Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Torfmoos'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Niels

    winterharte Drosera

    Hallo mein Name ist Niels und ich hab mal ne Frage. Mein Sumpfbeet geht bald in den 2. Winter, hatte allerdings bei der letzten Überwinterung nur Sarracenia und VFF im Selbigen und auch das Torfmoos war noch nicht sehr wüchsig. Jetzt sind einige winterharte Drosera dazu gekommen, welche zu größten Teil ihre Winterknospen gebildet haben. Es hantelt sich um D. rotundifolia, D.filiformis, D.intermedia, D.x hybrida, D.anglica.Jetzt meine Frage, das Torfmoos hat die Winterknospen teilweise bis vollständig überwuchert, für den Winter ist das ja ein guter Frostschutz, aber schafen es die Pflanzen im Frühjahr sich wieder durchzusetzt, oder sollte man etwas Spaghnum entfernen. Wer hat diesbezüglich Erfahrung und kann mir Tips geben damit die Pflanzen den Winter gut über stehen und im Frühjahr wieder schön austreiben. Beste Grüße , Niels.
  2. Hallo Zusammen, nachdem ich Anfang des Jahres auf diesem Thread gestoßen bin http://forum.carnivoren.org/index.php?/topic/36664-torf/ habe ich verzweifelt versucht an groben Torf ranzukommen. Daraufhin entschloss ich mich die Firma Floragard (bekannt für verschiedene Substrate die u.a. in Baumärkten angeboten werden) angeschrieben und angefragt, ob grobkörniger Torf angeboten wird. Nachdem mich Torfproben überzeugen konnten, wurde in Absprache mit der Fa. Floragard reiner Torf in 7-20mm und 20-40mm Körnung (H1,kaum zersetzt bis H2,schwach zersetzt), sowie frisches Torfmoos im Webshop aufgenommen. Die Preise und Versandkosten könnt ihr der jeweiligen Seite entnehmen. https://www.floragard.de/produktkategorie/terraristik-karnivorenerde-und-aquaristik/ Für uns GFP Mitglieder konnte ich ein Angebotspaket aushandeln, welches neben beiden Torf Varianten auch lebendes Sphagnummoos beinhaltet. Das Moos ist ebenfalls von überzeugender Qualität. https://www.floragard.de/shop/sonderangebote/das-floragard-karnivorenset/ Bitte bei der Bestellung das Stichwort "GFP Mitglied" eingeben! Ich möchte hier vermerken, dass ich keine Provision oder sonstiges von der Fa. Floragard erhalten habe bzw. werde. Die Idee überzeugte und ich denke, dass wir als Züchter nur davon profitieren können. Auf der Webseite von Floragard stehen mehr Hintergrundinformationen zum Abbaugebiet des Torfes/Moos. https://www.floragard.de/unternehmen/natur-und-umweltschutz/ http://www.paludiculture.uni-greifswald.de/de/index.php Ich hoffe, dass mit dieser Aktion vielen Karnivoren Freunden ein Gefallen getan ist, genauso wie es bei mir der Fall ist. In diesem Sinne weiterhin viel Spaß und Freude an unser einzigartiges Hobby.
  3. Kameloth

    Sphagnum oder normales Moos?

    Hallo liebe Community, ich habe hier im Forum die Suchfunktion benutzt und "Moos" gesucht. Ich habe ein Thread gefunden, wo jemand fragte, welches Moos sich eignet. Normales oder "Sphagnum". Einer hatte normales Moos benutzt und alles war gut. Wie ich herausgefunden habe, haben manche Moose einen anderen PH-Wert, der nicht so gut geeignet ist. Ich habe einen Teich im Garten, wo zwei verschiedene Moosarten leben. Ich habe zwei verschiedene Moose fotografiert (Bilder sind im Anhang). Wisst ihr ob ich diese Moose verwenden kann ? Wenn nicht, woher bekomme ich lebendes Sphagnum ? Ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt! Gruß Kameloth (Thomas)
  4. Servusle! Hab mir jetzt ein wenig Spaghnum von einem Kumpel von mir besorgt, der sich vor kurzem etwas für sein Palundarium gekauft hatte. Da ich ja erst nächstes Jahr meinen Moorkübel verwirklichen möchte, hab ich das Moos kurzerhand in Torf eingepflanzt und bei mir auf die Fensterbank gestellt das es sich eventuell noch ausbreiten kann bis nächstes Jahr. Schön feucht ist es, da ich den Untertopf immer mit Wasser fülle. Nun meine Frage: Kann man das so stehen lassen den ganzen Winter über?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.