Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'hybride'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 13 results

  1. Hallo, ich habe mir eben wieder Henriks klasse Thema angeschaut und hab mir gedacht, machste auch. Der Plan war erst der gleiche: Bis kurz nach den ersten Frösten im Dezember im Gewächshaus stehen lassen, dann rein in den Keller und mit Kunstlicht beschießen was das Zeug hält. Dazu dann eine Hand voll Osmocote in jeden Topf und im Juni 2019 kann ich final selektieren. Aber erstens kommt es ja immer anders und zweitens: als man denkt. Gekeimt sind sie dann Mitte März 2018. Aufgrund von Platz und Zeitmangel standen die Sämlinge natürlich direkt im ersten
  2. Siggi_Hartmeyer

    Nepenthes veitchii x edwardsiana

    Nepenthes veitchii x edwardsiana Oben Herzchendeckel, unten Haifischzähne.
  3. Jelauda

    komplexe Hybride

    Hallo ihr Lieben, ich hätte eine kleine Frage bezüglich komplexer Hybriden, also Pflanzen, deren Eltern Hybriden sind. In meiner kleinen, überschaubaren Sammlung habe ich eine n. ´bloody mary´, eine n. ´hookeriana´, eine n. ´ventrata´, eine n. ´rebecca soper´ und seit neustem eine kleine n. ´miranda´. Alles nur pflegeleichte Hybriden, von denen bisher nur meine ventrata geblüht hat. Ich habe gelesen, dass Kreuzungen zwischen Hybriden quasi eine Wundertüte sind, da man nie genau weiß was rauskommt und das finde ich ganz faszinierend. Nun habe ich auch gelesen, dass Samen von Hybr
  4. Heute ein Foto unserer Drosera capensis x aliciae mit beginnender saisonaler Bleiche, die seit etwa 35 Jahren jährlich im Sommer auftritt. Anfang der 1980er erwarben wir die - damals noch kleine - Pflanze in der Nüdlinger Gärtnerei von Thomas Carow. Die Bleiche erreicht während der heißesten Zeit im Sommer den Höhepunkt. Im Winter normalisiert sich die Farbe im GWH wieder und im nächsten Sommer geht alles von vorne los. Dies ist inzwischen eine unserer ältesten Pflanzen.
  5. Hier ein Foto der - bei einigen Nepenthesfreunden bereits angekündigten - ersten Zähnchen am Peristom (Pfeil) unserer kleinen Nepenthes veitchii x edwardsiana Sämlinge. Das Zahnen ist bei allen Kleinen schließlich ein wichtiges Stadium.
  6. Siggi_Hartmeyer

    Nepenthes eymae x clipeata

    Dies ist unsere Nepenthes eymae x clipeata, die inzwischen meterlange Ranken mit Hochkannen bildet. Es handelt sich um eine Kreuzung von Paul Debbert (im BoGa München), die er uns bei einem Besuch in unserem Haus vor über 25 Jahren als kleinen Sämling mitbrachte. Die Pflanze entpuppte sich als sehr wüchsig und scheint sich bei unseren Bedingungen auch wohlzufühlen.
  7. Siggi_Hartmeyer

    Wir freuen uns auf N. veitchii x bicalcarata

    Sex im GWH: Wir freuen uns auf N. veitchii x bicalcarata.
  8. Hallo zusammen, ich habe mir kürzlich eine Hybride N.burkei x hamata gekauft. Ich habe sie aus einem polnischen Online-Shop. Die Pflanze sieht top aus und wächst bei mir auch weiter. Sie ist ca 8cm im Durchmesser und hat 7 Blätter, sowie 3 kleine Kannen. Jetzt möchte ich aber etwas zur Nachtabsenkung wissen. Der Verkäufer hat noch andere Nepenthes Gattungen im Shop, auch Nicht-Hybriden, wie zB N.jamban. Alle reinen Gattungen, wie jamban, die reine hamata, und burkei sind Hochland-Pflanzen, brauchen also eine Nachtabsenkung. Bei der N.jamban schreibt er, dass diese Pflanze ausgefallener
  9. Hallo ihr Lieben, vielleicht kann ja hier jemand von euch etwas damit anfangen? Meine Nep hat diese komischen Hubbel/Höcker schon gefühlt ewig und auch das Schädlings-Zeug hat daran scheinbar nichts geändert, wie man an diesem recht neuen Blatt sehen kann. Auf der Unterseite sind kleine Mulden passend zum Hubbel. Am Anfang war das nur auf der "Mutterpflanze", aber mittlerweile taucht das auch bei deren Nachkommen auf, weshalb ich schon langsam gerne wüsste, woran das liegt/was das ist. Es scheint die Pflanze(n) zwar nicht großartig zu stören, eingegangen ist mir deswegen auch noch kei
  10. Hallo liebe Karnivoren Freunde, also neues Mitglied möchte ich euch meine zwei Karnivorenterrarien vorstellen und hoffe auf Reaktion und Anregungen. Beide Terrarien sind frisch eingerichtet (21.03.14 und 28.03.14). Es sind meine ersten Versuche Ffp zu kutlivieren Vielleicht könnt ihr mir auch bei der Bestimmung der Arten helfen?! Hier zu den Details der Terrarien: 1. Terrarium: eingerichtet am 21.03.2014 Das Erstere ist nach oben abgeschlossen mit einer üblichen Aquariumabdeckung mit integrierter T8 15W Röhre. Ich habe ein paar Löcher zu Belüftung in die Abdeckung gesch
  11. Latrodectus

    Masdevallia unbekannta ^^

    Grüß Göttle, im Jahre 2011 habe ich bei einem Online-Shop, der eigentlich auf Dendrobaten und Zubehör spezialisiert ist, drei Masdevalliae igneae (so müsste der korrekte Plural von Masdevallia ignea sein, nicht?) bestellt. Ich hatte vor, jede Pflanze auf unterschiedliche Weise zu kultivieren, um heraus zu finden, unter welchen Bedingungen sie bei mir am Besten gedeiht. Im Prinzip geht es nur um das Substrat oder eben, ob im Topf oder aufgebunden besser funktioniert. Alle drei Pflanzen wachsen zusammen im Hochlandterrarium neben Heliamphora ionasii, Nepenthes platychila und Restrepia falken
  12. Hallo Leute! Also zu meiner Frage, ich habe einen Pinguicula Hybriden, einen Sarracenia Hybriden und einen Venus-Fliegenfalle. Zur Überwinterung habe ich mich bereits belesen, das Fettkraut kann in der warmen Wohnung bleiben, Sarracenia und VFF kommen in den Keller. Dort herrschen um die 10°C, was ja perfekt für die beiden wäre? Weiterhin habe ich gelesen, dass die Pflanzen feucht gehalten werden müssen, aber nicht mehr im Anstauverfahren. Nur leider ist es dort unten etwas dunkel, deshalb habe ich mir Gedanken um die Beleuchtung gemacht. http://www.amazon.de...f=pd_cp_light_1 http://www.
  13. Leo.C

    Nepenthes Hybride Bilder

    Hallo Da es viele Nepenthes Hybride gibt von denen viele den Namen nicht kennen,dachte ich mir das einige Leute,die Lust dazu haben,ein Paar Bilder ihrer Nepnthes Hybride hier posten können,damit man Hybride die man hat,aber den Namen nicht kennt,an Hand der Fotos bestimmen kann. Aber bitte nur beschriftete Bilder posten!!! z.B. Nepenthes ampullaria x rafflesiana N.alata x ventricosa Bitte zeigt Bilder von euren Nepenthes Hybride! LG Leo
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.