Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Zwergsonnentau'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Siggi_Hartmeyer

    Neue Katapult-Leimfallen gefunden

    Die Experimente für unseren neuen Film "Katapulte im Zwergenland" beweisen: Drosera glanduligera ist nicht allein. Auch D. microscapa, D. occidentalis, D. pygmaea "Australien" und D. pygmaea "Neuseeland" besitzen Katapult-Leimfallen, die mit der Geschwindigkeit einer zuklappenden Venus Fliegenfalle vorbeilaufende Beute in das klebrige Blattzentrum befördern. Es sei hinzugefügt, dass wir lediglich 22 Zwergsonnentau (inklusive D. glanduligera) untersuchten, weitere sehr schnelle Katapult-Leimfallen sind also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch zu finden. Fünf Arten verfügten übe
  2. Es ist eigentlich eine triviale Feststellung, dass Sonnentau winzige Springschwänze (Collembola) fangen. Betrachtet man sich das jedoch unter dem Mikroskop, erhält man völlig neue Eindrücke. Besonders Droserakeimlinge und Zwergsonnentau sind auf den Fang der ubiquitären und schnellen Beute angewiesen um zu überleben. Springschwänze kommen weltweit in fast allen Böden (und Blumentöpfen) vor und sind eine wichtige Nahrungsquelle für die tierischen und pflanzlichen Räuber im "Pygmyland". Dies ist ein erstes Standbild aus unserem neuen Film "Katapulte im Zwergenland". Mit unserem Mikroskop schauen
  3. Dieter

    Frühlingsfotos Teil 1, 2 und 3

    Hallo zusammen, die letzten Tage habe ich nicht nur reichlich Sarracenien umgetopft, sondern auch das eine oder andere Foto machen können. Hier erst einmal ein paar Blüten und Pflanzen, die mir während des Umtopfens viel Freude bereiteten: Das erste ist eine D. barbigera, die noch ein paar Tage bis zur Blüten brauchen wird: Etwas weiter ist da schon die D. miniata aus Coomallo: Besonders prächtig ist zur Zeit die D. citrina, wobei gegenwärtig nur die Töpfe mit den ältesten Pflanzen blühen. Der große Topf mit den Einjährigen beginnt jetzt erst mit dem Austrieb: Zum
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.