Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'landwirtschaft'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. Hallo zusammen, folgender Artikel heute in den News: https://salzburg.orf.at/news/stories/2924682/ Erstens haben die Damen und Herren der Redaktion da grundsätzlich was nicht verstanden: "Die Landwirtschaft will möglichst trockene Wiesen, der Naturschutz möglichst nasse Moorflächen" Grundlegend falsch, der Naturschutz will auch trockene Wiesen, er will ALLE Biotopformen und diese möglichst artenreich „Wenn man bei den Interessen der Moore anfängt, muss man immer den Wasserspiegel heben. Das ist schlecht für die Landwirtschaft. Kein Bauer will eine nasse Wiese. Aber man kann ein alternatives Nutzungskonzept andenken: Man baut Pflanzen an, die diese Nässe vertragen. Davon profitiert das Moor, aber auch der Landwirt erzielt weiterhin einen Ertrag.“ Hilfe!!!! Man baut im Moor nun Pflanzen an!!!! Man nutzt das Moor!!! Das klingt ja echt bedrohlich! Irgendwie kann ich mein mulmiges Gefühl bei diesem Artikel nicht loswerden! Lasst das Moor in einfach in Ruhe und verschließt die Drainage Systeme. Mäht die Moorwiese (so wie seit Jahrhunderten) und bringt den Schnitt weg (keinesfalls Mulchen!). Wenn anbauen, dann auf Zusatzflächen und nicht in Original Moorflächen. Sind ja ohnehin nur mehr ganz wenige unberührte Flächen. Das Ibmner Moor hat übrigens einen tollen Wanderweg. Drosera intermedia, rotundifolia Utricularia intermedia sieht man vom Wanderweg aus. Tolle Orchideenwiesen findet man auch. Bitte den Wanderweg nicht verlassen und nichts mitnehmen! BT
  2. Beautytube

    Wo wird das enden???

    Wo wird das enden? http://orf.at/stories/2431089/ Die Antwort ist ziemlich klar! Wir fressen den Planeten kahl. Bin gerade in Indien, da wird alles mit Reisfeldern und Shrimpsfarmen niedergedonnert. Es gibt rund um Hyderabad quasi keine natürlichen Wälder / Buschlandschaften mehr. Bhimvaram ist da noch irrer, da gibt es wirklich nix mehr! Die "Produkte" gehen in die ganze Welt (auch nach Europa). Der Rest der noch natürlich wäre ist durch Floren- und Faunenverfälschung hinüber.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.