Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'nepenthes'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo ihr Lieben, Ich suche Hamata - Hybriden wie z. B. campanulata x hamata und Northiana - Hybriden. Danke schön und ganz liebe Grüße Dirk
  2. Wasserhaufen

    Nepenthes Blätter werden kleiner

    Hallo zusammen, Meine N. x briggsiana bereitet mir Sorgen. Ihre neuen Blätter werden immer kleiner. Sie sieht zwar eigentlich gesund aus, aber das ist ja schon ungewöhlich. Hatte das jemand von euch schonmal? Könnte es vielleicht daran liegen, dass das Licht zu stark ist? Die letzte Kanne ist wesentlich größer als die vorherigen, aber das Blatt ist kleiner. Blatt 1 mit großer Kanne Blatt 2 ohne Kanne Blatt 3 bildet warscheinlich eine Kanne, aber das Blatt ist sehr klein
  3. Nicky Westphal

    meine Bilder des Monats

    Hallo zusammen, da ich jeden Monat so einiges an (meist schlechten) Bildern knipse, will ich hier immer eine kleine Auswahl präsentieren. Die Bilder sollen nicht nur meine Pflanzen zeigen, sondern auch für mich neue und nicht alltägliche Ereignisse, wie erste Blüten oder neue Pflanzen usw., wiederspiegeln. Jahreszeitlich werden sich die Schwerpunkte bei den Pflanzen sicher immer etwas variieren. Die Bilder heute stammen von Januar & Februar 2015 und gehen quer durch die Gattungen. Auf Knollen habe ich bewusst verzichtet, da gibts ja schon einige Bilder im "Knollentreiben" Thread. meine erste Byblis lamellata-Blüte noch mal ein kleiner Auszug aus meinem Cephalotus-Tontopf die ersten Dionaea fangen anzu blühen die Droser sind auch gut durch den Winter gekommen D. capansis Wide Leaf D. admirabilis D. latifolia D. prolifera D. barbigers (meine momentan einzige Blüte) D. regia bildet auch nen Blütentrieb, obwohl ich sie kühl bei den Knollen überwinterh habe D. cistiflora bringt hoffentlich auch noch eine Blüte Drosera burmannii und noch ein Mix durch ein paar Gattungen ich hoffe die Bilder gefallen auch auch und sie sind nicht allzuschlecht! Grüße Nicky
  4. Verkauf von Knollen Drosera und verschiedenen Samen, Ernte 2021 -Ausverkauft-
  5. Christian Voss

    Nepenthes abzugeben

    Hallo zusammen, heute hab' ich eine kleine Auswahl an Nepenthes und Nepenthes-Hybriden aus dem Hoch- und Mittelhochland abzugeben. Die Pflanzen sind alle nur jeweils einmal vorhanden. Hier die entsprechenden Fotos dazu: - Alles reserviert bzw. verkauft - Nepenthes aenigma [BE3770]..... 28€ Nepenthes aristolochioides x flava MS..... 28€ Nepenthes chaniana x veitchii..... 19€ Nepenthes clipeata AW..... 43€ Nepenthes deaniana AW..... 28€ -RESERVIERT - Nepenthes ephippiata {Gunung Rajah, Borneo} AW..... 65€ Nepenthes hamata AW 'Clone 1'..... 50€ Nepenthes hamata AW 'Clone 4'..... 50€ Nepenthes papuana {Doormann Massiv, West Papua}..... 25€ Nepenthes robcantleyi..... 55€ Nepenthes tenuis x inermis..... 21€ Bitte zunächst Verfügbarkeit erfragen! Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Alle angebotenen Pflanzen stehen aktuell in 9er-Töpfen werden ungetopft in Sphagnumpolstern verschickt. Bei den Versandkosten werd' ich im Normalfall mit 6€ für den registrierten Paketversand kalkulieren. Wer gerne einen Euro sparen möchte, kann auch das unregistrierte Päckchen wählen, - trägt aber das Risiko selbst. Die Bezahlung kann per Überweisung oder PayPal (An Freunde oder Familie) getätigt werden. Bei Interesse bitte PN oder Email (post@vosschr.de), möglichst direkt mit Versandadresse und gewünschter Zahlungsweise, an mich. Vielen Dank und viele Grüße, Christian
  6. Hallo zusammen ich habe wieder einmal ein paar Pflanzen abzugeben: Nepenthes: N. x 'Predator' EP (= N. truncata x hamata) (cutting) - Tausch N. aristolochioides x campanulata (seedgrown) - 34€ N. burbidgeae x sibuyanensis (BE-3890) - 55€ N. chaniana x mollis (individual seedling) - 18€ N. glandulifera x mollis (individual seedling) - 37€ N. izumiae x trusmadiensis EP - weiblich - (cutting) - Tausch N. klossii (AW clone 03) - 190€ N. maxima x clipeata (2-triebig, seedgrown) - 19€ N. playtchila x mollis (individual seedling) - 35€ N. sibuyanensis 'squat' × Sabre 'Dark Cherry' EP - 65€ N. tentaculata x campanulata - 48€ Heliamphora: H. exappendiculata 'Giant Bubble' (Aprada-tepui) #1 - 39€ H. exappendiculata 'Giant Bubble' (Aprada-tepui) #2 - 22€ H. nutans (Yuruaní-tepui) (AW clone) #2 - 16€ H. parva 'red' (AW clone 13/3) #1 - 69€ H. parva 'red' (AW clone 13/3) #2 - 59€ H. purpurascens (Ptari-tepui) #1 - 36€ H. purpurascens (Ptari-tepui) #2 - 32€ Versand: 6€ (Deutschland), 16€ (EU)
  7. 1489unknown

    Gewächshaus für Nepenthes

    Ich brauche, auf Grund von Platzmangel, ein Gewächshaus für meine Nepenthes. Allerdings habe ich weder eine Ahnung welches Gewächshaus sich dafür eignet noch was ich alles an Technik benötige. Zusätzlich ist mein Büge zur Zeit leider sehr gering Vielleicht kann mir da ja jemand helfen Danke schonmal im Voraus
  8. Christian List

    Listi's Hochland-Zimmer

    Mahallo Freunde, Ja lange als Traum im Hinterkopf, folgt nun die Realität - Geplantes Zimmer liegt an der Werkstatt (alte Futterküche) und misst knapp 12qm mit massiven Mauerwerk und Betondecke. Begonnen vor etwas mehr als einem Jahr mit dem Abriss der alten Mineralfaserplatten. Hab damals leider kein passenderes Bild gemacht nachdem 1 mittig sitzender Dübel raus war, ging es ganz fix. - Dann ist lange nichts passiert, da wichtigere Umbauten verwirklicht werden durften. Im Februar hab ich dann begonnen, die zur Werkstatt angrenzende Wand zu dämmen und zusätzlich zu stabilisieren. - rohe Betondecke vom Kleber befreit und dann hab ich die Stahlträger vorbehandelt. - Mein Malerfreund durfte dann seines Amtes walten! - dann ging es an die achsotolle Aufgabe, die alten Fliesen von den Spanplatten zu hämmern - zwischenzeitig hab ich dann auch mal die Tür und das Fenster ausgetauscht und dann eben alles mit Rigips beplankt. Achja und die Decke geschliffen und 4x mit Silikatfarbe gestrichen. (danke an meine bessere Hälfte fürs streichen ) - auf meinen Bekannten Fliesenleger musste ich zum Glück nicht ewig warten und so konnten die bei Ebay ergatterten Fliesen ein neues Zuhause beziehen. - alsbald kam dann der Elektriker und seine Idee kam bei mir gut an! Die Steckdosen kann ich jederzeit "einfach" in der Schiene verschieben. Decke-und Wandsteckdosen haben je einen separaten Stromkreis. Insgesamt 19 Steckdosen - eine Woche später hab ich angefangen, die Tische zu bauen aus Buche, OSB-Platten und Konstruktionsholz! Teichfolie 0,5mm, da ich mal 1mm verwendet hatte und ich das als äußerst störrisch empfand. - gesagt - getan und mit Bootslack gestrichen! Achja, unschwer zu erkennen, hab ich dann noch fix ein Regal für die Beregnungsanlage gebaut. - derzeit bin ich am umtopfen der Pflanzen und einräumen in das neue Zuhause Weiteres folgt bald und ich hoffe, dass es euch gefallen hat. Schöne Pfingsten euch allen
  9. Tizian

    Hochland Nepenthes

    Hallo zusammen ! ich beobachte schon seit ein paar Jahren hier interessiert verschiedene Themen bezüglich Hochland Nepenthes und deren Kultur. Auch konnte ich mir schon viele erfolgreiche Tipps einholen und umsetzen. Ich selbst sammel bereits über längere Zeit genannte Arten und beschloss nun mich auch mal hier anzumelden und einen Teil meiner Karnivorensammlung vorzustellen. Liebe Grüße, Tizian
  10. Olaf B.

    Olaf's Fensterbank Karnivoren

    Liebes Forum, nachdem ich hier jetzt einige Zeit ganz gespannt im Forum lese, wollte ich auch ein paar meiner Fensterbrett Karnivoren zeigen. Alle Pflanzen wachsen bei mir am Fensterbrett (zum Teil in Glaskästen gesetzt) ohne weitere Zusatzbeleuchtung. Anfangen möchte ich mit ein paar etwas älteren Bildern noch aus dem letzten Sommer: Zunächst zeige ich Bilder von Nepenthes lowii x ventricosa (Thomas Carow). Eine sehr spektakuläre Hybride, die man inzwischen regelmäßig in den Baumärkten findet. Als nächstes kommt Nepenthes minima (Thomas Carow). Eine einfache reine Art, die bei mir schnell und problemlos wächst. Die nächsten Bilder sind aktuell aus dem Januar. Zunächst meine älteste Pflanze. Diese habe ich sicher schon über 10 Jahre. Es ist eine unbekannte Hybride (Thomas Carow) die ich damals im Baumarkt gekauft habe. Es ist meine Pflanze, die am langsamsten wächst, sich aber in den letzten Jahren zu einem echten Prachtexemplar entwickelt hat. Auf der Unterseite des Deckels finden sich auch Härchen, wie sie typisch für Nepenthes lowii (oder ephippiata) - Hybriden sind. Eine Pflanze, die ich erst seit kurzer Zeit habe, ist Nepenthes tenuis (reddish leaves). Die Pflanze habe ich als Steckling von Cassian (herzlichen Dank) erhalten. Sie hat jetzt bei mir ihre erste winzige Kanne gebildet. Als Größenvergleich ist im unteren Bereich noch eine 2 Euro Münze abgebildet. Zum Abschluss meine derzeit kleinste Kanne. Ein Sämling von Nepenthes burkei x ventricosa. Das Saatgut habe ich von Joachim Danz erhalten. Auch an dieser Stelle vielen Dank. Bilder von meinen weiteren Pflanzen und Updates werden in der Zukunft folgen. Beste Grüße, Olaf
  11. Hallo zusammen, ich suche eine Jungpflanze oder Ableger von N. Campanulata - also eher ein kleineres Exemplar. Ich freue mich über jede Art Angebot oder Hinweis, woher ich das in Deutschland beziehen kann. Viele Grüße, Alex
  12. Hallo alle zusammen. nach langer Überlegung überwinde ich mich mal - in der Hoffnung hier nicht gegrillt zu werden. Da ich nach langer Abwesenheit und einem daraus folgenden Totalverlust jetzt ein neues Set-up eingerichtet habe (Betonung liegt auf neu ) und die Pflanzen sich so halbwegs eingewachsen haben, wollte ich mal ein paar Bilder zeigen. Leider fehlte mir ein Stativ und meine Hand ist nicht ganz so wackelfrei...also entschuldigt die nicht perfekte Schärfe. Hier ist das kleine Terrarium...nicht viel zu bieten - eine Campanulata x adnata hinten, zwei Orchideen und ein bisschen Utricularia prehensilis auf der Seite. Das hier ist mein Hauptterrarium - die Brocchinia habe ich inzwischen mit einer Schnur Richtung Wand gezerrt (Schattenwerfer). Benebelt, drei Ventilatoren und ein 66 W-Strahler über dem Glas. Einiges darin ist auch aus einer Probierlaune entstanden...wie die Astkonstruktionen auf der ich unter anderem drei der zahlreichen 2+ (hätte eher 12+ heissen sollen) Nepenthes-Hybriden platziert habe. Interessant ist, dass Drosera scheinbar nicht gleich eingehen, wenn sie regelmässig besprüht werden...siehe Drosera oblanceolata im puren Sphagnum (mit Kindel, wo auch immer das herkommt) - leider etwas grün geworden, da die Brocchinia sie in meiner Abwesenheit vollbeschattet hatte: Windgepuste und weggepurzle führte bei dem Hydnophytum (Knödel) dazu, dass sich die Pflanze extra-gut verankert - und noch immer fröhlich Wurzeln schlägt: Der kleine Jamban-Sämling fühlt sich wohl auch wohl (das Bild ist für jemanden... ) Und die massig erhaltene Hybride sieht auch ganz schnuckelig aus (ich habe die Pflanzen einfach irgendwo eingepflanzt): Als Beweis, dass die mickrigen 8-9k Lux für Nepenthes ausreichen und man nicht alles überstrahlen muss, hätte ich hier eine Ceciliae zu bieten. Ich glaube sie ist errötet genug Versteckt sogar schon ihre Kannen vor lauter Scham: Und das hier passiert mit einer Utri alpina, wenn sie im Licht badet. Die Blätter sind sehr stabil und "hart"...und unterscheiden sich gravierend von den länglichen, mit denen ich sie erhalten habe (links unten das liegende Blatt wäre das): Noch ein letztes: Beim Sphagnum-Stutzen (1 l nach 5 Wochen und ne Menge Alpina-Blätter und Triebe...leider), kam mir ein Utricularia Strang entgegen. Ich war so überrascht von den grossen Fangblasen, der klaren Farbgebung und den "Öhrchen", dass ich Fotos machen musste. Leider kein Stativ... Also dann, ich hoffe zumindest mit den letzten Bildern einen Beitrag geleistet zu haben
  13. Gilbolad

    Nepenthes veredelt/ grafted

    Ich habe mich gefragt ob man Nepenthes veredeln kann -wie es z.B bei Obstbäumen möglich ist. Theoretisch könnte man eine Art, die ein empfindliches Wurzelwerk hat auf eine Art mit einem sehr robustem Wurzelsystem setzten. Oder man könnte empfindliche Ultra Hochland Nepenthes auf eine Tiefland/intermediate Unterlage graften, so dass die Zuckerversorgung in der Nacht gewährleistet ist und die Haltung bei höheren Nachttemperaturen möglich wird -Fensterbank Villosa here we come-. (Hypothese warum Hochlandnepenthes eine Nachtabsenkung brauchen, siehe anderer Thread von mir) Bei mir war die Beschleunigung des Wachstums von einer kleinen Pflanze, die man auf eine große Unterlage pfropft die Hauptidee. Habe mich ein bisschen eingelesen, -wenige haben es probiert -doch es gibt eine Hand voll Bilder im Internet von erfolgreich veredelten Nepenthes. Also bin ich losgezogen und habe im Baumarkt eine kräftige/robuste Nepenthes besorgt, die als Unterlage herhalten sollte. Der Plan war eine Ventrata -hatten sie aber nicht da. Eine N. sanguinea (?) ist es dann geworden. Nun musste eine Nepenthes auserwählt werden, die für das Experiment geopfert werden konnte. Zu dem Zeitpunkt hatte ich eine N. muluensis x lowii (ab jetzt m x l genannt), die nach mehreren Monaten kaum ein Stück gewachsen war. -eine Kreuzung die ich sehr mag und schwer zu bekommen war. Allerdings- wenn es glücken sollte, wäre eine (schneller) wachsende m x l doch etwas feines. Kein Risiko -Kein Spaß m x l vor dem veredeln: Wie ich vorgegangen bin: Ich habe ein scharfes Messer desinfiziert und bei der N. sanguinea den Kopftrieb direkt unter dem obersten Blatt abgeschnitten. Das nun oberste Blatt abgeschnitten, damit es nicht beim Arbeiten stört. Das Messer in der Mitte der Schnittfläche angesetzt und den Stamm ca. 1,5 -2 cm tief eingeschnitten. Die m x l habe ich Keilförmig "geschnitzt" ,da der untere Teil der Pflanze schon verholzt war. Dabei habe ich versucht eine möglichst glatte, ebene Fläche hinzubekommen. Den Spalt in der N.sanguinea habe etwas geöffnet um den m x l Keil vorsichtig so tief wie möglich einzuführen. dazu diese Skizze mit der genauen Postition: Hier ist auch der Unterschied im Durchmesser der Stämme dargestellt. Anschließend habe ich den Stamm auf der ganzen Schnittlänge mit Graftigtape (dünne Plastikfolie) mit wenig Druck umwickelt. Dann einen Plastikbeutel mit zwei kleinen Luftlöchern über die m x l gestülpt, damit sie nicht vertrocknet bis sie anwächst. (bis dahin hat sie ja keine möglichkeit Flüssigkeit aufzunehmen). Die Pflanzen wurden dann in mein Zelt mit der normalen LED Beleuchtung gestellt. (Temperatur um die 25C) Die N. sanguinea hat wenig Osmocote auf/in das Substrat und in ein paar Kannen bekommen. Dann hieß es warten und hoffen. Nach ca. 1-2 Wochen fingen die Blätter der m x l an ledrig auszusehen. Die ältesten Blätter wurden ganz braun und etwas weißer Schimmel war auf den meisten Blättern zu sehen. Also Plastikbeutel ab und den Schimmel abgewischt. Plastikbeutel wieder drauf. Zu dem Zeitpunkt hatte ich die Hoffnung schon verloren und wollte das Experiment abbrechen und mich ärgern, dass ich meine mühsam ergatterte m x l für das Experiment verwendet habe. Zum Glück war ich zu faul um die Pflanze wieder zu entedeln. Nach 3 Wochen verloren die Blätter ihren ledrigen Charakter und der Neutrieb zeigte erstes Wachstum -Nice. Den Plastikbeutel habe ich bis zur Fertigstellung des ersten neuen Blatts draufgelassen. Gesamtansicht nach 4 Monaten: Die sanguinea Unterlage fing nun an fleißig Seitentriebe zu bilden. Diese habe ich alle abgebrochen um keine Kraft zu verschwenden. Interessanterweise fing die m x l auch mit dem Seitentreiben an. Jede Internodie bildet seit dem einen Seitentrieb. Diese entferne ich so bald es geht. Nur einen habe ich gelassen -Den möchte ich irgendwann entfernen und eintopfen. Seitentrieb m x l : Kannen bildet sie auch fleißig: Veredelungs-Stelle Detail: Man beachte den Durchmesserunterschied von der Unterlage zur m x l. Außerdem die Zunahme des Durchmessers. Gesamtansicht nach 5 Monaten: Von oben: Abschließed kann man sagen, dass es auf jedenfall möglich ist Nepenthes zu veredeln. Das Wachstum scheint auch sehr ordentlich zu sein. Ich kann die Größenzunahme in dem 5 Monats Zeitraum leider nicht mit einer nicht-gegrafteten normalo m x l vergleichen. Was mir noch aufgefallen ist: Die muluensis x lowii bildet keine Hochkannen obwohl die Größe (Länge) der Grundlage zumindest für Intermediate Kannen reichen sollte. Da stellt sich dann die Frage wie die Einleitung der Hochkannen vonstatten geht... ich wäre ja von der Haupttrieblänge ausgegangen- alter kann es nicht sein, da ein Kopfsteckling von einer Ranke doch wieder Tiefkannen bildet. Mag auch an der Unterlagen Art liegen... Soweit einen schönen Tag noch. Grüße, Jeremiah
  14. Hallo allerseits, ich hab es endlich geschafft mich mal meinen Karnivorenbestand durchzusehen und aufzulisten. Hat sich seit meinem ersten Samenkauf im Dezember 2011 einiges angesammelt. Da ich bei den Drosera bekennender Seed Grower bin und die Pflanzen dadurch noch nicht unbedingt als etabliert anzusehen oder gar erst in Aussaat sind, habe ich folgende Status-Einteilung vorgenommen: P = Jungpflanze (je anch Art 0,5-2cm) bis adulte bluhfahige Pflanze S = Samen (ausgebracht aber noch nicht gekeimt, bzw. als Samen vorhanden) St = Stecklinge Sa = Sämlinge Kn = Knollen (noch nicht ausgetriebene Knollendrosera) Ich werde versuchen, meine Pflanzen nach & nach zu bebildern. Sorry wegen dem externen Hoster, am besten den Popup-Blocker an! Weitere Bilder meiner Pflanzen gibts im HIER ! Sollte jemand falsch bestimmte Pflanzen entdecken, bitte ich einen Hinweis per PN! Byblis Byblis aquatica, P http://fs1.directupload.net/images/141201/c75yr7zd.jpg Byblis liniflora , P, S, Sa http://fs1.directupload.net/images/141201/ch578hwr.jpg Byblis filifolia , P, S, Sa http://fs1.directupload.net/images/141201/tqvd9d4b.jpg Byblis gigantea Sä Byblis lamellata P http://fs1.directupload.net/images/141201/5deut639.jpg http://fs1.directupload.net/images/141209/j6ui58yo.jpg Cephalotus Cephalotus follicularis , P, St Cephalotus follicularis „Adrian Slacks Clone" ,P http://fs1.directupload.net/images/141209/hghsa3qf.jpg Cephalotus follicularis „Big Boy", P Cephalotus follicularis "Dudley Watts", P http://fs1.directupload.net/images/141209/vxgjhv7j.jpg Cephalotus follicularis „Hummers Giant" ,P Cephalotus follicularis „Klon 1" , P http://fs1.directupload.net/images/141209/sjiffumz.jpg Cephalotus follicularis „Klon 2" , P Cephalotus follicularis „Triffids Albany Black“, P Cephalotus follicularis "Walpole Clone 3, Coalmine Beach", P Darlingtonia Darlingtonia californica, P, Sä http://fs1.directupload.net/images/141201/al9pn4ts.jpg Dionaea Dionaea muscipula 015 (Carnivoria) Dionaea muscipula 1964 Dionaea muscipula Akai Ryu' (Red Dragon) Dionaea muscipula All Green Dionaea muscipula B52 Dionaea muscipula 'BCP – D03' Dionaea muscipula Beauty Star Dionaea muscipula Big Jaws Dionaea muscipula big mouth Dionaea muscipula Big teeth red giant Dionaea muscipula Biohazard Dionaea muscipula Black Pearl Dionaea muscipula bristle tooth Dionaea muscipula Carolina state Park Dionaea muscipula Charly Mandons Spotted Dionaea muscipula clone Z02 BCP dionaea muscipula Clumping Cultivar Dionaea muscipula Cluster Roseted Dionaea muscipula cluster traps Dionaea muscipula coqulligae Dionaea muscipula Crested Petiole Dionaea muscipula cross teeth Dionaea muscipula Cupped Trap (upright Form) Dionaea muscipula Cupped Trap Dionaea muscipula Degeneration Dionaea muscipula Dentata Dionaea muscipula Dentate clone XI Dionaea muscipula Dentate clone XII Dionaea muscipula dentate traps Dionaea muscipula Dingleys Giant Dionaea muscipula Dracula Fake Dionaea muscipula Dutch Dionaea muscipula Eye Lash Dionaea muscipula F05 Dionaea muscipula Fang Dionaea muscipula Fang Zahn Dionaea muscipula Fine tooth x red Dionaea muscipula Fire Mouth Dionaea muscipula Flat Spotted Dionaea muscipula Fondue Dionaea muscipula G14 (Dirk Venthams Giant) Dionaea muscipula G16 Slacks Giant Dionaea muscipula G6, upright form Dionaea muscipula Giant Peach Dionaea muscipula Glaytons Red Sunset Dionaea muscipula Gold Strike Dionaea muscipula Green sawtooth Dionaea muscipula | H15 Clone Dionaea muscipula Haifishzähne Dionaea muscipula holland red x trichterfalle Dionaea muscipula Inner Red Line Dionaea muscipula IO2 Dionaea muscipula Korean Melody Shark Dionaea muscipula Korrigans Dionaea muscipula Little Devil Dionaea muscipula long petiole Dionaea muscipula Long Red Fingers Dionaea muscipula Louchapates Dionaea muscipula Low Giant Dionaea muscipula Marston Giant Dionaea muscipula microdent Dionaea muscipula Mirror Dionaea muscipula Mix Dionaea muscipula Monkey Ass Dionaea muscipula Oxford Dionaea muscipula Paradisa Dionaea muscipula Patches Dionaea muscipula Pink Venus Dionaea muscipula Prolifera 2 Dionaea muscipula Red Burgundy Dionaea muscipula Red Daggers Dionaea muscipula Red Detate Dionaea muscipula red dragon Dionaea muscipula red line Dionaea muscipula Red Piranha Dionaea muscipula Red Sawtooth (Bohemian Garnet) Dionaea muscipula Red Shark Teeth Dionaea muscipula Red Stripe Dionaea muscipula Reptile Dionaea muscipula Sandokan Dionaea muscipula Sawteeth Dionaea muscipula Scarlatine (Lucien Blacher) Dionaea muscipula Schuppenstiel 1 Dionaea muscipula Schuppenstiel II Dionaea muscipula shark teeth x big red giant Dionaea muscipula Shark Teeth x Big Teeth Red Giant Dionaea muscipula Shark teeth x Dentata Dionaea muscipula Shark Tooth Dionaea muscipula Short Teeth Dionaea muscipula Small Erected Leaves Dionaea muscipula Southwest Giant Dionaea muscipula spider Dionaea muscipula Spotty Dionaea muscipula straubis pink Dionaea muscipula Tiger Fangs Dionaea muscipula Tiger Fangs Dionaea muscipula Tiger Teeth Dionaea muscipula Trevs Red Dentata Dionaea muscipula Trichterfalle Dionaea muscipula Trident Dionaea muscipula triton Dionaea muscipula typical Dionaea muscipula Vigorous Dionaea muscipula Viridis Dionaea muscipula Wacky Traps Dionaea muscipula WB Giant Dionaea muscipula weinrot Dionaea muscipula Whale Dionaea muscipula Yellow Dionaea muscipula Yellow Fused Tooth Dionaea muscipula Yellow Green Dionaea muscipula Yellow Orange div. X-Self-Samlinge & Jungpflanzen (die Kinder ohne Namen), P Drosera Drosera admirabilis - type location, Ceres, SAF", P http://fs1.directupload.net/images/141201/5mg3y7wo.jpg Drosera admirabilis - type location, Palmiet River, RSA, P Drosera admirabilis „spec. Floating", P http://fs1.directupload.net/images/141201/4fvadumy.jpg Drosera admirabilis „Typ Small" , P Drosera affinis , P http://fs1.directupload.net/images/141201/p6bfg86c.jpg Drosera afra , S Drosera alba , P Drosera aliciae , P, S http://fs1.directupload.net/images/141201/pwi7wb5z.jpg Drosera aliciae - type location, Silvermine Cape Peninsula, P http://fs1.directupload.net/images/141201/4p25uzj3.jpg Drosera aliciae - type location, Tradouw Pass , P Drosera aliciae (large Form, fuzzy scaps), P Drosera aliciae - type location, Orange Kloof, P Drosera aliciae (curviscapa), P Drosera anglica "Hawaii", P (from 2 location), http://fs1.directupload.net/images/141201/rmo4ia2u.jpg Drosera anglica - type location, Landkreis TS, P http://fs1.directupload.net/images/141209/eartrrbn.jpg Drosera biflora , S Drosera binata „'Pink" , P Drosera binata - type location, Blackmans Bay, Tas , P Drosera binata „Marston Dragon" , P Drosera Binata „Multifida Extrema", P Drosera Binata „Multifida Extrema, Queensland", P Drosera Binata „Multifida" , P Drosera Binata - type location, Otaki Forks NZ, P Drosera binata „T Form" , P, S Drosera binata var. dichotoma - type location, Blackheath, Blue Mountains, East Australia , P Drosera binata var. dichotoma f. Pedata , P, S http://fs1.directupload.net/images/141201/qah36fjs.jpg Drosera binata "type location, Waihohonu, Desert Road, NZ, 1080m", S Drosera brevifolia „type location, Hampstead, USA", S Drosera brevifolia „TN, USA", S Drosera burkeana {type location, Kalucinga, Bié, Angola}, S Drosera burkeana „Zambia", S Drosera burmannii , P, S Drosera burmannii (type location, Beerwah, QLD, Australia), P Drosera burmannii (type location, Sarawak, Borneo/Maiaisia), P http://fs1.directupload.net/images/141209/j6vns58s.jpg Drosera burmannii (type location, Hann River, Kimberley, Australia), P http://fs1.directupload.net/images/141209/52tmuqnb.jpg Drosera burmannii {type location, Tumbling Water, red plants} , S http://fs1.directupload.net/images/141209/bccfj3r9.jpg http://fs1.directupload.net/images/141209/xfp7tpu3.jpg Drosera burmannii "giant" P http://fs1.directupload.net/images/141209/afruhj7c.jpg Drosera burmannii "green form", P http://fs1.directupload.net/images/141209/w69xq3rg.jpg Drosera burmannii „red 'Humpty Doo, NT'" , P, S http://fs1.directupload.net/images/141209/lkhacvxx.jpg Drosera camporupestris, S Drosera camporupestris (type location, serra do chipo, Mg Brazil...), P Drosera capensis „Alba (Albino)" , P, S Drosera capensis "All Red", P Drosera capensis „type location, Baines Kloof" breitblattrige Form , P, S Drosera capensis „type location, Baines Kloof" normale schmalblattrige Form , Sä Drosera capensis "type location, Bot River", S Drosera capensis "Broadleaf" , P Drosera capensis "Compact" , Sä Drosera capensis "Giant, from Paul Debbert, Munich BG, Germany" , Sä Drosera capensis "Hairy Form" , P Drosera capensis „Large Form" , P Drosera capensis „type location, Matroosberg" , P Drosera capensis „Minor" , P Drosera capensis „type location, Montagu Pass" , P Drosera capensis „orange“, St Drosera capensis "Red Form" BG Bonn" , P, S Drosera capensis "Small" , P, S Drosera capensis "Typical" , P Drosera capensis "type location, Vogelgaat Nature Reserve, SA" , P Drosera capensis "Wide-Leaf" „breitblattrige Form" , P, S Drosera capillaris "Brasilien", P, S Drosera capillaris {type location, Parana, Brazil}, S Drosera capillaris, Costa Rica, S Drosera cf. hartmeyerorum {Dillie Gorge} , Sa Drosera cistiflora "mauve" , P Drosera chimaera, P Drosera collinsiae "spec. Fairyland" , P http://fs1.directupload.net/images/141209/at222fdf.jpg Drosera collinisae (type location, Mbuluzi River) , P http://fs1.directupload.net/images/141209/5hhv2px7.jpg Drosera collinisae (type location, Usutha) , P, S http://fs1.directupload.net/images/141201/vq2pojxr.jpg Drosera cuneifolia , P http://fs1.directupload.net/images/141209/ox2s5xkj.jpg Drosera cuneifolia ´type location, Table Mountain´ , P Drosera dielseana (Natalensis) , P Drosera felix "Tuku Muruku" , S Drosera filiformis 'California Sunset', P Drosera filiformis "Florida Giant" , P Drosera filiformis "red" , P, S http://fs1.directupload.net/images/141201/k454snf2.jpg Drosera filiformis var. filiformis , P Drosera filiformis var. filiformis, Pine Barrens , S *Drosera filiformis var. filiformis, Virginia , S Drosera filiformis var. tracyi , P Drosera filiformis x intermedia (x hybrida) , P Drosera glanduligera , S Drosera graomogoensis D. hamiltoni P http://fs1.directupload.net/images/141201/uupwo4n2.jpg Drosera hartmeyerorum, S Drosera hilaris, S Drosera Indica „Africa", S Drosera indica „vigorous green scented form from Australia" , Sa Drosera indica (type location, Annan River, Northern Queensland) , P Drosera indica (type location, Light Pink Flower, Sir John Gorge) , P Drosera indica (unbestimmt) , S Drosera indica {type location, Beverly Springs, Northern Queensland} Dormant roots , S Drosera indica {type location, giant green, pink flower, Undara, Northern Queensland} , S Drosera indica „White“, Sä Drosera indica (type location, Hsinchu Taiwan), S Drosera intermedia 'anthocyanin free N.C.' Drosera intermedia `type location, Big Audrey´ , P Drosera intermedia ‘type location, Sitio Ono Farm, Brazil’, Sä Drosera intermedia 'Portugal' , S Drosera intermedia (Europe) , P Drosera intermedia f. heterophylla (all green form) , P Drosera intermedia „Carolina Giant" , Sa Drosera intermedia {type location, Algonquin Park, Ontario, Canada} Drosera linearis http://fs1.directupload.net/images/141201/p7wgu6x3.jpg Drosera linearis (type location, Dorcas Bay, Ontario Canada), S Drosera latifolia (ehem. ascendens) , P Drosera latifolia (ehem. ascendens) "type location, Aruoca" (Aiuruoca), P Drosera latifolia (ehem. ascendens) ´type location, Bandeira Peak, Brazil` , P, Sa Drosera latifolia (ehem. ascendens) "type location, Diamantina, Brasilien" , P Drosera latifolia (ehem. ascendens) x villosa , P Drosera latifolia x schwakei, P Drosera madagascariensis , P Drosera montana var. Tomentosa (type location, Maro do Jambeiro, Grao Mogoi, MG Brazil), S Drosera natalensis , P, S Drosera natalensis "type location, Inanda Road, Waterfalls, Kwa-Zulu, Natal", S *Drosera natalensis "type location, Lajuma", S Drosera natalensis „type location, Chimanimani Mts, Zimbabwe" , P Drosera natalensis (pink, type location, Tsitsikamma National Park, RSA), Sä Drosera neocaledonica , Sa Drosera nidiformis , P, S Drosera nidiformis type location, Pietermaritzburg, Kwa-Zulu, P Drosera nidiformis x natalensis , P, S Drosera oblanceolata "type location, Sunset Peak, Hong Kong" , P Drosera pauciflora, S Drosera purpurascens, P Drosera regia , P Drosera riparia, P Drosera roraimae, S Drosera rotundifolia , P Drosera rotundifolia (type location, Lonesome Lake USA) , P, S Drosera rubripetala , S Drosera schwackei x tomentosa var. tomentosa, P Drosera sessilifolia , P, S Drosera sessilifolia (type location, Chapada dos Guimaraes, Brazil), S Drosera slackii , P Drosera slackii "type location, Hermanus", S Drosera solaris, Sä Drosera spatulata „type location, Beenok Victoria Australia" , Sa Drosera spatulata „type location, Dillie Gorge" , S Drosera spatulata „type location, Fraser Island" , Sa Drosera spatulata „type location, Gold Coast SE, Queensland} "all maroon giant plants" (Allen Lowrie) , S Drosera spatulata „type location, Hongkong" , P Drosera spatulata „type location, Lantau Island" , Sa Drosera spatulata "type location, New Zealand, Mount Arthur" , P Drposera spatulata "type location, Sussex Country", P Drosera spatulata „Tamboon Inlet, Victoria, Australia" , P, S Drosera spatulata „type location, Tamlin" , Sa Drosera spatulata „Typ Kansai (siehe Tokainsis)" , P Drosera spatulata var. Lovellae , P, S Drosera spatulata var. gympiensis {type location, Gympie,QLD} , Sa Drosera spec. „Auyan Tepui" , Sa Drosera spec. „Botsuana" (Botswana) , Sa Drosera spec. „South Africa" , Sa Drosera spec. „Swaziland - DROS461" , Sa Drosera spiralis "Botumirim" , P Drosera spiralis "Diamantina" , P Drosera stenopetala (type location, Tararua Ranges, New Zeeland), P Drosera tokaiensis (spatula Typ Kansai) , P Drosera tomentosa var. glabra {type location, Serro do Caraca, MG, Brazil} , P Drosera tomentosa var. Tomentosa (very Hairy Scapes) , P Drosera trinervia {type location, Bainskloof} , P Drosera trinervia (Ctype location, ape Peninsula ner Cape Town, RSA), S Drosera trinervia (type location, Table Mountain, Newland), S Drosera trinervia {white flower, type location, Stormsvleikloof, 150 km east of Cape Town} , P Drosera trinervia {white flower, type location, Toitskloof Pass} , P Drosera uniflora , S Drosera venusta , P Drosera venusta "coccicaulis Albino" , P, S Drosera venusta "coccicaulis" , P, S http://fs1.directupload.net/images/141209/vnavyxsm.jpg Drosera venusta "type location, Tsitsika Near Toopish, SAF" , P Drosera venusta „type location, George Outshoorn" , S Drosera venusta (flachwachsend) , S Drosera villosa , P Drosera villosa, Serra de Ibitipoca, Sä Drosera x snyderi (dielsiana x nidiformis) , P Drosera x ultramafica Petiolaris Komplex Hybriden in "grün" abgesetzt Drosera (falconeri x ordensis) x paradoxa Drosera (ordensis x brevicornis) x broomensis Drosera (ordensis x falconeri) x darwiniensis Drosera (ordensis x falconeri) x fulva Drosera (ordensis x falconeri) x ordensis Drosera (ordensis x fulfva) x aff. ordensis Drosera aff brevicornis Mt Five Drosera aff brevicornis, type location Theda Kimberley WA Drosera aff. derbyensis, type location Beverley Springs, Kimberley (siehe D. derbyensis Beverly Springs) Drosera aff. fulva (narrow leaf, Cave Springs) x dilatato-petiolaris Drosera aff. fulva x broomensis Drosera aff. fulva x ordensis Drosera aff. lanata, type location Pine Creek, Northern Territory Drosera aff. lanata 'flying fox' (siehe D. lanata "flying fox") Drosera aff. ordensis ‘narrow leaf form’, type location Theda Station, Kimberley Drosera aff. ordensis, type location Kingston Rest, Kimberley Drosera aff. ordensis narrow leaf x dilatato-petiolaris Drosera aff. ordensis, type location Theda Station, orange Drosera aff. ordensis, type location 'Theda Station, red Drosera aff. ordensis x ordensis Drosera aff. ordensis x dil. Petiolaris Drosera aff. paradoxa "metallic orange flower" (siehe paradoxa orange metallic Flower) Drosera banksii Drosera brevicornis Drosera brevicornis, type location Edith Falls, N.T. Drosera brevicornis, type location Dundee Beach, N.T. Drosera brevicornis x dilatato-petiolaris Drosera broomensis x odrensis Drosera broomensis Drosera broomensis, type location Cape Levique, Dampier Peninsula, Kimberley Drosera broomensis, Carnivoria Drosera caduca, type location Mount Elizabeth, Kimberley Drosera caduca, Carnivoria Drosera caduca, type location Bachsten Creek, Kimberley Drosera darwinensis, Carnivoria Drosera darwinensis x ordensis Drosera darwinensis x brevicornis Drosera derbyensis Drosera derbyensis, type location Winjana, Kimberley, W.A. Drosera derbyensis, type location Beverly Springs, Kimberley, W.A. Drosera derbyensis, type location Gibb River, Kimberley Drosera derbyensis, type location Gibb River Road, Kimberley, WA, Carnivoria Drosera dilatatio-petiolaris Drosera dilatato-petiolaris, type location Acacia Klats, north of King Cascaders, Kimberley, Carnivoria Drosera dilatato-petiolaris, type location Adelaide River, Northern Territory, Carnivoria Drosera dilatato-petiolaris, type location West Aligator River, Northern Territory Drosera dilatato-petiolaris x darwinensis Drosera falceroni Drosera falconeri ´Wangi form´, Carnivoria Drosera falconeri 'Wangi' Drosera fulva "Howard" Drosera fulva, type location Girraween Lagoon, N.T. Drosera fulva, type location Leaning Tree near Howard River Bridge, Northern Territory Drosera kenneallyi Drosera kenneallyi, Carnivoria Drosera kenneallyi NT Form Drosera kenneallyi NT Form, type location Laterisol Region Fog Bay NT Australia Drosera kenneallyi x dilatato-petiolaris Drosera lanata Drosera lanata "Flying Fox" Drosera lanata, Carnivoria Drosera ordensis Drosera ordensis, type location Kununurra, Kimberley Drosera ordensis, type location Parry Lagoon, Kimberley Drosera ordensis, type location Timber Creek, Northern Territory Drosera ordensis, type location Stonewall Creek, Kimberley Drosera ordensis, type location Egret, Kimberley Drosera ordensis x aff fulva narrow leaf Drosera ordensis x brevicornis Drosera ordensis x aff fulva Drosera paradoxa Drosera paradoxa "orange metallic flower" Drosera paradoxa TYPE form, type location Theda, Kimberley, WA Drosera petiolaris Drosera petiolaris, type location Howard Springs, Carnivoria Drosera petiolaris "pin-cushion form" Drosera petiolaris 'red' hier gibt es ein paar Infos zu meinen Setups, Pflanzen etc: Queensland-Drosera Drosera adelae , P Drosera adelae „Giant Form" , P Drosera prolifera , P Drosera schizandra , P Zwergdrosera Drosera aff. spilos mini form Drosera barbigera Drosera barbigera small southern form Drosera callistos type, Lowrie 2007 Drosera citrina Drosera closterostigma "small multi-flowered Mogumber form" Lowrie 2007 , P Drosera echinoblastus Drosera enodes Drosera enodes „giant form" Drosera gibsonii Drosera lasiantha Drosera microscapa , P Drosera nitidula ssp nitidula Drosera nitidula var alantostigma , P Drosera paleacea ssp paleacea , P Drosera parvula Drosera pedicellaris , P Drosera platystigma type Drosera pulchella Drosera pulchella ´orange flower´ Drosera pulchella ´Scott River´ Drosera pulchella „white flower red centre" Drosera pygmaea „Tasmania" , P Drosera roseana , P Drosera sargentii Drosera scorpioides „albany" , P Drosera scorpioides „giant form gidgegannop" , P Drosera scorpioides „pink" , P Drosera silvicola Drosera spilos Drosera stellifora Drosera trichocaulis Knollendrosera Drosera aberrans, P http://fs1.directupload.net/images/141209/xu722nuh.jpg http://fs1.directupload.net/images/141209/uulm87w3.jpg Drosera aff. hookeri - Grampions N.P., VIC, P Drosera aff. pallida South Coast Form, P Drosera andersoniana "white flower", P http://fs1.directupload.net/images/141209/95hnpw52.jpg http://fs1.directupload.net/images/141209/tziwlaja.jpg Drosera auriculata {Shaws Ridge, NSW Australia} TUB013 , P Drosera auriculata "red stem, pink flower" , P, S Drosera auriculata "red form" , P Drosera auriculata {Ted’s Beach}, P Drosera browniana, P Drosera gigantea, P Drosera graniticola, P Drosera (peltata var). Gracilis (Langwarrin, Vic. Australia), S Drosera humilis {Wongan Hills} , Kn Drosera lowriei {Holt, W. A.} , P http://fs1.directupload.net/images/141209/qmgeu5p9.jpg Drosera macrantha ssp. Macrantha , P http://fs1.directupload.net/images/141209/lh2l6wcx.jpg Drosera macrantha ssp. planchonii {Mt. Bold}, P Drosera modesta , P Drosera pallida, P Drosera peltata , P Drosera peltata var. peltata (BG Bonn) , P http://fs1.directupload.net/images/141209/4ba37fva.jpg Drosera peltata var. foliosa {Langwarin, Vic} = D. hookeri, P Drosera peltata var. peltata {Brisbane Ranges, Vic} (A021), P Drosera peltata {Asgard Swamp, dark red plants} , P http://fs1.directupload.net/images/141209/fcdsm6zm.jpg Drosera peltata {Lysterfield} = D. Hookeri, P Drosera peltata {Northlands, NZ}, P Drosera peltata {Tunnel Hill, TAS}, P Drosera porrecta {Eneabba} , Kn Drosera purpurascens, P http://fs1.directupload.net/images/141209/acfo56tb.jpg http://fs1.directupload.net/images/141209/erxy8ax6.jpg Drosera rupicola, P Drosera salina, P Drosera stolonifera , P, S Drosera stricticaulis (large Form) , Kn Drosera whittakerii, P Drosera whittakeri x aberrans (F1) P http://fs1.directupload.net/images/141209/rcpbah7d.jpg Drosera zigzagia , P Drosophyllum Drosophyllum lusitanicum (Taublatt) , S Genlisea Genlisea oxycentron {Vigia, Para}, S Genlisea pygmaea {Matto Grosso}, S Heliamphora Heliamphora chimantensis, P Heliamphora elongata, P Heliamphora exappendiculata, P Heliamphora exappendiculata "Giant, Big Bubble", P Heliamphora heterodoxa, P Heliamphora ionasii, P Heliamphora minor , P Heliamphora minor, "Giant' 'Auyan', P Heliamphora neblinae, P Heliamphora nutans, P Heliamphora nutans "Giant" (wahrsch. Naturhybride zwischen H. nutans und H glabra), P Heliamphora pulchella, Churi Tepui, P Heliamphora pulchella, "Black" (Amuri Tepui), P Heliamphora tatei, P Heliamphora uncinata, P Heliamphora spec. Akopan, P Hybrides: Heliamphora exappendiculata "Araopan" x elongata "Karaurin", P, SG Heliamphora exappendiculata "Aprada Red" x ionasi 4, P, SG Heliamphora heterodoxa x ionasii , P Heliamphora heterodoxa x minor , P Heliamphora heterodoxa x nutans , P Heliamphora heterodoxa x tatei, P, SG Heliamphora huberi "Angasima" x elongata "Karaurin Tepui", P, SG Heliamphora huberi "Amuri" x ionasi 4, P, SG Heliamphora ionasi "hairy killer two" x H.exappendiculata Araopan, P, SG Heliamphora ionasi "Killer Giant" x H.exappendiculata "Aprada RED", P, SG Heliamphora ionasi "Killer Giant" x H.huberi "Angasima", P, SG Heliamphora ionasi "Killer Giant" x H. exappendiculata "Aprada Giant", P, SG Heliamphora ionasi "hairy Killer 2" x ionasi 3, P, SG Heliamphora parva x sarracenoides, P, SG Heliamphora uncinata "Giant, 40cm" x ionasi 4, P Nepenthes Nepenthes (thorelii x aristolochioides)x maxima wavy, P Nepenthes albomarginata "red", P Nepenthes albomarginata "green", P Nepenthes albomarginata "sprenkled", P Nepenthes ampullaria „green / red sprenkled" , P Nepenthes ampullaria „green" , P Nepenthes ampullaria „red" , P Nepenthes ampullaria „red stripe, squat" x ampullaria "Black Miracle" Nepenthes ampullaria „tricolor" , P Nepenthes ampullaria 'Brunei Red' x 'Harlequin', P Nepenthes ampullaria `Bronze Nabire, P Nepenthes ampullaria `Brunei green, P Nepenthes ampullaria "Black" x ampullaria "Black Miracle", P Nepenthes aristolochioides, Sä Nepenthes bicalcarata | Orange - Brunei, P Nepenthes "Black Beauty" ( sanguinea? or (sanguinea x ramispina)? or (sanguinea x gracilis)?), P Nepenthes burkei x hamata, P Nepenthes ceciliae, P Nepenthes chang 'rot gesprenkelt', P Nepenthes chang "Orange", P Nepenthes copelandii x mira, P Nepenthes copelandii x mira &/oder x spectabilis (H1-H4), P Nepenthes fusca (Tambunan Rd), P Nepenthes gracilis , P Nepenthes jacquelineae X ? Nepenthes kampotiana, Giant Red, Vietnam, P Nepenthes khasiana x ventricosa, (H6) P Nepenthes lowii (Sarwal Bolneo Malaisia], P Nepenthes x kuchingensis, (H7) P Nepenthes macrophylla, P Nepenthes macfarlanei, P Nepenthes madagascariensis, P Nepenthes maxima, P Nepenthes maxima "wavy leaf", P Nepenthes mirabilis "red" , P Nepenthes orbiculata (ehemals N. mirabilis var. globosa) (= N. viking, Bezeichnung benutze ich bei den Kreuzungen weiterhin), P Nepenthes mirabilis „Cape York“, P Nepenthes mirabilis var. echinostoma, P Nepenthes philippinensis , P Nepenthes peltata Highland, red oval speckled pitchers and red leaves, P Nepenthes rafflesiana „Pink" , P Nepenthes rafflesiana elongata, P Nepenthes rafflesiana var alata, Sä Nepenthes rafflesiana var alata sqat form, Sä Nepenthes ramispina Gunung Ulu Kali, Genting, Malaysia, P Nepenthes rowanae | Australia, P Nepenthes sibuyanensis , P Nepenthes singalana | Belirang, P Nepenthes spathulata x mira &/oder x spectabilis (H1-H4), P Nepenthes sumatrana, Sä Nepenthes tentaculata Murud, Sarawak, Malaysia, P Nepenthes ventrata (N. ventricosa x alata) , P Nepenthes veitchii golden Peristom, P Nepenthes veitchii x platychila, P Nepenthes ventricosa "red", P Nepenthes ventricosa | Madja, P Nepenthes ventrinermis (N. ventrata x inermis) , P Nepenthes Hybrid ? (rot, evtl. Nepenthes "Rebecca Soper") , P Nepenthes "Linda" (Nepenthes "Louisa" x Nepenthes ventricosa) Nepenthes "Bloody Mary" (N. ventricosa x N.ampullaria) Pinguicula Pinguicula 'Aphrodite' , P Pinguicula ‘Apasionada’, P Pinguicula agnata , P Pinguicula agnata (scented flower) {Marcus Welge clone}, P Pinguicula agnata x gypsicola (Kay Leistner cross), P Pinguicula conzattii, P Pinguicula cyclosecta „BG Bonn clone" , P Pinguicula cyclosecta , P Pinguicula cyclosecta x agnata (Stan Lampard cross), P Pinguicula cyclosecta x emarginata , P Pinguicula debbertiana x jaumavensis , P Pinguicula ehlersiae 'white' , P Pinguicula ehlersiae {Ascension} , P Pinguicula ehlersiae {Ixmiquilpan, Hidalgo, Mexico} , P Pinguicula ehlersiae {Santa Catarina}, P Pinguicula emarginata red leaves (PH clone), P Pinguicula esseriana , P Pinguicula gracilis , P Pinguicula gracilis x moctezumae , P Pinguicula grandiflora , P Pinguicula gypsicola {Buena Vista} , P Pinguicula hemiepiphytica {site H2}, P Pinguicula jaumavensis , P Pinguicula laueana {red flower, T.C. Clone}. P Pinguicula moctezumae , P Pinguicula moctezumae x agnata CSUF, P Pinguicula moctezumae x emarginata, P Pinguicula moctezumae x cyclosecta (Kay Leistner cross), P Pinguicula moranensis 'Molango' , P Pinguicula moranensis var. rosei, P Pinguicula potosiensis red leaves, P34H, P Pinguicula reticulata , P Pinguicula rotundiflora , P Pinguicula sp. El Mirador (close to P. Ehlersiae), P Pinguicula sp. Tehuacan, P Pinguicula vulgaris , P Pinguicula Hybriden , P Roridula gorgonias Sarracenia Sarracenia alata (RedBlack, White Crossing) MK A30 , P Sarracenia alata {all red, Desoto}, MK A22, P Sarracenia alata ''biflora'' – A18, P Sarracenia alata ''black tube'' - Desoto - A19, P Sarracenia alata 'red lid', P Sarracenia flava var. cuprea ''veined throat patch'' – F30, P Sarracenia flava var. ornata - Holley, Florida – F29, P Sarracenia flava „Maxima“ Marston Exotics Klon, P Sarracenia leucophylla ''large, green white'' - Perdido Alabama L23, P Sarracenia leucophylla ''pubescens'' - Citronelle,Ala – L16, P Sarracenia leucophylla 'Schnell's Ghost' - Perdido Alabama L6, P Sarracenia leucophylla 'Tarnok' – L14, P Sarracenia minor , P Sarracenia purpurea ssp. purpurea , P Sarracenia purpurea ssp venosa {Cataret Co., NC}, P Sarracenia purpurea ssp venosa var. burkii s, P Sarracenia oreophila (Heavenly Veined, Sand Hill GA) , P Sarracenia ruba ssp. alabamis red , P Sarracenia rubra ssp. jonesii {giant}, P Sarracenia rubra ssp. wherryi {giant, Chatom, AL.} MK RW6, P Sarracenia ruba ssp. wherryi (Yellow Flower) , P Sarracenia x 'Hummers Hummerhead', P div. X-Self Samlinge & Hybriden , P Utricularia Utricularia alpina Utricularia amethystina Utricularia babui {Thailand}, P Utricularia bifida Phu Kradueng Utricularia blanchetii Utricularia blanchetii white flower Utricularia calcyfida Utricularia calycifida „Gran Sabana" Utricularia caerulea `Phu Kradueng, Thailand` * Utricularia cornuta Utricularia delicatula Utricularia dichotoma Utricularia flaccida Utricularia fulva ´Rockhole´ Utricularia gibba Utricularia juncea ´Onefenokee Swamp´ Utricularia laterifolia, S Utricularia lateriflora ´Lake St. Claire Pass, Tasmania´ Utricularia livida Utricularia livida „Mkambati Reserve" Utricularia longifolia var. forgetiana Utricularia minutissima ´Gunung Tahan, Pahan´ large flower Utricularia nephrophylla Utricularia nephrophylla ´white flower´ Utricularia reniformis 'small' Utricularia sandersonii Utricularia sandersonii „typ blue flower" Utricularia simmonsii {Swelbourne, Australia}, S Utricularia simulans, P Utricularia subulata Utricularia tricolor Utricularia tridentata Fur Hinweise zu evtl. falscher Schreibweise oder auf durch Pseudonyme doppelt gefuhrte Pflanzen bin ich immer offen. Am besten per PN, bevor hier sich seitenweise Meckerlisten anhäufen! Grüße Nicky
  15. Hi, ich habe folgende Pflanzen abzugeben. Das meiste sind bewurzelte Stecklinge (über 3-4 Monate) alt, die neu ausgetrieben sind. Ich hab nicht nach Wurzeln geschaut, sollten aber alle sehr gut bewurzelt inzwischen sein. 100% garantieren kann ich es aber nicht. Versand ungetopft als DHL Paket nach Gewicht 4,99€ oder 5,99€. EU Versand möglich. Zusätzlich kann ich einen LED Strahler CR 60W anbieten, der für mein jetziges Setup übrig war und daher kaum benutzt wurde. Ich habe auch noch eine Osmoseanlage "Dennerle Osmose Compact 130" abzugeben. Die macht super Wasser für Karnivoren, mit nur 4ppm bei mir zu Hause und reicht für mehrere Terrarien. N. copelandii Mutterpflanze 2 Triebe (TC) Bild 1 und 2: - 35€ N. copelandii Stecklinge 2x (TC) - Bild 3: 15€, Bild 4: 20€ N. jacquelineae (AW) - Bild 1: 40€, Bild 2 u. 3: je 35€, Bild 4: 45€ N. ventricosa x inermis (TC) (Bild 2: Kanne der Mutterpflanze) - 10€ N. jacquelineae 4 Neuaustriebe! - 60€ N. glabrata (AW) - rechter Steckling 25€ N. flava 3x (AW) - Bild 1: 45€ N. tenuis x flava (Top Klon, super schön) - Bild 1: 100€, Bild 2: 75€ N. (veitchii x mollis) x veitchii ISC verschiedene Größen (selbst aus Samen gezogen) - 10€ - 25€ je nach Größe H. nutans „Giant“ (adult TC) - 25€ H. pulchella „Churi“ (adult AW) - 20€ Liebe Grüße, Cassian
  16. Jelauda

    Meine kleine Fensterbank

    Hallo ihr Lieben, ich dachte ich nutze heute mal die Zeit und probiere meine Handykamera an meinen Pflanzen aus. Anbei ein Bild meiner n. 'linda' und meiner d. scorpioides. Hoffe es gefällt. LG David
  17. Hallo zusammen, nach ungefähr 5 Jahren habe ich mich nun wieder in diesem Forum angemeldet. Auf mein altes Profil habe ich keinen Zugriff mehr. Wie ihr sicher schon gesehen habt, heiße ich Paul, 20 Jahre und komme aus Bayern. Ich plane in näherer Zukunft eine kleine Vorstellung meines Terrariums, bei der ich eventuell noch ein paar Infos zu meinem Setup und mir geben werde. Jetzt brauche ich allerdings erstmal dringend eure Hilfe, da ich mir recht unschlüssig darüber bin woher die Flecken auf meiner Nepenthes platychila x veitchii stammen. Die roten Flecken deuten für mich auf einen Pilz hin, da Sonnenbrand schon mal wegfällt. Für diese „Beulen“ oder Narben auf den Blättern müssten ja irgendwelche saugenden Viecher verantwortlich sein. Ich konnte jedoch keine entdecken. Das kleine, junge Blatt sieht schon ziemlich verkrüppelt aus. Gegen die Schädlinge, falls es denn welche sein sollten, habe ich Celaflor Roxion gegen Blattläuse, Thripsen etc. mit dem Wirkstoff Dimethoat. Kann ich das noch nehmen? Steht schon ein paar Jahre in der Garage. Zum Glück habe ich noch bei keiner anderen Pflanze ähnliche Symptome entdeckt, die gedeihen alle prächtig. Ich bitte euch um eure Meinung, um was es sich hier genau handelt und wie ihr vorgehen würdet oder ob überhaupt Handlungsbedarf besteht. Schönes Wochenende, Paul
  18. Vor einiger Zeit wurde hier im Forum mal die Hypothese aufgestellt, dass Hochland Nepenthes eine Nachtabsenkung brauchen, da sie sonst Nachts zu viele "Nährstoffe" verbrauchen und anschließend nach einiger Zeit "verhungern" . Ich dachte mir, dass man dem "Verhungern" doch einfach entgegenwirken könnte indem mann einfach dauerhaft beleuchtet und somit keine Nährstoffe aufgebraucht werden da es einfach keine Nacht gibt. Kurzfassung: Keine Nacht -> keine Nachtabsenkung Da es wohl noch keiner Versucht hat probiere ich es einfach mal aus . Versuch: Für den Versuch habe ich ein altes Aquarium benutzt. Beleuchtet wird es mit einer Milyn Vollspektrum Lampe(100 W, Stromverbrauch ca. 30 Watt(Herstellerangabe)). Für Luftbewegung sorgen zwei PC Ventilatoren. Die Pflanze die ich für den Versuch verwende ist eine Nepenthes ceciliae. Dies ist eine relativ robuste Hochlandart die in der Natur auf 1500 bis 1800 Metern vorkommt. Die Pflanze steht in dem Substrat indem ich sie auch erhalten habe ( Pflanze stammt von Thomas Carow). Sieht nach einem lockeren Mix aus Perlit und Torf aus. Das Aquarium steht im Keller. Dort sind es konstant 20 Grad. Abgedeckt habe ich das Aquarium mit einer Plexiglasscheibe und etwas Frischhaltefolie . In der Mitte ist das Becken für den Luftaustausch offen. Bewässert wird durch leichten Anstau (max.0,5cm). Die Bilder wirken etwas gelblich obwohl die Lampe eher weiß ist. Werde einmal Wöchentlich ein Update machen wie es der Pflanze geht. Ich bin wirklich mal gespannt wie sich die Pflanze entwickelt . Falls es funktionieren sollte werde ich das ganze auch mal mit einer empfindlicheren Hochlandart wie zum Beispiel einer Nepenthes macrophylla versuchen. Macht gerne auch Kritik und Verbesserungsvorschläge. Gruß Florian
  19. Hallo zusammen, meine N. izumiae x trusmadiensis blüht zum ersten mal. Hatte bisher noch keine weibliche Blüte, sieht aber nach einem Mädchen aus? (ansonsten bitte gerne korrigieren :) ) Wer Pollen für interessante Kreuzungen anzubieten hat, bitte meldet euch! :)
  20. Kunibert

    Kann gelöscht werden

    Hallo alle zusammen, Da ich momentan eine männliche, blühende Nepenthes habe, suche ich eine weibliche Nepenthes(egal welche Art), die gerade in Blühte steht. Wenn wer Interesse hat einfach melden! Ich würde dann die Samen 50/50 aufteilen oder einen Preis aushandeln!
  21. Hallo zusammen, Einige meiner Nepenthes sind vor längerer Zeit gekeimt und es funktioniert auch alles ganz gut. Leider werden meine Nepenthes-Sämlinge mit der Zeit etwas gelblich. Was kann ich tun? Sollte ich sie mal leicht düngen o.ä? Sie stehen in reinem, totem Sphagnum. Die in Torf sehen hingegen alle grün aus. Sie stehen unter Kunstlicht bei ca. 8 bis 10.000 Lux. Liebe Grüße Sam
  22. Jo_Schmidt

    Wiedereinstieg

    Hallo zusammen, nach 6 Jahren Abstinenz bin ich seit Dezember 2016 wieder aktiv mit an Bord. Habe meine Sammlung damals schweren Herzens aufgelöst und stocke nun langsam wieder auf. Lustigerweise war das Karnivorenfieber mit Öffnung der ersten Kanne wieder voll da Viel Spaß - Johannes N. lowii H. chimantensis H. minor H. pulchella
  23. Hallo, ich habe circa seit einem Jahr ein Paar Nepenthes, allerdings sind alle außer eine aus dem Baumarkt und ich wollte mich mal an etwas speziellerem/spektakulärerem probieren. Mir ist wichtig dass diese Pflanze relativ robust ist und einfach im Zimmer kultiviert werden kann.. Zudem sollte sie große Kannen produzieren, am besten mehrere gleichzeitig. Deswegen bitte ich euch mir ein Paar Vorschläge/Ratschläge zu geben was da in Frage kommt (Reine Nepenthes und Hybriden) Danke fürs Durchlesen
  24. Marcel Heimann

    Meine Kellerkräuter

    Hallo, heute möchte ich euch mal ein Teil meiner Kellerkräuter vorstellen. Fangen wir mal mit N. aristolochioides an welche relativ einfach zu pflegen ist. Sie wächst lediglich im Hochsommer etwas langsamer. Ganz besonders gefällt mir hier das Moos Als nächsten möchte ich euch meine N. attenboroughii zeigen. Noch ist sie etwas klein. Das wird sich aber relativ schnell aufgrund ihrer Wachstumsgeschwindigkeit ändern. Einer meiner ersten Hochländer und Lieblingspflanzen ist N. hamata. Dieses Exemplare pflege ich nun seit 3 oder 4 Jahren. Im Sommer neigt sie etwas zu Milben. Ich kann es ihr aber bei so einem schönen Peristom nicht übel nehmen Nepenthes inermis wuchs so schnell, dass ich ihr vor ein paar Monaten den Kopf absägen musste. Hier mal ein Bild aus dem Sommer Genau wie N. inermis wächst N. tenuis eigentlich viel zu schnell für mein Setup. Meine Lieblingsnepenthes ist zurzeit definitv meine N. macrophylla während sich mein kleines Exemplar von Thomas Carow vom umtopfen erholt, zeigt der Andreas Wistuba Klon seine ganze Schönheit. Ich bin wohl der der 3. Besitzer von ihr und sie ist Schätzungsweise 5-7 Jahre alt. Weiter gehts mit ein paar Hybriden. So habe ich mir vor etwa 1 1/2 Jahren eine Nepenthes flava x sibuyanensis aus GB zukommen lassen. Nepenthes izumiae x ( x trusmadiensis) ist wohl der am meisten gezeigte Hybride im Forum. Zum Abschluss gibt es auch mal einen der wenigen Heliamphora von mir zu sehen. Eine Pflanze die mir nach etlichen Jahren endlich einen adulten Krug geschenkt hat. Hoffen wir das es so bleibt. - H. hispida Wenn es gewünscht wird kann ich hier immermal aktualisieren. LG und einen guten Rutsch Marcel
  25. Hallo Zusammen, das neu gebaute Styrodurterra ist nun seit gut 5 Monaten in Betrieb und inzwischen sind auch schon viele neue Bewohner eingezogen, darum wollte ich hier gerne ein paar Pflanzen von mir vorstellen. Threat zum Bau gibt es hier: Schnell haben sich die Vor- und Nachteile des Styrodurs gezeigt: für Tagestemperaturen von 25 Grad reicht lediglich der 100W LED Strahler, sehr effizient wenn man das Volumen bedenkt. Doch ich hatte Anfangs mit Schimmel zu kämpfen, inzwischen befördere ich aktiv 3h/Tag Frischluft hinein, innen sorgen insgesamt drei 12x12 Lüfter für Luftumwälzung. Ich hatte am Anfang auch einfach zu viel gegossen/beregnet - inzwischen ist das nur noch alle 3-4 Tage nötig. Das Kellerabteil (7qm) ist neben dem Terra noch mit üblichen Sachen, die man so im Keller hat gefüllt, so dass ich es im Moment kaum schaffe, eine Gesamtansicht zu zeigen. Ich hoffe, euch gefallen die Bilder der aktuellen Kannen: N. muluensis - diese Art wollte früher bei mir nie Kannen machen, diesmal scheint es ihr besser zu gefallen N. klossii - was war ich vor gut 12 Jahren auf der Suche... Nach dem Wiedereinstieg war die Erkenntnis, dass diese Art nun verfügbar ist, pure Freude! N. edwardsiana - klein, aber man erkennt schon was daraus werden soll N. muluensis x lowii - von Michi Zehnder übernommen N. glandulifera x spathulata N. veitchii x platychila N. hamata - ich hatte Glück eine Pflanze in etwa der Größe zu ergattern, in der ich meine erste damals verkaufen musste, perfekter Anschluss N. macrophylla - TC, darf nat. nicht fehlen N. pitopangii - scheint sehr genügsam und Pflegeleicht zu sein, das macht Freude N. chaniana N. ampullaria x aristolochioides N. bongso x dubia - CK N. tentaculata N. adnata x tenuis Viele Grüße Amon
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.