Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'oreophila'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

2 Ergebnisse gefunden

  1. Christian Voss

    Haufenweise Schläuche

    Hallo zusammen, in brütender Hitze habe ich gestern zwischen meinen Moorkübeln herumgelegen und versucht möglichst viele der Pflanzen abzulichten. Herausgekommen sind Aufnahmen von circa fünfundvierzig Arten, Unterarten, Varianten und Hybriden. Dazu kommen noch einige Ansichten und Detailaufnahmen, womit ich im Ganzen auf fünfundfünfzig vorzeigbare Bilder komme, die ich nicht vorenthalten und hier zeigen möchte. Besondere Kulturhinweise kann ich an dieser Stelle nicht geben, außer, dass alle Pflanzen in reinem Torf (H2-H5) in eingsenkten 90l-Mörtelwannen stehen und das jahrein jahraus. Bei den momentanen Hitzewellen werden Sie alle paar Tage geflutet (was den Wasserverbrauch ins schier unermessliche steigen lässt...), in normalen Sommern erldigt Petrus die Arbeit. Die Pflanzen bekommen von morgens neun bis abends acht Uhr volle Sonne (Südlage). Ich ergreife keine speziellen Winterschutzmaßnahmen für die (das erledigt hier in der Eifel im Normalfall der Schnee) und sie werden im Frühjahr komplett zurückgeschnitten. Hier also dann die Bilder - Achtung, es sind sehr viele - beginnend mit meinem derzeitigen Blick aus dem Wohnzimmerfenster und von unten dort hinauf, gefolgt von Aufnahmen der einzelnen Pflanzen. Am Ende habe ich noch ein paar Detailaufnahmen von Schlauchöffnungen und Deckelrändern eingefügt, die die Klebrigkeit der Gattung verdeutlichen. Die Arten und Hybriden, unkommentiert und queerbeet...
  2. Pyro

    Problem mit S. oreophila

    Ich habe von S. oreophila eine grosse Mutterpflanze mit ca. 15 Wachstumspunkten sowie eine Pflanze mit aktuell 3 Wachstumspunkten die ich vor 2 Jahren von der Mutterpflanze getrennt habe aufgrund Schädlingsbefall (Schimmel). Beide Pflanzen sind erwachsen, blühfähig. Die Mutterpflanze wächst im Moorbeet am Gartenteich, im Herbst kommt die Pflanze mit weiteren Schlauchpflanzen, VFFs in einen 90 Liter Mörteltrog und überwintert im kalten Wintergarten. Im Frühling baue ich alle Pflanzen wieder raus ins Moorbeet. Die kleine Pflanze wächst seitdem ich diese vor 2 Jahren abgetrennt habe in einem 15cm Tontopf, steht im Sommer am Gartenteichufer, im Winter ebenfalls im Wintergarten. Die kleine Pflanze wächst hervorragend, ist schön grün, hat stabile Schläuche die auch im Wind draussen stehen, blüht usw. Kurz gesagt... so wie es sein soll für eine gesunde Pflanze. Die grosse Pflanze sieht irgendwie krank aus... sie blüht sehr kräftig, bringt aber dann sehr lahme, weiche Schläuche die beim ersten Windstoß am Boden liegen. Obwohl die Pflanze nicht mehr oder weniger Sonne abbekommt wie die kleine Pflanze sind die Schläuche nicht grün sondern braun - kupferfarben. Sie sehen verbrannt aus. Neue Schläuche werden sehr spärlich gebildet. Im Anhang noch ein Bild der beiden Pflanzen. Könnt Ihr mir sagen was hier sein könnte?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.