Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'entwicklung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. Hallo zusammen, bislang dachte ich, ich kenne meine Pflanzen. Unter anderem eben auch meine recht "ungeliebte" N. x Sanguinea. Eine Baumarkt-Hybride, die ich letztes Jahr erstanden habe. "Ungeliebt" deshalb, weil sie einfach - was die Kannen anging - noch farbloser und unspektakulärer als N. Ventrata war. Weder besonders groß, noch sonderlich bemerkenswert in der Form oder der Färbung.. eben einfach mega langweilig. Hier ein paar Fotos aus 2016. Die Kannen haben eine ähnliche Form und Größe, wie die der Ventrata sind aber deutlich weniger geschwungen. Je nach Sonneneinstrahlung sind die Kannen mehr oder weniger rötlich. Die helle Kanne ist eine "Drinnen"-Kanne , die etwas roter gefärbte wurde noch draußen bzw. unter mehr Licht gebaut. Die Farbintensität der Kannen war in Natura genauso "stumpf" wie auf den Fotos. Seit ich im Winter endgültig zu dem Schluss gekommen bin, dass diese Pflanze mich echt langweilt habe ich ihr auch keine sonderliche Beachtung mehr geschenkt. Bis ich dann neulich mal umgetopft habe und in dem Zusammenhang dann auch nochmal aktuelle Fotos machen wollte und echt gestaunt habe über die aktuellen Kannen. Die erste ist von der Form her geblieben. Eher Röhrenförmig gerade, allerdings hat sich die Färbung deutlich geändert. (Die Belichtung zugegebener Maßen auch^^. Hätte bei den ersten Bildern aber auch keinen wesentlichen Unterschied gemacht..) . Einfach viel "definierter" als bei den Kannen, die sie sonst immer so gemacht hat. Über die zweite Kanne habe ich dann allerdings wirklich gestaunt.... sieht ja fast schon nach N. Ampullaria - Einschlägen aus Meine ungeliebte Langweiler-Pflanze entwickelt sich gerade echt vom hässlichen Entlein zum Schwan, wie mir scheint. Bin echt gespannt, wie die sich jetzt weiter entwickelt.
  2. Hallo, ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und bin neu hier. Danke für die schnelle Aufnahme und natürlich habe ich schon direkt eine Frage. Meine 2 Jahre alte Sarrazenia, die ich dieses Jahr in Karnivorenerde umgetopft habe, entwickelt dich sehr seltsam. Die neuen Triebe, die sonst gerade ausgewachsen sind, kringeln sich wie eine Schlange. Sieht alles etwas seltsam aus (siehe Foto). Kennt jemand dieses Ohänomen? Danke im Voraus! Walli
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.