Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'minor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Diseases and pests
    • Accessories for carnivores
    • Culture forms and methods
    • User inventory lists
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Calendars

  • Calendar

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Christian Voss

    Heliamphora abzugeben

    Hallo zusammen, leider bleibt mir momentan recht wenig Zeit, mich häufiger im Forum blicken zu lassen. Nichtsdestotrotz tun die Pflanzen das, was sie (im Besten Fall) immer machen: Sie wachsen und wachsen und.... Und damit sie mir schlussendlich nicht über den Kopf wachsen, möchte ich nach und nach ein paar Ableger und Doppelte anbieten. Zum Ersten sind das folgende Pflanzen: Heliamphora collina {Cerro Venamo}.....12cm.....25€ Heliamphora exappendiculata {Aprada Tepui} 'Big Bubble'.....13cm.....19€ Heliamphora exappendiculata {Aprada Tepui} 'Big Bubble'.....14cm.....22€ Heliamphora folliculata {Murosipan Tepui}.....10cm.....21€ Heliamphora folliculata {Murosipan Tepui}.....11cm.....25€ Heliamphora huberi {Amuri Tepui}.....5cm.....21€ Heliamphora huberi {Amuri Tepui}.....9cm.....30€ Heliamphora minor var. pilosa 'Auyan Giant'.....5cm.....45€ Heliamphora minor var. pilosa 'Auyan Giant'.....7cm.....59€ Heliamphora neblinae (JN) x sarracenioides.....4cm juvenil.....12€ Heliamphora neblinae (JN) x sarracenioides.....7cm.....22€ Heliamphora parva Clone 13/3 Red AW.....5cm.....29€ Heliamphora parva Clone 13/3 Red AW.....6cm.....35€ Heliamphora parva Clone 13/3 Red AW.....7cm.....40€ Heliamphora parva x sarraceniodes.....8cm.....24€ Heliamphora uncinata x parva 'extremly hairy'.....15cm.....27€ Heliamphora folliculata {Murosipan Tepui}.....8cm.....21€ Heliamphora 'Peter Pan'.....14cm.....39€ Die Pflanzen sind alle nur jeweils einmal vorhanden. Hier die entsprechenden Fotos dazu: - mehrere Wachstumspunkte: - der Name ist Programm, bildet ausschließlich juvenile Krüge; riesige blühfähige Pflanze mit gut 20cm Durchmesser: Bitte zunächst Verfügbarkeit erfragen! Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Pflanzen werden ungetopft in Sphagnumpolstern verschickt und sind bis auf eine bereits adult,... z.T. auch schon blühfähig. Bei den Versandkosten werd' ich im Normalfall mit 6€ für den registrierten Paketversand kalkulieren. Wer gerne einen Euro sparen möchte, kann auch das unregistrierte Päckchen wählen, - trägt aber das Risiko selbst. Die Bezahlung kann per Überweisung oder PayPal (An Freunde oder Familie) getätigt werden. Bei Interesse bitte PN oder Email (post@vosschr.de), möglichst direkt mit Versandadresse und gewünschter Zahlungsweise, an mich. Vielen Dank und viele Grüße, Christian
  2. Nicole Rebbert

    Farbenfrohe Heliamphora

    Hallo, ja, es gibt mal wieder ein Lebenszeichen von mir! Ich kultiviere auch immer noch Utricularia, doch da ich mittlerweile auch Gefallen an der Gattung Heliamphora gefunden habe (nicht nur als Utricularia-Topf/-Begleitpflanze) und diese in meinem neuen Setup sehr gut wachsen, wollte ich euch die Bilder nicht vorenthalten. Mit der Ausfärbung bin ich bisher sehr zufrieden. Außerdem war das die perfekte Gelegenheit, um mal mein neues Fotolicht und den neuen Hintergrund zu testen. Wahrscheinlich werde ich mir aber noch ein weiteres Fotolicht zulegen, damit alles noch besser ausgeleuchtet ist. Keine Angst... die weißen Flecken sind kein Kalk, sondern Fungisan (Vorsorge-Behandlung). Hier die (etwas totkomprimierten) Fotos: Heliamphora chimantensis - eine meiner Lieblingsarten Heliamphora heterodoxa x ionasii Heliamphora minor Heliamphora pulchella {Churi} - bis jetzt meine Lieblingspulchella Heliamphora pulchella {Chimanta} Heliamphora huberi {Angasima} ... und noch ein Bild von vor 3 Monaten in Blüte: Viele Grüße, Nicole
  3. Christian Voss

    Die ersten Samen für diese Saison

    Hallo zusammen, heute konnte ich meine erste Heliamphora-Kapsel für diese Saison öffnen und weil ich die Samen so formvollendet, so bizarr, so... einfach schön finde, habe ich ein paar Bilder gemacht, die ich gerne zeigen möchte. Zum Thema "Bestäubung von Heliamphora-Blüten" hab' ich schon ein paarmal was geschrieben und inzwischen geht's mir recht routiniert von der Hand. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Pflanzen nicht sonderlich gut auf Selbstbestäubung reagieren. Entweder werden keine Samen gebildet oder die, die entstehen, keimen nur in ganz geringen Mengen. Darum hab' ich mich in dieser Saison hauptsächlich auf verschiedene Kreuzungen konzentriert. Ach so, wie das mit dem Bestäuben funktioniert kann man unter folgenden Links finden (ab Seite 10 beim zweiten Link): Die aktuell erste Kreuzung für diese Saison lautet Heliamphora minor 'Selection 1' (AW) x pulchella {Tirepon Tepui} und hat gut zweieinhalb Monate seit der Bestäubung auf'm Buckel. Erstes Anzeichen für eine reife Samenkapsel ist immer das Eintrocknen derselben, was auch schonmal innerhalb eines Tages passieren kann. Daher kontrolliere ich die bestäubten Blüten ab dem zweiten Monat fast täglich. Anschließend bildet sich ein kleiner Riss in der Kapsel, was dann den Zeitpunkt markiert, an dem ich die Kapsel abschneide und die Samen ernte. Nach dem Entfernen der Blütenblätter kann man dann schon gut erkennen, ob sich Samen gebildet haben oder nicht. Insgesamt besteht so eine Kapsel aus drei Kammern, die ich dann nach und nach öffne. Die Samen fallen sehr leicht heraus, weshalb man sich ab diesem Zeitpunkt schon Gedanken um's Aufsammeln (bei mir einfach ein Blatt weißes Papier) machen sollte. Et voila... nachdem alle Kammern geöffnet sind, geht's an's Zählen. Diese Kapsel beinhaltete genau 56 Samen; eine Anzahl die nach meiner Erfahrung im Mittelfeld liegt. Ich hatte schon Kapseln mit über 90 Samen und auch immer mal welche, in denen nur fünf oder sechs zu finden waren. Aus irgendeinem Grund finde ich die Samen von Heliamphora mit ihren "Flügelchen" besonders interessant, haben irgendwie was filigranes. Im Anschluss geht's jetzt an's Aussäen. Das findet bei mir auf Standard-Substrat (Torf, Sand, Perlite), das im Anstau steht statt. Die Keimung erfolgt dann nach etwa einem Monat. Innerhalb eines Jahres wachsen die Sämlinge dann zu kleinen Pflänzchen mit etwa drei bis vier Zentimeter langen 'Krügchen' heran. Schönen Abend und viele Grüße, Christian
  4. Christian Voss

    Vollendete Schönheit

    Hallo zusammen, ich bin gerade mal wieder beim Fotos-Sortieren, da fällt mir dieser Schnappschuss ins Auge. Die Gute hatte wirklich die Ruhe weg, so dass ich unter vielen verwackelten Makros auch das ein- oder andere scharfe Foto machen konnte. Wahrscheinlich musste sie sich auch nicht wirklich vor mir oder den Schläuchen fürchten; war 'n ganz schön dicker Brummer. Allerdings muss ich dazusagen, dass es sich bei dem S. minor - Landeplatz um einen noch eher jungen Schlauch handelt. Ansonsten wären wir wohl auch schon im Godzilla-Bereich... Viele Grüße, Christian
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.