Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Utricularia'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. werds

    Salelist for Fall 2020

    Seeds: - Drosera capensis - 50 seeds pack - 1€; Harvested in 06/06/2019 - Drosera binata var. multifida - 50 seeds pack - 1,20€; Harvested in 06/06/2019 - Drosera aliciae - 30 seeds pack - 2 €; Harvested in 06/06/2019 - Drosera auriculata- 30 seeds pack -2€; Harvested in 18/04/2020 - Dionaea muscipula (típica) - 15 seeds pack - 2€ ; Harvested in 01/06/2020 - Pinguicula lusitanica {Sintra, Portugal}- 10 seeds pack - 3€; Harvested in 01/06/2020 Plants: Drosera capensis typical- 1 € Drosera aliciae- 3€ Drosera binata var M
  2. Hallo zusammen, ich lade Euch zum Spaziergang durch meine Anlagen an. Schließlich ist ja da Grand Finale längst eingeläutet. Ca. zwei Monate noch und es wird wirklich zu kalt für die ersten Pflanzen draußen. Habe mit meiner Kompakten schnell mal geschossen, also bitte die Qualität der Fotos nicht so beachten. Hier mal meine große Anlage im Überblick. Die Sarracenien sind vom heißen und stürmischen Sommer gezeichnet. Aufgebunden fangen sie nun noch mal richtig kräftig. Die Herbstschläuche werden gebildet. Das große Fressen!
  3. Luca G. H.

    Mein Moorkübel

    Am 23. April 2020 fing ich an, meinen ersten Moorkübel zu gestalten. Ich „modellierte“ Hügel und einen See. Nachdem ich alles gegossen hatte, setzte ich folgende Pflanzen ein: -Utricularia blanchetii „white flower“ -Utricularia sandersonii „blue flower“ -Utricularia sandersonii -3 Moospflanzen - Pinguicula Die Utricularien habe ich von @Nicole Rebbert Zur „Dekoration“ des Moorkübels verwendete ich eine Mangrovenwurzel, die ich im Baumarkt H*rnbach in der Aquarium-Abteilung kaufte. Anfangs war der See eher matschig, aber der Matsch se
  4. Liebe Karnivorengemeinde, der/die geneigte Karnivorenhalter/in hat es natürlich schon erahnt bzw. kennt ähnliche Thematik von der Nachbargattung Pinguicula: Landsleute untersuchten nun die Nahrung von Wasserschläuchen und fanden heraus, dass tierische Nahrung nur einen kleinen Teil (10 %) der "Beute" ausmachte. Tatsächlich fangen zumindest aquatisch lebende Utricularia mehrheitlich Algen und Pollen und verwertet diese auch entsprechend. Die Fallen scheinen dabei regelmäßig von selbst auszulösen, um dann eben Nutzen aus den unbeweglichen Algen und Pollen ziehen zu können. Natürlich brauchen
  5. Seumgarax

    Südafrika Terrarium

    Mahlzeit zusammen, habe mir ein Südafrika Terrarium angelegt mit D. aliciae, D. capensis, D. collinsiae, D. admirabilis und U. sandersonii. Soweit sogut. Habe mein Standard-Karnivoren Substrat genommen (Weißtorf, Perlite, Quarzsand). Wächst alles prächtig; war jemand schonmal am Naturstandort und kann mir sagen wie der Boden aussieht? Eher sandig, eher torfig, eher mineralisch? Derzeit sieht es nämlich durch den schwarzen Torf nicht sehr "afrikanisch" aus. Viele Grüße Philipp
  6. Utricularia campbelliana x asplundii Eigener Hybrid von April 2018.
  7. Tobi Bittmann

    Blütenbilder Utricularia quelchii

    Utricularia quelchii (Auyan Tepui)
  8. Tobi Bittmann

    Blütenbilder Utricularia mannii

    Utricularia mannii (Africa, Mount Cameroon)
  9. Luca G. H.

    Wo kaufen?

    Hallo, ich habe einen Frage: Ich würde mir sehr eine eine Utricularia kaufen, allerdings finde ich keine im Gartencenter und ich weiß nicht ob bestellen und liefern lassen eine gute Idee ist. Kann mir bitte jemand sagen woher ich am Besten eine Utricularia bekomme? LG Luca
  10. Nicole Rebbert

    Hochlandterrarium (Helis & Utris)

    Hallo, ich hatte ja im letzten Thread Farbenfrohe Heliamphora versprochen ein paar Bilder meines Hochlandterrariums zu posten, sobald U. cambelliana und U. quelchii blühen. Hier nun die Fotos: Mein Hochlandterrarium im Keller (einmal mit und ohne eingeschalteten LEDs... im Keller stört das pinke Licht zum Glück nicht). Direkt darüber steht ein weiteres Terrarium mit Utris. Bedingungen: 2x 24W T5 HO (840 + 865) und eine 54W LED Lichtleiste von Roleadro mit roten und blauen LEDs. Temperaturen tagsüber momentan 18-19°C. Die LF liegt bei ca. 50-60% (ich sollte das Hygrome
  11. Mandy Otto

    Verschiedene Drosera und Utricularia

    Hallo, ich suche folgende Drosera, auch gerne als Samen: - rotundifolia - intermedia - anglica ausserdem suche ich noch eine Utricularia Australis vielen Dank schon mal für die Angebote und LG Mandy
  12. Hallo zusammen, ich war Ende Mai mal wieder im Süden Bayerns im Urlaub und habe diesen mal gezielt nach Karnivoren gesucht und war dabei an 5 verschiedenen Mooren unterwegs. Ich bin auf jeden Fall fündig geworden, aber seht selbst. Hier ein paar Pinguicula vulgaris am ersten Standort Eine Orchidee An dieser Stelle wuchsen sehr viele Drosera rotundifolia Mahlzeit Alpenveilchen Das ist der 2. Standort. Hier wachsen neben d. rotundifolia auch d. intermedia, d. anglica und u. vulgaris (?) Sch
  13. Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt gerade 2 Wochen in den Alpen verbracht, und dabei meine "Karnivoren am Naturstandort" - Liste deutlich vergrössern konnte, will ich nun ein paar Bilder zeigen. Viel Spass beim anschauen Eine meiner ersten seltenen Karnivoren: Utricularia intermedia. 22. 05. 18 Dann... Aldrovanda und Utricularia australis/vulgaris. August/September 18 Weiter Gehts in Part 2...
  14. Christian W

    Hauptsächlich Hochländer

    Hallo zusammen, hier möchte ich euch einige meiner Pflanzen zeigen und den Thread gelegentlich mit Updates füttern. Über positive wie negative Kritik, Fragen oder Anregungen freue ich mich natürlich, immer her damit So würde ich z.B. gerne wissen, was ihr von dem Hintergrund haltet. Zu dunkel, zu wirr, gut so...? Ich fange mit zwei Blüten an, so was gibt es bei mir nicht alle Tage. U. reniformis: U. campbelliana: N. inermis N. aristolochioides Für die letzten beiden hatte ich leide
  15. Hallo allerseits, ich hab es endlich geschafft mich mal meinen Karnivorenbestand durchzusehen und aufzulisten. Hat sich seit meinem ersten Samenkauf im Dezember 2011 einiges angesammelt. Da ich bei den Drosera bekennender Seed Grower bin und die Pflanzen dadurch noch nicht unbedingt als etabliert anzusehen oder gar erst in Aussaat sind, habe ich folgende Status-Einteilung vorgenommen: P = Jungpflanze (je anch Art 0,5-2cm) bis adulte bluhfahige Pflanze S = Samen (ausgebracht aber noch nicht gekeimt, bzw. als Samen vorhanden) St = Stecklinge Sa = Sämlinge
  16. Christian Voss

    Blütezeit bei den großen Utricularia

    Hallo zusammen, vorweg: ich bin kein ausgewiesener Utricularia-Grower, hab' mir aber hier und da ein paar der großblütigen Exemplare zugelegt, um damit meine Hochlandterrarien etwas zu "dekorieren". Das sieht so aus, dass ich in den Glaskästen, worin die größeren Nepenthes und Heliamphora stehen, "Zwischentöpfe" verwende, ... quasi Abstandhalter zwischen den Pflanzentöpfen, um denen mehr Freiraum zu gönnen. Diese Zwischentöpfe aber einfach leer zu lassen, erschien mir dann doch als verschwendeter Platz und so sind nach und nach verschiedene Utricularia eingezogen. Wenn
  17. Guten Morgen liebes Forum Ich lese hier schon eine Weile im stillen mit und wollte mich und meine Schützlinge dann auch mal vorstellen. Mein Name ist Tim und ich beschäftige mich schon seit über 2 Jahren mit Karnivoren. Angefangen hatte alles mit einem Nepenthes Hybriden aus dem Baumarkt. Darauf folgten einige Utricularia, weitere Nepenthes und schließlich auch Heliamphora. Ich liste hier einmal alles auf und für die schönsten werde ich noch Bilder hochladen (Klick Mich). Heliamphora Nutans 'giant' (Thomas Carow) Het. x Ionassi (Thomas Carow) Het. x
  18. Christian Voss

    Herbst im Garten

    Hallo zusammen, bei traumhaft schönem Oktoberwetter und um die 20°C sogar hier in der Eifel bin ich heute (und gestern) kreuz und queer durch die Gewächshäuser und Moorkübel geschlichen und hab' alles mögliche abgelichtet. So sind das heute mal keine detailreichen Pflanzendokumentationen, sondern es wird eher sowas wie ein Überblick verschiedener Pflanzengattungen und Kulturformen. Zu Beginn bin ich zwischen den Kübeln unterwegs gewesen und hab' ein paar Sarracenien vor die Linse bekommen. Dabei waren u.a. einige große purpurea-Horste:
  19. Angerland1

    Was für eine Utricularia ist das?

    Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir bitte helfen. Um was für eine utricularia handelt es sich in dieser Anzeige?: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/seltene-utricularia-fleischfressende-pflanze-wasserpflanzr/707298940-89-8337 Vielen Dank!
  20. Beautytube

    Utricularia australis / intermedia

    Hallo zusammen, nur im sicher zu gehen. Ich nehme an, diese Blüte ist eine U. australis und keine intermedia. Die hat sich dann wohl in den Bottich rein geschlichen! Bitte um kurze Meinung, ich bin, da meine aquatische Fleischisammlung gerade erst im Aufbau ist, da noch etwas unsicher, außerdem habe ich intermedia noch nie live blühen gesehen. Danke, Peter,
  21. Tobias.Z

    Utricularia aus dem Baumarkt

    Hallo zusammen, Ich habe heute morgen 4 Pflanzen vom Hagebaumarkt gerettet. die Pflanzen haben sie gestern erst bekommen,und kommen aus der gärterei Carow . Es sind 2 Nephentes eine Pingulica und eine Utricularia. Nun meine Frage reicht das wenn der Topf mit der Utricularia vollständig im Wasser ist bis auf die Blüten die schon raus schauen ? MfG Tobias
  22. The Wizard of Green

    Zwei zum Preis von einer :)

    Hallo leute, beim heutigen besuch im Baumarkt und einigem stöbern entdeckte ich dieses kleine Töpfchen in dem sich anscheinend neben der Drosera auch noch eine Utricularia eingenistet hat. Eigentlich wollte ich ja nichts kaufen aber irgendwie dachte ich mir hmm die nimmste mal mit. Nun meine Frage, wie soll ich damit weiter verfahren? Trennen dürfte schlecht möglich sein ... Was schlagt ihr vor bzw. ich habe noch wenig Erfahrung mit Ultricularien da sie mich bisher nicht gereizt haben. Welche Sorte habe ich den hier? Aja zwei Blütenrispen hatte der Sonntau auch noch dran Noch
  23. Christian Voss

    Blüten

    Hallo zusammen, da bei mir momentan in allen möglichen Schalen, Töpfen und Terrarien irgendwas blüht, bin ich heute mal mit der Kamera durch die Regale gegangen und hab' mir gattungsübergreifend mal die Fortpflanzungsorgane unserer Pflänzchen angeschaut. Begonnen hab' ich bei den Zwerg-Drosera, wo die Brutschuppensaison nun bis auf wenige Ausnahmen vorüber ist. Auf die Schuppen folgt dann die wohl schönste Zeit im Zwergenjahr, die Blütenphase. Die ersten Blüten in diesem Jahr waren bei mir die der D. walyunga und die der D. coomallo. Die hab' ich aber leider verpasst zu
  24. Hallo zusammen, seit vor etwa einem halben Jahr die ersten Utris bei mir eingezogen sind, habe ich auf Empfehlung aus unserem Forum darauf geachtet, dass diese nicht vom Moos überwuchert werden. alle vierzehn Tage sitze ich da also mit Lupe und Pinzette und jäte in meinem Kleingarten. Begnadeter Feinmotoriker, der ich bin, habe ich da auch das ein oder andere Utri-Blatt im Beifang. Ich habe probiert, die Blätter wieder einzupflanzen aber in dem Gestrüpp konnte ich nicht nachvollziehen, ob sie wieder angegangen waren. Auf eine Idee brachte mich ein Beitrag über di
  25. Christoph E.

    Unbekannter Wasserschlauch

    Hallo, liebe Forengemeinde! Neulich entdeckte ich einen mir unbekannten Wasserschlauch in meinem Aquarium. Wegen des schmalen Laubes dachte ich zunächst an Utricularia subulata, aber die Blüten sprechen doch deutlich gegen diese Theorie. Weiß jemand um welche Pflanze es sich handelt? Schon mal vielen Dank im Voraus und liebe Grüße Christoph
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.