Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Pikieren'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. Christian Voss

    Nepenthes-Sämlinge - Wann umsetzen?

    Hallo zusammen, in den vergangenen Wochen bis Monaten hab' ich mich mal in der Samenaufzucht von Nepenthes (in meinem Fall Hochland-) gewagt und würde behaupten, mit nicht geringem Erfolg. Die Aussaat erfolgte unter Hochlandbedingungen - sprich: sehr hell, sehr luftfeucht, mit Nachtabsenkung. Die Samen liegen auf reinem Torf (H1) im Mini-Gewächshaus unter viiiiel Kunstlicht. Im Moment, ca. 8 Wochen nach Aussaat sieht das Ganze so aus: Nun zu meiner Frage, vor allem an diejenigen, die das Ganze schonmal gemacht haben: Wann setzt Ihr eure Sämlinge ins "Erwachsenen-Substrat"? Da ich kein großer Freund von reinem lebendem Sphagnum bin, zumindest nicht im Bereich von Jungpflanzen - Thema Überwucherung, Zurückschneiden, etc., würde ich die Kleinen gerne zu gegebener Zeit in mein Standard-Substrat umsetzen. Das besteht bei mir aus H1-Torf, Pinienrinde, Kokosfasern, Basacubes, Perlite, Vermiculite und etwas Sand (wild Mischung, ich weiß - funktioniert aber). Die Bedingungen wären den jetzigen ähnlich, lediglich die Luftfeuchtigkeit wäre etwas niedriger - aber trotzdem hoch. Gibt´s da Erfahrungswerte? Vielen Dank für Eure Hilfe, Grüße, Christian
  2. Hi Zusammen, vor einiger Zeit habe ich mich hier von euch anstecken lassen und habe auch gleich damit begonnen eigene Droseras zu ziehen. Einige Arten haben richtig schnell gekeimt und durchwuchern inzwischen den ganzen Anzuchttopf. Jetzt frage ich mich: - Wann kann ich die kleinen aus dem Mini-Gewächshaus rausnehmen? - Wann kann ich die Jungpflanzen vereinzeln, oder muss ich das überhaupt? - Wie vereinzel ich die kleinen Droseras? Die sehen so winzig und zerbrechlich aus. - Was mache ich mit dem ganzen Moos, welches sich im Mini-GWH gebildet hat und wie kann ich ggf. weitere Moosbildung vermeiden? - Ist an den folgenden Bildern irgendwas auffällig falsch? Schlecht? ...? Anbei noch ein paar Bilder:
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.