Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'jhv'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 5 results

  1. Günter Seiter

    JHV 2017

    Hallo zusammen, nach der JHV ist vor der JHV Wie bereits beim offiziellen Teil in Jena angekündigt, findet die nächste Jahreshauptversammlung von 25.08.2017 bis 27.08.2017 in Wien statt. Als Veranstaltungsort konnten wir die Orangerie im Schloss Schönbrunn für uns reservieren. https://www.schoenbrunn.at/ueber-schoenbrunn/schlosspark/rundgang/orangerie-und-cedrathaus/?actDate=01.12.2015&filter=4&tx_ascalendar_calendaroverview[action]=list&tx_ascalendar_calendaroverview[controller]=Event&cHash=82ee176c5820afbe288be8d540ca0b1a Es freut uns, dass es bereits bei der JHV in Jena nach dem tollen Vortrag von Peter Zeller ein reges Interesse und auch bereits viele Zusagen von Seiten Besucher, als auch Aussteller für das Erscheinen in Wien gab. Bald ist es soweit, aber noch habt ihr ein paar Tage Zeit, um euch zu entscheiden, ob Ihr teinehmen möchtet. Um Euch die Entscheidung für ein Kommen eventuell zu erleichtern, findet Ihr hier die wichtigsten Informationen zu dieser Veranstaltung. Hier einmal der grobe Ablauf der JHV 2017: Freitag 25.08.2017: - Anreise für Anbieter, Helfer und Neugierige ab 09:00 Uhr - Aufbau (ganztägig) - Besuch Haus des Meeres (Sonderführung hinter den Kulissen: 09:00 und 10:00 Uhr für jeweils ca.20 Personen; normale Führungen: ganztägig) - Heurigenbesuch (abends) https://forum.carnivoren.org/forums/topic/42226-jhv-2017/?page=3 Samstag 26.08.2017: - Ausstellung / Verkauf / Vorträge - Führungen durch die Reservegärten (mehrmals täglich) - offizieller Teil (früher Nachmittag) - gemeinsames Abendessen im Brandauers Schlossbräu Sonntag 27.08.2017: - Ausstellung / Verkauf / Vorträge - Führungen durch die Reservegärten (mehrmals täglich) - Abreise Für den GFP-Stand werden noch Helfer gesucht: https://forum.carnivoren.org/forums/topic/42226-jhv-2017/?page=3#comment-238133 Details zu der Veranstaltung: - Als zusätzlichen Programmpunkt haben wir bereits die Zusage, dass wir im Haus des Meeres eine Sonderführung bekommen werden. Der Termin wird am Freitag stattfinden. Genaue Details folgen noch. - Des Weiteren wird es Führungen am Samstag und am Sonntag durch die Sammlung der Reservegärten von Schloss Schönbrunn geben. Diese Gewächshäuser sind nomalerweise nicht zugänglich, beherbergen aber eine der ältesten botanischen Sammlungen (viele verschiedener Arten aus unterschiedlichen Gattungen) in Europa. - Für Interessierte wird es für das Palmenhaus, das Wüstenhaus und den Tierpark Schönbrunn (alles in unmittelbarer Nähe zu unserem Veranstaltungsort) ermäßigten Eintritt geben. Die Ermäßigungskarten gibt es an den Veranstaltungstagen beim Organisationsteam (wird leicht zu erkennen sein ). Hier geht's zur neuen Anmeldeliste für die Teilnehmer an der JHV: https://forum.carnivoren.org/forums/topic/42636-jhv-2017-anmeldung/ Hotels: Prinzipiell wäre zu erwähnen, dass auch im August in und um Wien noch eine Menge los ist. Daher ist es ratsam, so bald als möglich ein Zimmer zu buchen. Hotels in Wien: FourSide Hotel City Center Vienna http://vienna-cc.fourside-hotels.com/hotel/ Grieshofgasse 11;1120 Wien; Tel: +43 1 815 1515-0 Einzelzimmer 69 €; Doppelzimmer 74 € Falkensteiner Hotel Wien Magareten https://www.falkensteiner.com/de/hotel/margareten Margaretengürtel 142; 1050 Wien; Tel: +43 50 99 11 3000 Superior Zimmer 99 € - 199 € Star Inn Hotel Wien Schönbrunn https://starinnhotels.com/star-inn-hotel-wien-schoenbrunn-by-comfort/ Linke Wienzeile 224; 1150 Wien; Tel: +43 1 33 66 222 Einzelzimmer 69 €; Doppelzimmer 89 € Hotel Ibis Wien City http://www.ibis.com/de/hotel-3747-ibis-wien-city/index.shtml Schoenbrunnerstrasse 92; 1050 Wien; Tel: +43 1 590070 Einzelzimmer 58,50 €; Doppelzimmer 63 € Austria Trend Hotel Ananas https://www.austria-trend.at/de/hotels/ananas?usercampagne=addirekt&gclid=COTqyNqr0dICFbQV0wodx5EIgA Rechte Wienzeile 93-95 / Sonnenhofgasse 8-10; 1050 Wien; Tel: +43 1 546 20 Einzelzimmer 102,60 €; Doppelzimmer 107,10 € HB1 Design & Budget Hotel Wien Schönbrunn http://www.hb1.at/de/hb1-wien-hotel.html Wien-Schönbrunn, Linzer Straße 6-8; 1140 Wien, Tel: +43 1 786 6200 ab 53 € Hotels außerhalb von Wien: Hotel-Pension Waldhof http://www.waldhof-gross.at/ A.W. Pragergasse 10; 3002 Purkersdorf/Wien; Tel: +43 2231 622 25 Einzelzimmer 37-45 €; Zweibettzimmer 26-33 € Phoenix7 Hotel-Restaurant http://www.phoenix7.at/ Neudorfer Strasse 7; 2340 Mödling; Tel: +43 2236 86 66 55 Preise von Freitag bis Sonntag (inklusive Frühstück): Einzelzimmer 59 €; Doppelzimmer 89 € Hotel CORVINUS - Beatrix Damm GmbH http://www.hotel-corvinus.at/ A-2700 Wiener Neustadt; Bahngasse 29-33; Tel + 43 2622 24 134 inklusive Frühstücksbuffet: Einbettzimmer 79 €; Doppelzimmer 61 €; Doppelzimmer mit Zusatzbett 52 € Hier noch die vorläufige Anbieterliste: - DE - Green-Jaws / Mathias Maier (div. Karnivoren, Begleitpflanzen) - DE - Oliver Gluch (Pinguicula) - CZ - sarracenia.cz / Miroslav Srba (div. Karnivoren) - CZ - Carnivoria EU / David Svarc (div. Karnivoren) - AT - Karnivorenshop Sabine Seiter (div. Karnivoren, Begleitpflanzen, Zubehör) - DE - Andreas Wistuba (Nepenthes, Heliamphora, Ameisenpflanzen) - DE - Miguel Woitek (div. Karnivoren) - NL - Araflora / Gert Hoogenstrijd (div. Karnivoren, Begleitpflanzen) - AT - Peter Zeller (Sarracenia) - AT - Gerhard Raschun (winterharte Karnivoren, Orchideen und Begleitpflanzen) - DE - Kopf Orchideen (Sarracenia, Orchideen) - DE - Henry Mattner (div. Karnivoren) Und dann noch die "alte" Besucherliste (doppelte Namen bereits gelöscht): Teilnehmer | Fr | Sa | So | Begleitpersonen | Heurigen | Schlossbräu | Sonderführung Haus des Meeres Peter Zeller | X | X | X | 1 | X | X | Jonathan P. | X | X | X | | X | X | X Miguel Woitek | X | X | X | | X | X | X Klaus Ivanez | X | X | X | 1 | X | X | X Für Fragen, Wünsche, Anregungen (und Beschwerden), könnt Ihr Euch vertrauensvoll an Peter Zeller und Günter Seiter (weitere Opfer werden wohl noch folgen ) wenden. Herzliche Grüße vom Organisatorenteam Peter Zeller Günter Seiter
  2. Sophie

    JHV 2016

    Hallöchen alle zusammen, wir freuen uns, euch nun endlich ankündigen zu können, dass die diesjährige Jahreshauptversammlung vom 10.-11.9.2016 im botanischen Garten Jena stattfinden wird! Das vorläufige "Rahmenprogramm" beinhaltet die eigentliche Hauptversammlung sowie Vorträge am Samstag, am Sonntag werden dann die Börse mit Verkauf und diverse Aktionen (eventuell Tombola, Auktion...) sattfinden. Natürlich wird es auch ein tolles Abendprogramm für den Samstag geben. Für alle Interessierten, die bereits Freitag vor Ort sein werden, wollen wir eine Wanderung (z.B. entlang des Saaleufers) organisieren und anschließend abends noch mit allen die Lust haben irgendwo nett essen gehen. Mit dem botanischen Garten Jena stehen wir schon seit Längerem in guter Verbindung, so haben wir dort auf der jährlichen Raritätenbörse unseren Verein auch schon in Form eines G.F.P.-Standes vertreten. Nähere Informationen zum botanischen Garten Jena findet ihr hier: http://www.spezbot.uni-jena.de/botanischer-garten/. Weitere Infos bezüglich des konkreten Ablaufes und der organisatorischen Sachen wie Hotelempfehlungen folgen in den nächsten Wochen. Solltet ihr Ideen oder Fragen bezüglich der Veranstaltung haben, wendet euch bitte an das "Organisationsteam": Markus Welge Marcus Vieweg Sophie Kunze Und jetzt Termin vormerken und dick im Kalender anstreichen- wir freuen uns auf euch! Hier das vorläufige Rahmenprogramm für die diesjährige Jahreshauptversammlung: Freitag 09. Septemper 2016: Anreise 13:00Uhr: Beginn der Wanderung an der Saalehorizontale ca. 14km (4 Stunden) Treffpunkt: Friedhof Jena-Wöllnitz (50.906650, 11.605470) Kurze Anmeldung unter 2.vorsitzender@carnivoren.org erwünscht 19:00Uhr Abendessen a la carte (Location noch nicht festgelegt) Samstag 10. Septemper 2016: Anreise 13:00 Uhr Jahreshauptversammlung Großer Sitzungssaal der Rosensäle, Fürstengraben 27 14:30Uhr: Thilo Krueger: DIE STIRLING RANGE IN WESTAUSTRALIEN Thilo Krueger hat bereits dreimal Australien besucht. Während dieser Reisen hat er zahlreiche interessante Entdeckungen auf diesem einzigartigen Kontinent gemacht. Die Stirling Range ist die einzige echte Gebirgskette im Süden von Westaustralien. In den teilweise extremen Wetterbedingungen der bis über 1000 Meter hohen Gipfel kommen hier zahlreiche Karnivoren vor. 16:00Uhr: Dr. Thomas Gronemeyer & Dr. Andreas Wistuba: NEPENTHES UND MEHR VON SUMATRA UND WEST-PAPUA. Auf der Suche nach fl eischfressenden Pfl anzen haben die beiden Referenten zahlreiche Expeditionen in entlegene Regionen der Welt unternommen und dabei zahlreiche neue Arten entdeckt. In diesem Vortrag werden die Kannenpfl anzen (Nepenthes) sowie deren Begleitvegetation von Sumatra und West-Papua vorgestellt. Dabei erfahren die Zuhörer auch etwas über die Kultur der Ureinwohner auf Papua. 19:00Uhr: Abendveranstaltung im Best Western Hotel Jena Grillbuffet (30€/p.P.) Anmeldung unter 2.Vorsitzender@carnivoren.org erforderlich Sonntag 11. Septemper 2016: Bis 10:00Uhr: Standaufbau, etc. 10:00Uhr: Pflanzenbörse im Botanischen Garten Jena In der Zeit der Pflanzenbörse Führungen durch die Karnivorensammlung des BoGa für GFP-Mitglieder 17:00Uhr: Ende, Abbau und Abreise Natürlich sind geringfügige Änderungen im zeitlichen Ablaufplan vorenthalten! Sollten sich Zeiten oder anderes ändern werde ich dies hier entsprechend aktualisieren. Zimmerreservierungen im Best Western Hotel Jena nimmt bitte jeder selbstständig vor. Die Anmeldung zur Wanderung am Freitag, zum Abendessen am Freitag sowie die Anmeldung für die Abendveranstaltung mit Abendessen am Samstag erfolgt bitte bei Marcus Vieweg per Mail: 2.vorsitzender@carnivoren.org Mitglieder der G.F.P. haben gegen Vorlage des G.F.P.- Ausweises freien Eintritt in den Botanischen Garten! Liebe Grüße Sophie Bisher angemeldete Teilnehmer: 45 Sophie Markus Marcus Berni Toller + Abendessen Nicky Westphal + Abendessen Wolfgang Liere + Abendessen Christian Dietz + Abendessen Thomas Adam + Abendessen Dieter Miguel K.-W. Benedikt Schmitt + Abendessen Isabella + Abendessen Niels Stefan H. Christoph Hübner Zwergkrug Ronny H. Marco Ebert + Abendessen Andreas Wistuba + Abendessen Thomas Gronemeyer + Abendessen Mathias Meier + Abendessen Sonja Schweitzer + Abendessen Mann von Sonja Schweitzer + Abendessen Helmut + Abendessen Michael Wolloner + Abendessen Manuel Reimansteiner + Abendessen Roman P. Sandra + Abendessen Norman + Abendessen Daniel C. Michaela + Abendessen Pascal Kulms + Abendessen Matthias + Abendessen Kai Becker Mike Büttner Henryk Büttner Birgit Büttner Martin (Keller Kalli) Siegmar + Abendessen Freundin von Siegmar + Abendessen Kay Henry Mike Brandenburg + Abendessen Jan Z. David
  3. Moin allerseits, nachdem ich dieses Jahr sowohl in Bonn als auch Jena beim Aufbau mitgemacht und in Jena auch den halben Tag den G.F.P. Stand betreut habe (das war so dermaßen geil, da melde ich mich für Bonn gleich wieder an ), würde ich hier gerne mal ein paar Verbesserungsvorschläge für künftige Großveranstaltungen (bei denen das gesamte Equipment gebraucht wird) einbringen. Das ist jetzt eine rein subjektive Liste aus meiner Sicht, die könnt ihr gerne ergänzen, korrigieren, kommentieren, eure Hilfe und Unterstützung anbieten oder wahlweise alles verdammen bzw. diesen ganzen Thread für völlig überflüssig und unsinnig erklären. Vorab noch eines: Dieser Beitrag stellt definitiv keine Kritik dar, ich bewundere die Leute, die sich bisher die Mühe gemacht haben, diesen Kubikmeter an Material quer durch die Bundesrepublik karriolt zu haben, nur finde ich das zum einen unfair, diesen Job einem oder zwei aufzudrücken bzw. es stillschweigend von ihnen zu erwarten und zum anderen hoffe ich auch, dass sich bei einer guten Organisation künftig noch mehr freiwillige Helfer für Großveranstaltungen melden. Ok, hier meine Vorschläge: Alles Material bitte einmal ausmisten und durchsortieren, in Jena hatte ich plötzlich Flyer von der Wilhelma 2015 in der Hand sowie jede Menge „Krempel“, von dem keiner weiß, was er damit machen soll. Geschätzte 70% von dem, was wir in Jena am Stand in den Kartons hatten, haben wir nicht einmal angefasst bzw. vermisst. Man sucht sich einen Wolf in Dutzenden von Pappkartons, während die Kundschaft schon quasi vor der Tür steht. Das fährt aber jemand regelmäßig mit viel Aufwand durch die ganze Republik. Vernünftige, stabile und wiederverwertbare Verpackungskisten kaufen. Keine Pappkartons, Versandbeutel etc. mehr, stattdessen in Zukunft Plastikkisten, außen entsprechend beschriftet mit „Verkaufsartikel“, “Flyer, Infobroschüre und Aufkleber“,“Standaustattung“, etc. Aufsteller kontrollieren (einige sind kaputt, einige nicht richtig zugeordnet, äußere Bezeichnungen ergänzen) Neuerungen professionalisieren (so würde ich das mal nennen), z.B. fielen die Schilder mit den Losgewinnen immer wieder vom Pavillon ab, da sie nur angeklebt waren. Könnte man dafür vielleicht einen separaten Aufsteller (abwischbar und neu beschriftbar) besorgen? Reicht ja auch in klein. Oder halt eine dauerhafte Lösung zum Aufhängen. Die einlaminierten Gattungsbeschreibungen, bei denen die Schaupflanzen am G.F.P. Stand ausgestellt werden, würde ich schöner finden, wenn sie wie ein Bilderrahmen schräg aufgestellt werden könnten, so könnte man sie besser lesen. Verkaufsdinge wie T-Shirts, Sweatshirts, Infobroschüren und auch Schlüsselbänder in einer Einnahmenliste zusammen fassen, da steht der Artikel drauf, der Preis und dann werden nur noch Striche gemacht für jeden verkauften Artikel. In die derzeitige Liste schreibe ich jedes Mal neu auf, was ich für wie viel Geld verkauft habe. Verkaufte Lose fallen aus der Einnahmenliste ganz raus, wir haben ein Startkapital (Wechselgeld), wir haben einen Endstand (am Ende der Veranstaltung), die Differenz minus Einnahmen aus Punkt 6 ist die Einnahme aus den Losverkäufen. T-Shirts bzw. Sweatshirts fehlen, werden da fehlende Größen nachbestellt oder läuft das aus? Eine Art „Aufbau- und Bedienungsanteitung“ für die Mitglieder, die dort aktiv helfen wollen. Ich kam mir um 09:00 Uhr total verloren vor, wusste nicht, was gehört wohin, was muss wo liegen, was gehört auf den Tisch, was bleibt drunter, was kostet dieser oder jener Artikel, wo finde ich den, etc.? Bitte 2 – 3 faltbare Campingstühle anschaffen für die Leute, die den Stand betreuen. Ist immer besser, wenn die direkt hinter dem Tisch sitzen als draußen auf einer Biergartenbank. Und hinsetzen muss man sich mal, ich habe in Jena an die 4,5 Stunden nur gestanden und war fix und alle. Für die Leute, die sich freiwillig Aufgaben antun wie G.F.P. Stand, Schaupflanzen, Losverkauf, Kinderquiz etc. sollte es eine kleine Anerkennung ihres Engagements in Form von Kaffee / Tee, Wasser und belegten Brötchen geben. Da reichen doch vermutlich 30,- bis 50,- €. Kann man das über den Verein irgendwie finanziell hinbekommen? Ich hab da keine Ahnung von, ob das einem gemeinnützigen Verein erlaubt ist. Last, but not least: Ich habe am Rande (als ich Marcus auf die Klappstühle angesprochen hatte) mitbekommen, das er persönlich wohl das das Equipment Jahr für Jahr durch die Lande fährt, damit das rechtzeitig bei den entsprechenden Großveranstaltungen vor Ort ist. Das kann’s echt nicht sein, oder? Hier plädiere ich für die Anschaffung einer entsprechend großen, stabilen Transportbox, damit man das alles auf dem Postwege von einem festgelegten, zentralen Ort (oder meinetwegen per Spedition) an die Veranstalter versenden kann. Das kann sich die G.F.P. nach letztem Stand doch allemal leisten, die dann vielleicht 2 - 3mal / Jahr zu versenden. So, viele Anregungen von mir, da ich aber nicht nur „meckern“ will, sondern gerne auch selber etwas dazu beitragen würde (irgendwer muss es ja machen, es nutzt ja nix, nur Vorschläge zu machen, die alle toll finden, aber keiner umsetzt), würde ich mich bereit erklären, die Punkte 1), 2), 6) und 10) zu übernehmen, sofern mir jemand den ganzen „Krempel“ zuschickt (siehe Punkt 12) und ich es dann sortiert wieder an den nächsten weiterschicken kann (das Porto zahlt dann aber die G.F.P. ) Irgendwann müssen wir sowieso mal daran, je länger wir warten, desto „ekliger“ und teurer wird es. Grüße Wolfgang
  4. Guest

    Freitag Abend in Jena

    Moin allerseits, ich habe ja soeben mit Erschrecken festgestellt, dass das Best Western zum einen ca. 6 km vom BoGa entfernt ist und zum anderen da außer dem Steinbruch Jena , der Thüringer Tierseuchenkasse und dem Hotel und Restaurant Zur Weintraube absolut nix in näherem Umkreis existiert, wo wir den ersten Abend zünftig verbringen können. Also, was meinen die Leute, die bereits Freitag schon anreisen? Abends im Best Western (da sind wir dann allerdings Samstag auch), in der Weintraube, der Tierseuchenkasse oder fahren wir in die Innenstadt (ebenfalls ca. 5-6 km) und mit (Sammel-)Taxen dann wieder zurück ins Hotel? Kennt sich zufälligerweise einer von den hier anwesenden Damen und Herren in Jena aus und kann was empfehlen? Ich hab' da grad so gar keinen Plan, war noch nie in der Stadt. Grüße Wolfgang So, ich ergänze das mal jetzt um eine vorläufige Liste von Leuten, die Freitagabend schon in Jena sind und hoffentlich auch etwas Spaß haben wollen. Markus? Marcus? Bernie Toller Nicky Westphal Wolfgang Liere Christian Dietz Dieter? Noch unklar Thomas Adam Christoph Hübner Andreas Wistuba Thomas G. Mathias Meier Helmut Prekel Mark Brandenburg Michael Wolloner Siegmar Freundin von Siegmar Jan Z. Michaela Korrigiert mich bitte, wenn jemand fehlt oder ich jemanden falsch eingetragen habe, ich habe mir nicht jeden Thread bzgl. JHV komplett durchgelesen. P.S.: Hab den Thread mal um eine Umfrage ergänzt, weitere Vorschläge werden jederzeit gerne aufgenommen und in die Umfrage eingefügt. P.P.S.: Umfrage wieder gelöscht
  5. Holgi

    Karnivorenüberschuß als Spende

    Hallo zusammen, habe einen großen Carnivorenüberschuß an Dionaea und Drosera, da ich sie nicht los werde, dachte ich daran die Pflanzen als Spende für die JHV zu übergeben. Dort können Sie verkauft werden oder an Neueinsteiger Mitglieder vielleicht auch verschenkt werden. Was haltet Ihr davon und wem soll ich das Paket schicken? Es handelt sich um ca. 15-20 Dionaea. 10-20 Drosera Capensis, capensis alba, binata i.S., 1 Cephalotus, 1 Sarracenia flava, N. "Bloody Mary" und vielleicht noch ein paar andere. Der Holgi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.