Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'schutzkleinspannung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

1 Ergebnis gefunden

  1. Lukas LH

    LED Leiste P1

    Hallo zusammen, ich habe in letzter Zeit ein wenig Arbeit in die Weiterentwicklung meiner LED Leisten gesteckt. Das Ergebnis möchte ich euch hier vorstellen. LED Leisten hab sich in Vergangenheit als äußerst Nützlich erwiesen wenn es um die flächige Ausleuchtung aus geringen Höhen geht. Für Regalaufbauten wo man meist nur 10cm-20cm Platz zwischen der Beleuchtung und den Pflanzen hat eignen sich die Leisten ziemlich gut. Ziel dieser LED Leisten ist es eine Alternative für die bisher bewährten T5 und T8 Leuchtstoffröhren zu bieten. Diese bieten zwar auch sehr gute Erfolge was Wachstum und Ausfärbung angeht, könenn aber im Punk Effizienz nicht mit der derzeigen LED Technik mithalten. Ein großer Vorteil Allerdings ist der doch recht einfache Aufbau von Leuchtstoffröhren. Die einfache Installtion war auch ein Punkt den ich versucht habe für meine LED Leisten zu übernehmen. Aus diesem Grund hab ich die Elektronik so universell wie möglich gehalten. Die LED Leisten lassen sich daher mit jeder Spannung die zwischen 12V und 24V liegt betreiben. Diese Spannungen sind sehr weit verbreitet, was es möglich macht eine große Bandbreite an Netzteilen zu verwenden. Es ist technisch auch kein Problem LED Leisten mit einem 230V Eingang zu realisieren. Allerdings bin ich der Meinung das man alle potentiell gefährlichen Spannungen so weit wie möglich aus der feuchten/nassen Umgebung wie sie bei der Pflanzenzucht nunmal vorhanden ist fern halten soll. Die LED Leisten nehmen eine Leistung von 12W auf. Durch die stufenlose Dimmung per PWM oder einer Analogspannung kann diese Leistung aber auf jeden Wert von 2W-12W eingestellt werden. Das Licht wird von roten und weissen LEDs erzeugt, mit einem Weiß/Rot Verhältnis von 2.5:1. Alle technischen Daten und Messergebnisse der LED Leiste in einem Beitrag hier aufzulisten sprengt glaube ich ein bisschen den Rahmen. Aus diesem Grund werde ich ein Datenblatt mit allen wichtigen Infos nachreichen. Dort habe ich auch Themen wie Lichtverteilung und Auslegung von Netzteileb beschrieben. Diese Informationen sollten das Thema LED Beleuchtung im Allgemeinen etwas verständlicher machen. Grüße Lukas
×