Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Moorbeet'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Luca G. H.

    Mein Moorkübel

    Am 23. April 2020 fing ich an, meinen ersten Moorkübel zu gestalten. Ich „modellierte“ Hügel und einen See. Nachdem ich alles gegossen hatte, setzte ich folgende Pflanzen ein: -Utricularia blanchetii „white flower“ -Utricularia sandersonii „blue flower“ -Utricularia sandersonii -3 Moospflanzen - Pinguicula Die Utricularien habe ich von @Nicole Rebbert Zur „Dekoration“ des Moorkübels verwendete ich eine Mangrovenwurzel, die ich im Baumarkt H*rnbach in der Aquarium-Abteilung kaufte. Anfangs war der See eher matschig, aber der Matsch se
  2. Hallo Leute, endlich ist es fertig, mein Moorbeet. Alles hat damit angefangen, dass ich mir zwei Moorkübel gebaut habe: Dann habe ich zufällig eine Teichwanne geschenkt bekommen und begonnen, mir ein Fleischiparadies zu bauen: Dann hatte ich nur ein Problem, die Pflanzen reichten nicht... Dann musste ich erstmal shoppen. Heute bin ich dann mit dem einpflanzen fertig geworden, ich hoffe es war noch nicht zu spät im Jahr. Jetzt sieht es so aus: Habt ihr Tipps, wi
  3. Hey zusammen! Ich bin neu hier im Forum daher erstmal ein herzliches Hallo an alle! Ich habe hier schon viel Nützliches gelesen und möchte euch jetzt den Bau meines Moorbeets vorstellen, das ich vor kurzem fertiggestellt habe. Begonnen hat das Ganze damit, dass ich nach einer Möglichkeit gesucht habe, den Schilfbewuchs in einem Teil des Gartens dauerhaft loszuwerden. Durch Zufall bin ich dann online auf Seiten gestoßen, die den Bau eines Moorbeets veranschaulichten. Schon war die Idee geboren. Der Platz mit Ausrichtung nach Südosten und mittäglicher Beschattung durch das
  4. Leo H.

    Moltebeeren im Moorbeet

    Hi, ich wollte mir schon längere Zeit eine dieser Pflanzen zulegen, nur hat mich die anscheinend schwierige Kultur abgeschreckt... Hat jemand Erfahrungen mit dieser Pflanze im Moorbeet? Folgenden Standort hätte ich auserkoren (etwas anderes würde da wohl auch nicht wachsen): -Halbschattig (Abendsonne) -Hochmoorbeet -reiner Torf als Substrat -auf einer Bulte -selten ernste Spätfröste (Stadtklima) -Platz zum Ausbreiten -ganz wichtig: Vogelnetz Ich hatte natürlich insgeheim den Wunsch irgendwann mal Früchte zu ernten, war mir
  5. Hallo Zusammen, ich bin der Dierk und möchte mich hier im Forum mit meinem ersten Post vorstellen. Ich beschäftige mich schon seit ein paar Jahren mehr oder weniger erfolgreich mit der Kultivierung von winterharten Karnivoren in der Rhön. Das Forum nutze ich ebenfalls schon länger passiv und habe mir hier einige wertvolle Tipps und Anregungen abgreifen können. Vor zwei Jahren habe ich mein Projekt „richtiges“ Moorbeet in die Tat umgesetzt. Dieses Jahr blüht es recht ansprechend und die ersten Schläuche öffnen sich. Ich möchte gerne ein paar Schnappschüsse mit euch teilen.
  6. LucaB

    Mein schönstes Moorbeet

    Servus, Ich hatte mir im Frühjahr ein für mich etwas größeres Moorbeet angelegt, nun steht der Herbst vor der Tür und das Moorbeet zeigt sich in voller Pracht! Dazu möchte ich euch hier einen kleinen Eindruck meines Moores geben. Viel Spaß mit den Fotos! (S. Purpurea ssp. Venosa 'red') (S. x Dracula) = S. purpurea x S. Flava var. Ornata (S. Flava 'dipping lid') (D. Filiformis ssp. Filiformis) (Vaccinium oxycoccos) (D. Hybrida) (S. Minor Okefenokee giant) (S. Fla
  7. Manuel F.

    Manuel´s Moorbeet

    Hallo zusammen, nachdem nach unserem Hausbau, Gartengestaltung etc. nun endlich etwas Zeit war, habe ich mr endlich mal den Traum von einem Moorbeet erfüllt. Ich hatte/habe teilweise bei meinen Eltern Im Garten noch ein paar Moorkübel rumdümpeln, aber bei denen hat sich die Pflege in den letzen Jahren auf ein minimum beschränkt (dementsprechen sehen sie momentan auch aus). Nun sollte endlich was in Entsprechender Größe folgen, was auch optisch etwas ansprechend aussieht. Hier sind mal Eckdaten zu dem Beet: - Außenmaße sind 2m x 2,10 m und die Tiefe
  8. Totehose182

    Meine Sammlung

    Hallo Gemeinde , ich wollte euch mal meine Sammlung zeigen und würde mich freuen wenn ihre auch mal eure Sammlung zeigen würdet. Cheers
  9. Michael Eikermann

    Impressionen eines großen Moorbeets

    Hallo, mein letzter Thread handelte von dem Bau eines großen Moorbeets! Nun will ich euch in diesem Beitrag näher von dem Moorbeet berichten. Wie es sich im Laufe der Zeit entwickelt, und was für Bepflanzungen sich in dem Beet befinden Hier der Link vom Bau des Hochmoorbeetes: http://forum.carnivoren.org/index.php?/topic/35994-bau-eines-gro%C3%9Fen-moorbeets/page-2#entry171266 Aktuellstes Foto: Die Bepflanzung: Im Beet sind noch Darlingtonia Carlifornica Utricularia australis Utricularia dichotoma (mal schauen, ob es sie nächstes Jahr noch gibt) Utriculari
  10. Hallo, ich bin gerade dabei, mein Moorbeet einzurichten und wollte euch mal zeigen, wie ich das gemacht habe. Es ist nämlich mein erstes Moorbeet und bei manchen Sachen habe ich noch meine Schwierigkeiten Ich würde mich sehr über Kritik und Verbesserungsvorschläge freuen ^^. Hier also erst mal das Loch: Das Loch ist nicht sonderlich groß, weil ich ein großes Wurzelproblem hatte, weshalb ich auch als erste Schicht das Loch mit Vlies abgedeckt hatte. So sah es dann aus: Dann kam die Teichfolie dran, aber ich hab es einfach nicht
  11. Hallo zusammen, Ich bin hier ziemlich neu und hatte ich ein paar Fragen zum Thema moorbeet, ich habe in meinem Garten einen passenden Platz gefunden. Hier habe ich nun auch eine Grube ausgehoben Ca 1,70 m lang 1,0 Meter breit und 45 cm tief. Meint ihr das die Tiefe ausreicht? Ich hatte vor das mit einer teichfolie auszukleiden bin mir aber nicht sicher, ob es davor nicht nötig wäre das alles zu versiegeln also die grube mit ziement auszukleiden. Wenn es nicht nötig ist würde ich das nämlich lieber nicht machen Vielleicht stand von euch ja einer letzts Jahr vor dem se
  12. MIG

    Sphagnum Moos(e)

    Hallo liebe Carnivoren-Gemeinde, ich bin der Neue und erscheine jetzt öfter hier :-) Die letzten Jahre haben ich erfolgreich Sarracenia, Dionaea und Drosera in meinen Balkonkästen gepflegt, für 2020 plane ich im Garten einen Moorkübel (im Boden eingelassen) als Beet anzulegen. Ich werde nach den letzten kalten Nächten (sofern denn noch frostige Nächte kommen werden) anfangen, den Torf einzufüllen und zu wässern, damit er sich gut setzen kann. Dann möchte ich bereits vor der Nistbau-Saison der Vögel schon mal das Moos einbringen, damit es eine Chance hat, einzuwachsen.
  13. Moin, nachdem ich mich über den Besuch der Libellen im Moorbeet gefreut habe (siehe Fotos), haben nun auch die Eichhörnchen daran Interesse gefunden. Leider auch schön „breitbeinig“ auf meiner Darlingtonia gestanden. Aber immer noch besser als darauf. Solange nicht irgendwann ein „rötlich buschiger Schwanz“ aus der Sarracenia schaut, werden es alle Beteiligten hoffentlich überleben. LG Bastian PS: Sonst leg ich mir eine Nephentes rajah zu
  14. Avatar | Karnivoren

    Mein Moorbeet

    Hallo Leute! Heute habe ich mein lang ersehntes Moorbeet endlich fast fertiggestellt und möchte meine Freude nun mit euch teilen. Trotz der ganzen Anstrengung bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden. Gesamtansicht: ,,Sarracenia-Ecke": Dionaea: ,,Zweite Sarra-Ecke" Ja, ich weiß, es sieht etwas trocken aus. Ich hatte nur 50l destilliertes Wasser für 170l Torf. Regenwasser habe ich gar keins mehr. Ich bete mal, dass sich meine Regentonne bei dem Regen, der heute noch kommen soll, wieder
  15. Nico Lindner

    Bilder von meinem Moorbeet

    Hallo liebes Forum, ich bin schon eine Weile im Forum unterwegs und wollte jetzt mal ein paar Bilder beisteuern, wenn Ihr Fragen, Kritik oder Sonstiges habt , immer her damit Das Moorbeet ist jetzt etwas mehr als einen Monat alt, heute habe ich den letzten Feinschliff und Pflanzenbesatz vorgenommen , deshalb auch meine Entscheindung zu diesem Beitrag: Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
  16. Hallo zusammen! Wer als Mitglied das Taublatt liest, dem wird hier manches bekannt vorkommen. In der letzten Ausgabe Nr. 83 erschien neben einigen sehr informativen Berichten über verschiedene Kulturmethoden für Karnivoren auch ein Artikel von mir, in welchem ich zeigen durfte, wie mein lang gehegter Wunsch nach einem Hochmoor im Garten vom Spatenstich bis zur Bepflanzung Realität wurde. Schlussendlich möchte ich auch hier im Forum über mein Projekt berichten, wobei ich hier im Text nicht erneut näher auf Zahlen, Planung, Material und Arbeitsschritte eingehen werde, das bleibt Taublat
  17. Hallo zusammen bzw. Guten Morgen, wie ja sicher der ein oder Andere bemerkt hat steht mal wieder der Winter vor der Tür und das leidige Thema der Überwinterung steht an. Was sonst kein Thema für mich war. Das Moorbeet wurde mit Winterschutzvlies abgedeckt, die Dionaeas kamen samt Topf in den Kühlschrank, fertig. Nun ist jedoch die Sammlung um ein paar Pflanzen angewachsen, die nicht gänzlich winterhart sind um im Moorbeet zu überwintern oder zu groß für den Kühlschrank sind. Oder ich einfach Angst hab das ich mal wieder an den Temperaturregler komm -.- .Deshalb habe ich mich heut d
  18. ulrich

    Mein Moorbeet(Neuling)

    Hallo Hatte mich die Tage kurz vorgestellt. Habe euch ein paar Bilder von meinem Beet zur Besichtigung.
  19. Tom M.

    Moorkübel Rückblick 2017

    Hallo zusammen, da die Moorbeetsaison nun zu Ende und ich immer noch kein Bild gezeigt habe, wollte ich doch noch einen Rückblick des Jahres 2017 liefern. Wie in meinem Wilkommensbeitrag erwähnt, habe ich letztes Jahr mit zwei Moormörtelwannen angefangen (siehe Link unten). Diese wurden noch um ein Hochmoorkübel und einen Niedermoorkübel erweitert. Den Niedermoorkübel habe ich für die Dactylorhiza vorgesehen, da sich diese aber verdoppelt hat und ich noch nicht den richtigen Zeitpunkt gefunden habe diese umzusetzen sind erstmal nur meine Pinguicula Brutschuppen von letztem Jahr, mi
  20. Hallo zusammen, Schmuddelwetter => Abmarsch in den Botanischen Garten Linz. War da schon länger nicht mehr und siehe da EIN NEUES MOORBEET!!!! Total cool angelegt mit gestapelten Steinen und Teichfolie. Eine tolle leuco Hybride Der Botanische Garten Linz hat einen tolle Sammlung alter Klone! Eine Leucophylla Eine alata Wer also in der Nähe ist, die Gewächshäuser sind sehr interessant. Nepenthes, Mex. Ping wall,... Peter.
  21. Hallo Leute, ich habe seit ca. 1,5 Jahre ein Moorbeet. Es sieht echt gut aus, nur leider wächst meine Dionaea kaum. Beide Sarracenien wachsen super (sogar mit Blüte) und es gibt viele kleine Droseras, doch die Dionaea hat seit dem Frühjahr/Sommer stagniert. Ähnliches betrifft meine Darlingtonia, auch wenn diese in einem separaten Gefäß steht. Meine einzige Erklärung wäre die mangelnde Sonneneinstrahlung dieses Jahr bei uns (Potsdam, Brandenburg). Das Moorbeet steht voll in Richtung Süden. Wäre dankbar für einige Einschätzungen. Bye Patrick
  22. Auf die Gefahr hin, dass ich der einzige bin der sich diese Frage stellt: Benutzt ihr für Moorbeete/Moorkübel reinen Torf? Oder mischt ihr da auch Sand/Perlite (oder sonst was) drunter? In der Anleitung von Thomas Carow wird von reinem Torf gesprochen. Aber müsste nicht gerade bei einem Substrat, das wohl 5+ Jahre im Behälter verbleibt (bzw. im größeren Moorbeet noch wesentlich länger) Zusätze die die Struktur verbessern, und damit das Substrat länger "haltbar" machen, nicht noch wichtiger sein als bei der Topfkultur wo man mal ohnehin eher das Substrat wechselt?
  23. Hallo zusammen, da wir seit letztem Jahr im eigenen Haus wohnen, habe ich nun anstatt der beiden Maurerkübel ein Moorbeet gebaut. Da wir auf dem Grundstück nur begrenzt Platz haben und der Rasen für unseren kleinen Sohn natürlich bleiben muss, hat das Moorbeet die ungefähren Maße 1m x 1,40m. Die Tiefe war mit 40cm vorgesehen. Das habe ich dann nicht mehr so ganz durchgezogen, da ja das nur den Wasserspiegel widerspiegelt und das Substrat weitestgehend über dem Wasserspiegel sein wird. Ich habe die einzelnen Schritte dokumentiert und hoffe, dass ich hier jetzt nichts vergessen:
  24. Hallo zusammen, ich überlege mir einen Moorkübel herzurichten und frage mich, ob es nicht nötig ist das Substrat irgendwann zu wechseln, was ja - je nach Größe bzw. Gefäß - doch recht aufwändig wäre. Macht ihr das? Bei getopften Pflanzen wechselt man das Substrat ja auch irgendwann. Ich meine die natürlichen Moorprozesse, also eine natürliche Erneuerung, findet m.E. in so einem künstlichen "Moor" ja nicht statt. Dazu muss ich sagen, ich habe schon vor ca. 8 Jahren ein Mini-Moorbeet eingerichtet (Mörtelwanne in Boden eingelassen), dann jedoch wegen Auszug nicht me
  25. Guten Tag! Nach dem Bau eines Schwimmteiches möchte ich mich nun an ein kleines Moorbeet wagen. Ich habe mir hier schon einige Beschreibungen angesehen und bin begeistert, was hier so passiert. Das Beet hat die Maße 200x67 (cm). Gestern habe ich Teichfolie und Flies besorgt und am WE soll es losgehen. Soweit so gut ist der Bau ja nicht gerade sehr schwierig. Was mir fehlt ist eine passende Pflanzenliste. Kann mir hier wer mit Vorschlägen unter die Arme greifen. Der Standort des Beetes ist bis ca. 15.00 Uhr sehr sonnig, dann im Schatten. Vielen Dank
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.