Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sarracenia '".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

1 Ergebnis gefunden

  1. Christian Voss

    Outdoor-Sarracenia am Herbstanfang

    Hallo zusammen, heute habe ich den ausnahmsweise mal trockenen Tag genutzt, um ein paar Fotos meiner Sarracenien in den Moorkübeln zu schießen. Für die Herbstschläuche der leucophyllas war es zwar noch etwas zu früh, da hoffe ich noch auf ein paar schöne, warme Tage, dafür sind u.a. die rubras, die auch eher spät in der Saison kommen, gerade gut in Schuss. Die Hybriden, auch die mit leucophylla-Beteiligung, stehen auch voll im Saft, während sich die Saison bei den flavas schon langsam dem Ende nähert. Die meisten der Pflanzen stehen jetzt seit etwa sieben Jahren bei mir, sind locker über zehn Jahre alt und seitdem nie geteilt worden. Führt dazu, dass einige der Kübel mittlerweile aus allen Nähten Platzen, was aber, wie ich finde, im Gesamten ein recht schönes Bild abgibt. Starten wir mal mit ein paar Ansichten der ganzen Anlage und einigen einzelnen Kübeln. Was man auf den Bildern leider auch gut erkennen kann, ist, dass ich mit dem Rasenmähen um Wochen zu spät dran bin... Dann starten wir mal mit den Bildern der einzelnen Pflanzen und Schläuche: Neben den Schläuchen wohnen in den Kübeln noch haufenweise Drosera und zwei Darlingtonia, die nach ein paar Fehlversuchen im Gewächshaus nun ihren Platz im Freien gefunden haben. Überall, wo die Sphagnum Massen noch nicht um sich gegriffen haben, sprießen verschiedene Arten winterharter Drosera. Dazu gehört bei mir auch D. binata, die sich in meinen Kübeln als voll winterhart erwiesen hat. Da einige Schläuche, inzwischen herbstlich gut gefüllt, bereits darniederliegen, bieten sie für einige Vögel bereits die Möglichkeit auf eine "schnelle Mahlzeit". Zu Beginn der Saison, wenn die frischen Schläuche wachsen, sind diese Vogelattacken meist sehr ärgerlich und bedürfen auch bei mir diverser Schutzmaßnahmen, damit nicht alles auseinandergerissen wird; jetzt, wo's langsam dem Ende entgegengeht, dürfen sie sich von mir aus satt fressen. Für den kommenden Herbst/Winter sieht es bzgl. der Samenernte schon sehr gut aus. In den letzten Jahren hatte ich nur wenig Zeit die Blüten zu bestäuben, was dann hauptsächlich die Insekten übernommen haben. Die sind aber bei weitem nicht so effektiv, wie mein Zahnstocher und so bin ich in diesem Jahr nochmal als Hauptakteur bei der Bestäubung unterwegs gewesen,... was sich augenscheinlich ausgezahlt hat. Auch in den Gewächshäusern wird's Herbst. Die Pflanzen sind zwar meist etwas besser ausgefärbt, da mehr Temperatur und längere Vegetationsperiode, aber auch hier zeigen sich jetzt "Ermüdungserscheinungen". Dafür kommen hier die leucophyllas nochmal richtig schön raus. Schließen möchte ich mit zwei Bildern von den ganz Kleinen, die dann, sofern sie den kommenden Winter gut überstehen, im nächsten Jahr voll durchstarten können. Ich freu' mich schon auf die vielen verschiedenen Aspekte und Einschläge, die man dann an den seedgrown-Pflanzen ausmachen kann. Wünsche viel Spaß mit den Bildern und einen guten Start in die neue Woche. Viele Grüße, Christian
×