Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'dactylifera'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Manuel Reimansteiner

    Aus eins mach drei – der „N. fusca-Komplex“

    Hallo, es ist mal wieder an der Zeit die Etiketten etwas abzuändern und die Bestandslisten zu erweitern. Nachdem im Sommer letzten Jahres eine Redfern-Expedition die Gegend um Mt. Kemul an der Grenze von Nord- und Ost-Kalimantan, Borneo erkundete, hat ein Team um Alastair Robinson vor wenigen Wochen die Ergebnisse veröffentlicht. Ziel war es, den Typusstandort von N. mollis und N. fusca zu besuchen, was zuletzt während der Aufsammlung 1925 geschehen ist. Aus der ursprünglich sehr variablen N. fusca wurden nun zwei Arten abgespalten – N. zakriana und N. dactylifera. Das Verbreitungsgebiet von Ersterer ist auf Sabah limitiert, das von Letzterer auf Sarawak. Einige Standortfotos von A. Robinson: Die "echte" N. fusca (nicht in Kultur): N. dactylifera - die "Sarawak N. fusca" Im Februar war ich zusammen mit Matze und Sepp auf Borneo unterwegs. N. zakriana haben wir an zwei Standorten angetroffen. Hier zwei Fotos von Hochkannen in der Mamut Copper Mine bei Ranau: Liste von bisher kommerziell erhältlichen Klonen und wie sie gegenwärtig heißen: Borneo Exotics: BE-3070, N. fusca (Tambunan Road) „flared peristome“ --> N. zakriana BE-3068, N. fusca --> N. zakriana BE-3465, N. fusca (Mamut Copper Mine) --> N. zakriana Wistuba: N. fusca (Tambunan Road, Borneo) --> N. zakriana N. fusca (Crocker Range, Borneo) --> N. zakriana N. faizaliana (Borneo) --> N. dactylifera Viele Grüße Manuel
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.