Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'schläuche'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. LinaJ

    Ich versteh die Frage nicht

    Bei meiner Sarracenia x soper wachsen die neuesten Schläuche krumm. Wieso?
  2. Andreas S.

    Was zum...

    Was ist hier passiert? Der Schlauch ist quer aufgeschnitten. Eine Befreiungsaktion kann das eigentlich nicht gewesen sein, Blattschneider Ameisen gibt es nicht in Deutschland und Vögel? Meine Spatzen und Meisen sind da weit weniger filigran. Der Schlauch ist quer aufgeschnitten und das sicher nicht aus Panik. Hat jemand eine Idee?
  3. Hallo Forengemeinde, in meinem Beet steht ja nun seit ein paar Wochen eine wunderhübsche S. flava var. rubricorpora von Carow. Könnt ihr mir anhand der Bilder sagen, ob die Verfärbungen Sonnenbrand (Flecken sind auffalend stark auf der Südwest-Seite der Schläuche) oder doch etwas anderes sind? Die grossen Flecken sind scharf abgegrenzt (genau zwischen drei Aderungen), wirken trocken und sind mir vor ca. 2 Wochen erstmals aufgefallen. Ich kann nicht sagen, ob sie eher braun oder farblos wirken, es ist eher so ein Mittelding. Als wären den Zellen der Saft ausgesaugt. Ich konnte keine Tiere entdecken. Etwas Torf wurde heute morgen bei einem seeehr heftigen Gewitter aufgewirbelt und klebt an ein paar Stellen. Ansonsten wirkt sie aber kräftig und färbt sich allmählich schön aus. Sie steht im Moorbeet im Anstau und bekommt den ganzen Tag ungefiltertes Sonnenlicht, wenn das gelbe Himmelsding mal scheint. Danke im Voraus für eure Einschätzungen, Liebe Grüße, Steffi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.