-Beleuchtung mit 7000K (mehr weiss ich über diese Beleuchtung leider nicht). Ich habe auch noch 2 Klemmspots (allerdings nur E14) und wollte entweder 2 mal Philips Tornado Mini 12W (60 Watt) 735 Lumen pro Stück Warm White oder 2 mal 15 SMD LEDs 3W 6400K (pro Stück) mit 180 Lumen (pro Stück) Abstrahlwinkel 110-120 Grad Farbe Kaltweiss nehmen. Reicht das aus oder soll ich was ganz anders nehmen? Ich wollte schon gern Energielampen nehmen da ich keine Röhren montieren kann. Bin schon so verzweifelt, bitte Hilfe.
  2. Mein neues Schlafzimmer ist im Souterrain (edit: mit Fenster^^), der Garten schluckt relativ viel licht, und noch dazu ist dass Zimmer recht dunkel gestrichen. Bevor gesagt wird dass es nicht die optimalen Vorraussetzungen für unsere Lieblinge sind - dass weis ich selber. Ich wollt Mein Zimmer allerdings auch nicht mit zig Leuchtstoffröhren und LED-Stripes zuballern, jedoch kommen an meine Deckenlampe 3 stärkere Spots, so dass ich möglichst nahe an eine 360° Ausleuchtung komme. Nun zu der eigentlichen Frage: Welche Pflanzen Kommen am ehesten mit diesem -zugegebener Weise subtoptimalen- Setting zurecht? Auf Andreas Wistubas Seite habe ich z.B. N. longifolia als möglichen Kandidaten entdeckt... Edit: Tja da hab ich mal wieder schneller gedacht als ich schreiben kann... Thema soll heißen: Welche Arten kommen mit wenig Licht gut aus? vertragen kann gestrichen werden.
×