Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'temperatur'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lesenwertes
    • Lesenswerte Beiträge
    • Häufig gestellte Fragen
  • Gattungen
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & Präkarnivoren
  • Kultur
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Verein
    • Veranstaltungen
    • Wettbewerbe
  • Börse
    • Angebote
    • Gesuche
    • Auktionen
    • Pollen
  • Sonstiges
    • Fotos
    • Neuigkeiten
    • Karnivoren am Naturstandort
    • Natur
    • Fleischigeplauder

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Damit Hochland-Nepenthes gesund wachsen, brauchen sie oft eine nächtliche Temperaturabsenkung von ca. 5-10 C (kommt natürlich auf die Art an). Das ist die gängige Meinung und auch Erfahrung von Vielen. Jetzt habe ich zwei Fragen: Was sind die Symptome, wenn nachts keine Temperaturabsenkung erfolgt? Ist der Grund bekannt warum diese Pflanzen eine Nachtabsenkung brauchen? Ich selber habe eine Theorie, finde aber keine Studie oder eine begründete Meinung in der die physiologischen Vorgänge beschrieben sind. würde mich über Antworten
  2. Hallo, ich habe eine kurze Frage bezüglich Nepenthes. Ich habe ein kleines Gewächshaus in dem ich gerne einige einfache Hybriden unterbringen würde. Leider ist es bei der Temperatur momentan in dem Ding gute 40° und 60-70% Luftfeuchte. Ist die Temperatur zu hoch? Es handelt sich um die typischen Baumarkthybriden und noch ein paar andere Promenadenmischungen sowie ein paar Tieflandarten. Soll ich die Dinger lieber wieder in die Wohnung holen? Problem ist, mir geht der Platz aus und hier stehen die bei 35-40% Luftfeuchte bei 28° rum
  3. Hallo ihr Lieben, wie einige vielleicht am Rande mal mitbekommen haben, habe ich einen Haufen Nepenthes auf der Fensterbank. Auch ein Cephi, eine Roridula und 3 Helis sind dabei. Ich habe vor, einige umzutopfen und überlege, ob ich ihnen dann ein Plätzchen im Freien gebe, wo sie den Sommer über bleiben können. :hot: Ich erhoffe mir bei einigen Neps und den anderen Gattungen, dass sie eine deutlichere Nachtabsenkung und evtl. das größere Futterangebot mögen werden. Als Standort käme ein Schuppenanbau in Frage. Dort stehen unsere Mülltonnen und Gartengeräte rum. Nach Osten ist eine M
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.