Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'sonne'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Niklas Schleimer

    Raureif in der Morgensonne

    Guten Abend miteinander! Ich habe es endlich geschafft die Raureif-Bilder von Ende November zu bearbeiten. Da einige ganz brauchbare Schnappschüsse dabei rumgekommen sind, wollte ich sie euch natürlich nicht vorenthalten Den Anfang machen mal wieder die S. purpureas mit Nahaufnahmen:
  2. Pyro

    Problem mit S. oreophila

    Ich habe von S. oreophila eine grosse Mutterpflanze mit ca. 15 Wachstumspunkten sowie eine Pflanze mit aktuell 3 Wachstumspunkten die ich vor 2 Jahren von der Mutterpflanze getrennt habe aufgrund Schädlingsbefall (Schimmel). Beide Pflanzen sind erwachsen, blühfähig. Die Mutterpflanze wächst im Moorbeet am Gartenteich, im Herbst kommt die Pflanze mit weiteren Schlauchpflanzen, VFFs in einen 90 Liter Mörteltrog und überwintert im kalten Wintergarten. Im Frühling baue ich alle Pflanzen wieder raus ins Moorbeet. Die kleine Pflanze wächst seitdem ich diese vor 2 Jahren abgetrennt habe in einem 15cm Tontopf, steht im Sommer am Gartenteichufer, im Winter ebenfalls im Wintergarten. Die kleine Pflanze wächst hervorragend, ist schön grün, hat stabile Schläuche die auch im Wind draussen stehen, blüht usw. Kurz gesagt... so wie es sein soll für eine gesunde Pflanze. Die grosse Pflanze sieht irgendwie krank aus... sie blüht sehr kräftig, bringt aber dann sehr lahme, weiche Schläuche die beim ersten Windstoß am Boden liegen. Obwohl die Pflanze nicht mehr oder weniger Sonne abbekommt wie die kleine Pflanze sind die Schläuche nicht grün sondern braun - kupferfarben. Sie sehen verbrannt aus. Neue Schläuche werden sehr spärlich gebildet. Im Anhang noch ein Bild der beiden Pflanzen. Könnt Ihr mir sagen was hier sein könnte?
  3. Henrik J

    Meine Nepenthes : )

    Hi Leute, hier mal ein paar Nepenthesbilder. Eine Nepenthes alata x ventricosa, ein Steckling von Nepenthes rebecca soper und eine ( vermutlich ) Nepenthes rebecca soper. Freue mich schon auf Kommentare. MFG Henrik
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.