Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'psittacina'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Martin Waizmann

    Sarracenia psittacina Schlauchquerschnitt

    Hallo! Beim Ausschneiden meiner psittacina habe ich mal einen der größeren Schläuche mit entfernt der am abtrocknen war und habe ihn mal aufgeschnitten. Schon mal recht interessant, was die Natur alles ausbildet um an Nahrung zu kommen. Gruss Martin
  2. Hallo, nach dem wirklich beindruckenden Splinter Hill Bog in Alabama machten wir uns auf den Weg zum Stone County von Mississippi. Dort gibt es eine sehr beeindruckende Population von Sarracenia alata. Dort wachsen alle möglichen Formen von Sarracenia alata auf einer riesengroßen Fläche. Von grünen Pflanzen bis zu tiefroten Pflanzen (also alle von S. McPherson beschriebenen Variationen) ist dort alles vorhanden. Die Vielfalt ist wirklich unwerfend. Bei der Benennung der Variationen bin ich recht großzügig vorgegangen. Es ist nicht immer möglich, jede Pflanze zu einer der Variationen zuzuordnen. Wer denkt, ich liege irgendwo falsch kann sich ja gerne melden (Für mich sind die Farbkonzepte bei Sarracenia-Variationen seit unserer Reise etwas zweifelhaft) Zuerst einen kurzen Überblick über den Standort: Etwas näher: Einzepflanzen: Neben den S. alata kommt dort auch noch S. psittacina vor: Sowie deren Hybride mit S. alata: Ein paar Tiere kann man auf Sarracenien immer finden: Neben den Sarracenia gibt es dort noch D. capillaris, sowie eine Pinguicula-Art:
  3. Robert S.

    S. psittacina im Moorbeet

    Hallo, anbei mal ein Foto von heute morgen. Zu sehen ist Sarracenia psittacina im Moorbeet. Da überstand sie dieses Jahr Temperaturen von -28°C, allerdings war der Wasserstand da deutlich höher und es lagen zudem einige Zentimeter Schnee. Somit war sie optimal vor den eisigen Temperaturen geschützt. Gruß, Robert
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.