Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bestäuben'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

3 Ergebnisse gefunden

  1. ClaudiaW

    Vermehrung meiner Venusfliegenfalle

    Hallo ihr Lieben, ich bin seit Juni dieses Jahres glückliche Besitzerin einer Venusfliegenfalle. Mein Vater hat sie mir geschenkt. Mit Begeisterung kümmere ich mich um meinen geliebten Mitbewohner. Er wuchs und wuchs wie verrückt, nach kurzer Zeit pflanzten wir Sie um in einen größeren Topf aus Ton und ein paar Wochen später wuchs ein Blüten Stängel. Erst war ich unsicher, da ja geraten wird, diesen abzuschneiden. Aber es war zu faszinierend und die Pflanze litt zum Glück nicht darunter, sie bildet sogar weiter hin neue Blätter und Fallen. Nun blühen die ersten beiden Blüten an einem Stängel und wir wollen sie nun gerne vermehren. Da ich aber blutiger Anfänger bin und mein Vater sich nur mit "normalen" Pflanzen auskennt, sind wir uns unsicher, ob das mit nur einer Pflanze überhaupt möglich ist. Ich hoffe, dass mir hier jemand meine Frage beantworten kann. Ich dokumentierte ihr Wachstum täglich mit einem Foto, da sie echt unglaublich schnell wächst. Gießen tu ich sie mit Regenwasser, 1cm steht in der Schale. Liebe Grüße, Claudia
  2. Henrik J

    Bestauben

    Hi, wie bestaube ich eine N. alata x ventricosa oder eine N. Rebecca soper ? Und welche muss ich bestauben männlich oder weiblich. Ein Video wäre ganz cool. Im vorherraus schon mal danke. MFG Henrik
  3. Andreas S.

    Miese Samen-Ernte!

    Hallo, die Blüten meiner Venusfliegenfallen sind nun alle verblüht. Tatsächlich konnte ich dieses Jahr schon einige wenige schwarz glänzende Samenkörner ernten. Wahrscheinlich und hoffentlich kommen noch einige Körner hinzu. Was sich aber schon jetzt abzeichnet und was ich leider auch bei meinen bisherigen Ernteversuchen feststellen musste: Es gibt viel Schwund. Ganze Blütentriebe sind einfach leer. Ich habe fast jeden Tag die Blüten mit den Pinsel bestäubt. An warmen Tagen fliegen auch immer viele Schwebfliegen um die Blüten herum. Nun frag ich mich natürlich, woran das liegt und mir würden diese Gründe für die mißratene Ernte einfallen: Unser Wetter ist zu wechselhaft. Für die Samenproduktion sind hohe Temperaturen und viel Sonne erforderlich - Könnte sein, meine ich. Die tägliche Bestäubung mit dem Pinsel ist nicht nötig. Man macht eher etwas an der Blüte kaputt. Wind und Insekten reichen völlig aus - Könnte auch sein, allerdings habe ich in einer Saison ohne Bestäubung gar nichts geerntet. Damals waren es aber auch weniger Pflanzen. Einige Pflanzen sind degeneriert und nicht mehr in der Lage Samen zu produzieren - Könnte sein. Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Samenernte gemacht? Ist es normal, wenn ganze Blütentriebe leer sind, oder mache ich vielleicht grundlegende Fehler - der falsche Pinsel, oder was auch immer. Ich benutze einen normalen Pinsel für Wasserfarben und versuche bei der Bestäubung ganz wenig Kraft aufzuwenden, um die Blüte nicht zu zerstören. Nicht falsch verstehen, ich habe ja letztes Jahr auch Samen geerntet und viel Spaß an den kleinen Mini-Dionaea, also Samen ernte ich schon, jedoch steht der Aufwand, den ich dabei betreibe in keinem gesunden Verhältnis. Schneide ich die Blüten ab, habe ich mehr von den Pflanzen. Danke für Eure Beiträge und Viele Grüße!
×